Seminar für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte

Herzlich willkommen auf unserer Homepage, mit der wir Sie über Professor Dr. Hubert Wolf und sein Team informieren möchten! Sie finden hier Aktuelles und viele Hintergrundinformationen über die Lehre am Seminar, die verschiedenen Projekte und Aktivitäten sowie die entsprechenden Kontakte.

Im Seminar für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte forschen und lehren an die 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für Vortragsanfragen oder bei Interviewwünschen wenden Sie sich bitte an die Wissenschaftskommunikation.

Aktuelles

Hubert Wolf im Zentralkomitee

2016wolfkatholikentag90
© ZdK

Prof. Dr. Hubert Wolf zählt zu den 45 „Einzelpersönlichkeiten“, die das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) auf seiner jüngsten Vollversammlung zu Mitgliedern gewählt hat. Mit der Dogmatikerin und Ökumenikerin Prof. Dr. Dorothea Sattler, der Sozialwissenschaftlerin Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins und Wolf sind damit jetzt drei Angehörige der Münsteraner Katholisch-Theologischen Fakultät im ZdK vertreten.

Thomas Flammer ist jetzt Professor

2016-11-17flammer
© privat

Dr. Thomas Flammer, Wissenschaftlicher Leiter der Forschungsstelle „Institut für die Geschichte des Bistums Münster“ und Geschäftsführer des „Instituts für Religiöse Volkskunde e.V.“, ist seit diesem Semester Honorarprofessor an der Universität Kassel. Er nimmt dort seit 2005 durchgängig einen Lehrauftrag für Kirchengeschichte am Institut für Katholische Theologie wahr.

Dem Papst auf der Spur

Wolf180180
© Andreas Kühlken

Der Kirchenhistoriker Prof. Dr. Hubert Wolf ist ab Mitte September ein Jahr lang Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Er möchte dort Anregungen für ein Buch über Eugenio Pacelli sammeln, der als Papst Pius XII. wegen seines angeblichen Schweigens zum Holocaust eine der umstrittensten Persönlichkeiten der Zeitgeschichte wurde. „Eine kirchenhistorische oder theologische Binnenperspektive genügt dafür nicht“, sagt Wolf.