Bibliothek2015

Die Bibliothek am Institut für Ethnologie

Die Bibliothek des Instituts für Ethnologie umfasst z.Zt. etwa 35.000 Bände und bezieht 65 Periodika. Die regionalen Schwerpunkte der Bibliothek sind Süd- und Südostasien sowie Afrika. Darüber hinaus ist die Institutsbibliothek gut ausgestattet in den thematischen Schwerpunkten "Soziale Organisation", "Strukturale Anthropologie", "Kunstethnologie", "Medizinethnologie/Transkulturelle Psychiatrie", "Religionsethnologie", "Theorien und Methoden der Ethnologie" sowie genereller Ethnologie. Seit 2000 wurde die Bibliothek ausserdem mit einigen Schenkungen bereichert. Der Lesesaal der Bibliothek bietet ausreichend Arbeitsplätze für Literaturrecherche und -studium.

Bibliothekskatalog Institut für Ethnologie
Zentraler ULB-Katalog (OPAC)
Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)
(Eine Übersicht aller unserer eJournals finden Sie hier!)
Virtuelle Fachbibliothek Ethnologie (EVIFA)
Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (HBZ)

  • 1. Benutzerregeln

    • Vor Betreten der Bibliothek bitte Taschen und Jacken in den Schließfächern im Keller einschließen.
    • Bücher sollen bitte nach Gebrauch nicht selber zurückgestellt werden, sondern entweder im Sekretariat abgegeben oder auf das Kaminsims gelegt werden.
    • Bücher, die z.B. für die Anfertigung einer Arbeit längerfristig benötigt werden, können im Lesesaal auf dem Tisch liegenbleiben. Bitte versehen Sie Ihren Bücherstapel mit einem Zettel, der über Ihren Namen und das Datum Aufschluss gibt.
    • In der Bibliothek darf weder gegessen, getrunken, noch geraucht werden.
    • Im Leseraum bitte Rücksicht nehmen. Es sollte möglichst nicht oder nur leise gesprochen werden, wenn andere lesen möchten. Für Referatsbesprechungen bitte im Sekretariat melden, damit ein geeigneter Raum gefunden werden kann
  • 2. Ausleihbedingungen

    • Leihfrist für Bücher: 1 Woche; 2 x Verlängerung um jeweils eine Woche möglich (telefonisch oder persönlich - bitte die Signaturen angeben!)
    • Bücher aus den Handapparaten, Prüfungsliteratur sowie Zeitschriften JdJ- und W-Signaturen werden nicht verliehen.
    • Generell dürfen nicht mehr als 5 Bücher gleichzeitig entliehen werden.
    • Für Studierende in der Prüfungsphase gelten folgende Konditionen: Maximal 10 Bücher dürfen für 3 Wochen entliehen werden, Verlängerung um weitere 3 Wochen ist einmalig möglich.
    • Bei Überschreiten der Leihfrist werden automatisch Gebühren fällig:

    Gebühren bei Überschreitung der Leihfrist pro Buch:

    01. - 10. Tag nach Überschreitung der Leihfrist 2,00 €
    11. - 20. Tag nach Überschreitung der Leihfrist 5,00 €
    21. - 30. Tag nach Überschreitung der Leihfrist 10,00 €
    31. - 40. Tag nach Überschreitung der Leihfrist 20,00 €

    Nach Fristüberschreitung von mehr als 40 Tagen tritt eine Benutzersperre für den Rest des Semesters ein. Bei wiederholter Überschreitung bis zur zweiten Mahnung erfolgt eine komplette Benutzersperre sowie die Auflage, das betreffende Buch auf eigene Kosten neu zu beschaffen.

  • 3. Aufbau der Bibliothek

    Die Anordnung der Bücher erfolgt nach Signaturen. Die Signaturen setzen sich folgendermassen zusammen:

    Zeitschriften Z + Regionalkennung + Nummer
    Beispiel Z G 3

    Zeitschriften sind nach Regionen und alphabetischer Reihenfolge des Titels geordnet und stehen in den letzten zwei Räumen.

    Der genaue Signaturenschlüssel liegt in der dunkelroten Mappe im Leseraum aus.

    Besondere Signaturen:

    K Karten und Pläne befinden sich im Sekretariat
    L Lexika und Atlanten befinden sich jeweils hinter den Regionalsignaturen
    Fi Mikrofilme (Akten etc.) befinden sich im Archiv
    C Mikrofiches befinden sich im Archiv
    T Tonträger befinden sich im Archiv
    V Videos im Sekretariat nachfragen

    Wenn Bücher aus dem Archiv benötigt werden, bitte im Sekretariat nachfragen.

    Recherchen sind über den Benutzer-PC und über den Autorenkatalog im Lesesaal möglich.