International


ERASMUS
 

Das Institut für Ethnologie bietet seinen Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen des ERASMUS-Programms Austauschsemester im europäischen Ausland zu absolvieren. Je nach Studiengang können sich Studierende sich auf die ausgeschriebenen Stipendienplätze an einem unserer neun europäischen Partnerinstitute bewerben.

Da die administrativen Vorgänge für ERASMUS mehrere Monate vor Antritt des Auslandssemesters beginnen, sollten Planungen für Austauschsemester rechtzeitig in Angriff genommen werden. Bewerbungen um ERASMUS-Stipendien sind einmal pro Studienjahr möglich. In Einzelfällen können freie ERASMUS-Plätze für das Sommersemester mit Nachrückern besetzt werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte während ihrer Sprechstundenzeiten an Dr. Markus Schleiter. Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Notenübersicht, tabellarischem Lebenslauf und Sprachnachweis der Unterrichtssprache reichen Sie schriftlich in Papierform am Institut für Ethnologie ein.

Weitere Informationen zum ERASMUS-Programm und den Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie auf den Internetseiten des International Office.

Erasmuskoordinatorin und Ansprechpartnerin für Information und Beratung am Institut für Ethnologie:
Dr. Markus Schleiter


Aktuelle Deadline für Erasmus-Bewerbungen 2018/19 ist 21. Januar 2018!

Erasmus-Verträge bestehen mit folgenden Universitäten:

* Special conditions apply

Hier finden Sie die aktuelle Erasmus Ausschreibung (2011-2021)


PROMOS: Mobilitätsprogramm des DAAD
 

Seit 2011 finanziert der DAAD ein Mobilitätsprogramm, das kürzere Auslandsaufenthalte deutscher Studierender (bis zu sechs Monaten) weltweit fördert. WWU-Studierende können sich dabei um eine finanzielle Förderung für bestimmte studienbezogene Vorhaben im Ausland direkt bei der WWU Münster bewerben. Die Auswahl der Stipendiat/inn/en nimmt der Fachbereich vor.

Förderfähige Vorhaben:

  • Studienaufenthalte und Kurzaufenthalte (1 bis 6 Monate)
  • Sprachkurse (3 Wochen bis 6 Monate)
  • Fachkurse (5 Tage bis 6 Wochen)
  • Studienreisen

Weitere oder ergänzende Informationen zu den PROMOS-Stipendien finden Sie auf den Seiten des Dekanats des Fachbereichs oder hier zum Download.

Bewerbungsfristen:

  • 15.10. (für Vorhaben, die im Zeitraum Januar - Juni des Folgejahres beginnen)
  • 15.04. (für Vorhaben, die im Zeitraum Juli - Dezember beginnen)

A New Passage To India

Kooperation mit dem Tata Institute for Social Sciences (TISS), Mumbai

(DAAD Förderung)

Mit dem Sonderprogramm "A New Passage to India" fördert der DAAD den akademischen Austausch mit Indien. Im Rahmen dieses Programms pflegt das Institut für Ethnologie eine Kooperation mit dem Tata Institute of Social Sciences. Dieses Programm bietet Studierenden des BA Kultur- und Sozialanthropologie und des Master-Studiengangs „Master in Social Anthropology“ die Möglichkeit, sich für ein Auslandssemester, ein Praktikum in einer NGO oder ein Forschungspraktikum für die Master-Thesis zu bewerben. Die Plätze für die DAAD-Stipendien werden ausgeschrieben.

TISS - Tata Institute of Social Sciences, Mumbai, India
Annika Strauss ist Ansprechpartnerin für das DAAD-Austauschprogramm "A New Passage to India".
Weitere Informationen und die aktuelle Ausschreibung finden Sie hier


DEUTSCH-MEXIKANISCHER STUDIERENDENAUSTAUSCH
 

Das Institut für Ethnologie führt in zusammenarbeit mit dem Verein Ethnologie in Schule und Erwachsenenbildung (ESE) e.V. seit 2006 einen deutsch-mexikanischen Studierendenaustausch zum Thema Interkulturelle Pädagogik zwischen dem Institut für Ethnologie, dem Institut für Erzeihungswissenschaft, sowie dem Zentrum für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Iniversidad Autónoma del Estado de Hidalgo in Pachuca, Mexiko, durch. Gefördert wird der Austausch durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Rahmen des Programms Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften (ISAP).

Ansprechpartnerin:
Dr. Ursula Bertels

Nähere Informationen hier.


Study in South Africa/Grahamstown

The Institute of Ethnology established a partnership with the Department of Social Anthropology at Rhodes University in Grahamstown/South Africa https://www.ru.ac.za/anthropology/. Thanks to DAAD-funding we are able to send 2 BA and 2 MA students – irrespective of their citizenship - to the Eastern Cape for studying and research (à 6 months from February to July).

Download further information here!

Deadline for the proposals: 15th August 2016

For further questions please contact Dr. Julia Koch during the office hours, appointments via the secretary – 0251 83 27311.


Weitere Kontakte

  • Für weitere Informationen zur Universitas Pattimura, Ambon, Indonesien, wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Platenkamp.