Archiv des Autors: Schulenborg

Zoom-Schulung : Tipps und Tricks zu E-Ressourcen

Die Zweigbibliothek Medizin hat eine große Anzahl elektronischer Bücher und Lehrmittel lizenziert.
Die Benutzung bei diesen sog. „E-Ressourcen“ ist nicht immer einfach, daher bieten wir Ihnen
am Montag, 23.10.2023 von 15:30-16:30 Uhr und am Dienstag, 31.10.2023 von 13:00 – 14:00 Uhr eine Zoom-Schulung an, in denen wir Ihnen die verschiedenen Anbieter vorstellen.

Die Zugriffsdaten für die Zoom-Schulung am Montag lauten:
https://wwu.zoom-x.de/j/65521999870?pwd=TDNUb2ZQZjBoRmlBQ2ZheDlkVzk4dz09
Meeting-ID: 655 2199 9870
Kenncode: ebook

Die Zugriffsdaten für die Zoom-Schulung am Dienstag lauten:
Beitreten Zoom Meeting
https://wwu.zoom-x.de/j/69878135298?pwd=cmtDdWZCaGFmbU94d1FIaktha0UxUT09
Meeting-ID: 698 7813 5298
Kenncode: ebook

Neues Buch : Bewegung und Sport gegen Burnout, Depressionen und Ängste

 

Dieser Ratgeber erklärt, wie körperliche Aktivität die psychische Gesundheit verbessern kann und gibt zahlreiche praktische Tipps für einen aktiveren Alltag. Die meisten Menschen wissen, Sport ist gesund. Trotzdem fällt es oft nicht leicht, den inneren Schweinehund zu überwinden und sich regelmäßig zu bewegen. Durch Burn-Out, Depressionen und Ängste entstehen zusätzliche Barrieren, die es noch schwerer machen, sich für mehr körperliche Aktivität im Alltag zu motivieren.

Aus dem Inhalt
Einfach erklärt: Wie psychische Gesundheit und körperliche Aktivität zusammenhängen
Gut informiert: Wie Barrieren entstehen und umgangen werden können
Top motiviert: Wie langfristig mehr Sport und Bewegung in den Alltag kommen

Lernen Sie von ExpertInnen aus den Bereichen Psychologie, Sporttherapie, Psychiatrie und Psychosomatik, warum sich ein aktiver Alltag lohnt und wie Sie sich nachhaltig motivieren. Entdecken Sie vielfältige Möglichkeiten für mehr körperliche Aktivitäten und erfahren Sie, wie Sie das passende Angebot für sich finden.

Plus: Zahlreiche Dokumente zum Download, u.a. zu Zielvisualisierung, Belohnungsplan und eine Liste möglicher Anbieter spezieller Trainingsprogramme für Menschen mit psychischen Störungen

Oertel ; Matura; Silke  :
Bewegung und Sport gegen Burnout, Depressionen und Ängste
2. Aufl.
Springer, 2023
XVIII ; 183 Seiten
ISBN 978-3-662-66990-7

Bild und Text : Springer

Alle in der Universität Münster zugänglichen Springer e-Books finden Sie hier: Medizin, Naturwissenschaften und Psychologie. Im Buchkatalog der Universitätsbibliothek, kann man gezielt nach Online-Büchern suchen.  Zugänglich sind diese Bücher nur im Hochschulnetz der Universität.

 

Neues Buch : Kinderallergologie in Klinik und Praxis

Das Buch bietet einen raschen Zugriff auf praktische Handlungsanweisungen für die Diagnostik und Therapie der allergologischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Dieses Praxisbuch gibt dem Pädiater einen Überblick über die diagnostischen Techniken mit konkreten und übersichtlich dargestellten Anleitungen und unterstützt dabei, wirksame therapeutische und präventive Maßnahmen auszuwählen.

Ott, Hagen ; Kopp, Matthias ; Lange, Lars :
Kinderallergologie in Klinik und Praxis
2. Aufl.
Springer, 2023
IX, 433 Seiten
ISBN 978-3-662-62714-3

Bild und Text : Springer

Alle in der Universität Münster zugänglichen Springer e-Books finden Sie hier: Medizin, Naturwissenschaften und Psychologie. Im Buchkatalog der Universitätsbibliothek, kann man gezielt nach Online-Büchern suchen.  Zugänglich sind diese Bücher nur im Hochschulnetz der Universität.

 

Neues Buch : Der moderne Krebs – Lifestyle und Umweltfaktoren als Risiko

Renommierte Heidelberger Wissenschaftler haben in diesem Buch zusammengetragen, was heute über Krebserkrankungen und ihre Ursachen bekannt ist.

Lediglich 5 bis 10% aller Krebserkrankungen werden durch vererbte Gendefekte verursacht. Epidemiologische und experimentelle Daten aus wissenschaftlichen Studien und Hochrechnungen zeigen, wie sehr das Erkrankungsrisiko durch die eigene moderne Lebensweise beeinflusst wird.

Die Autoren haben sich zum Ziel gesetzt, diffusen Ängsten und gefährlichem Halbwissen wissenschaftlich valides Wissen entgegenzusetzen und diese Daten und Fakten verständlich und unterhaltsam zu präsentieren.

Das Buch richtet sich an alle medizinisch Interessierten, Betroffene und Angehörige.

Heikenwälder, Hanna ; Heikenwälder, Mathias ; Malek, Nisar ; Möller, Yvonne :
Der moderne Krebs  – Lifestyle und Umweltfaktoren als Risiko
Benennen – Erkennen – Instrumentieren
Springer, 2023
XXV, 260 Seiten
ISBN 978-3-662-66576-3

Bild und Text : Springer

Alle in der Universität Münster zugänglichen Springer e-Books finden Sie hier: Medizin, Naturwissenschaften und Psychologie. Im Buchkatalog der Universitätsbibliothek, kann man gezielt nach Online-Büchern suchen. Die Bibliothek wird die Lehrbücher unter den obigen Titeln der Liste aller Online-Lehrbücher hinzufügen. Zugänglich sind diese Bücher nur im Hochschulnetz der Universität.

 

Endspurt-Skripte Vorklinik 6. Auflage jetzt in der Lehrbuchsammlung vorhanden

Nachdem die Skripte durch den Buchbinder bibliotheksgerecht aufbereitet wurden, stehen sie jetzt in der Lehrbuchsammlung zur Ausleihe und im Präsenzbestand zur Verfügung.

Bei dieser Auflage der Endspurt Skripte Vorklinik gibt es eine Neuerung: Das Skript Nr. 8 ist fächerübergreifend.

Lt. der Thieme-Homepage ist es „den Themen gewidmet, die sich in Biochemie und Physiologie besonders stark überschneiden. Dazu gehören Ernährung und Verdauung, die Hormone inkl. Sexualfunktion und Reproduktionsphysiologie, das Blut und das Immunsystem“.

Bei der Aufstellung in der Lehrbuchsammlung hat dieses Zusammenführen zu einem kleinen Problem geführt, denn die Biochemieskripte finden Sie bei der Biochemie unter  QU 18/15, die Physiologie-Skripte stehen bei der Physiologie unter QS 18/24.

Das fächerübergreifende neue Skript finden Sie unter W 18/85.

 

Neues Buch : 1×1 der chirurgischen Instrumente

Passend zur neu erschaffenen „Bibliothek der Dinge“ gibt es dieses Buch zur Theorie der chirurgischen Intrumente. Skalpell, Scheren und Pinzetten aus dem Nahset finden SIe im Kapitel
„Grundinstrumente“.

Praxiswissen kompakt: OP-Instrumente im Überblick

Dieses Buch bietet allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im OP – OP-Pflegekräfte und OTAs – einen kompakten Überblick der wichtigsten chirurgischen Instrumente und deren Instrumentation. Gleichgültig, ob Sie schon erfahren im OP sind oder der Bereich neu für Sie ist: hier lernen Sie OP-Instrumente sicher zu erkennen, gezielt vorzubereiten und einzusetzen. Profitieren Sie von den erfahrenen Autorinnen und meistern Sie Ihren Arbeitsalltag souverän. Ein Fachbuch für alle OP-Mitarbeiterinnen und operations-technische Assistentinnen: Für die Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten, Grundlagenwerk für die Fachweiterbildung oder zum Nachschlagen bei Fragen zum Instrumentarium.

Neu in der 4. Auflage: Komplett aktualisiert mit über 200 aktuellen Abbildungen.

Liehn, Margret ; Schlautmann, Hannelore
1×1 der Chirurgischen Instrumente: Benennen – Erkennen – Instrumentieren

4. Aufl.
Springer, 2022
106 Seiten; Illustrationen
ISBN 978-3-662-65810-99

Bild und Text : Springer

Alle in der Universität Münster zugänglichen Springer e-Books finden Sie hier: Medizin, Naturwissenschaften und Psychologie. Im Buchkatalog der Universitätsbibliothek, kann man gezielt nach Online-Büchern suchen. Die Bibliothek wird die Lehrbücher unter den obigen Titeln der Liste aller Online-Lehrbücher hinzufügen. Zugänglich sind diese Bücher nur im Hochschulnetz der Universität.

23. April : Welttag des Buchs

Zum heutigen Tag des Buchs stellen wir ein Buch zur Bibliotherapie vor:

McNicol, Sarah ; Brewster, Liz :
Bibliotherapy
Facet Publishing
2018 [2019]
ISBN 9781783303434

The basic premise of bibliotherapy is that information, guidance, wellbeing and solace can be found through reading. This book draws on the latest international practical and theoretical developments in bibliotherapy to explore how librarians, healthcare providers and arts organizations can best support the health and wellbeing of their communities.There is no standard approach to bibliotherapy. This book considers how different theories apply to different types of bibliotherapy, using case studies to illustrate how particular approaches can be used across a broad range of settings and with a variety of user groups. By focusing on the theoretical basis and history of bibliotherapy, as well as current practice, it helps to identify areas in which bibliotherapy could grow as a field of study and of practice.Bibliotherapy programmes using books to support good mental health are found around the world. The editors and their contributors present examples from public libraries, academic libraries and healthcare settings internationally – including the UK, North and South America, and Australasia. Collaboration and diversity are key themes: engaging in bibliotherapy offers librarians key opportunities to collaborate with partners outside the profession, while engaging with more diverse audiences.The book will be of interest not only to researchers and theorists, but equally to those managing bibliotherapy programmes in health, public and academic libraries. It will also be very useful for healthcare providers and those with an interest in wellbeing more generally.

Gleichzeitig ist heute auch „Welttag des Bieres“. Während man von Literatur nie genug bekommen kann, sollte man beim Bier seine Grenzen nicht überschreiten 😉

24. März. : Welt-Tuberkulose-Tag

 

Heute am 24. März ist „Welttuberkulosetag“!
Dieser Tag im Jahr wurde bewusst gewählt, denn am 24. März 1882 gab Robert Koch in Berlin die Entdeckung des Tuberkulose-Bakteriums bekannt. Zu dieser Zeit war die Tuberkulose in Europa und Amerika derart verbreitet, dass jeder siebte daran starb. Durch die Entdeckung der Krankheitsursache war es möglich, eine Therapie gegen die Krankheit zu entwickeln.

Im Bestand der Zentralbibliothek befindet sich die gedruckte Ausgabe dieses Buch, wir verlinken hier auf die digitalisierte Ausgabe.

Internationale Anti-Tuberkulose-Liga, Sektion Deutschland [Herausgeber]:
Die besiegte Tuberkulose :
Eine Sammlung ärztlicher und fachärztlicher Gutachten und Heilungsberichte über die mit dem Friedmann’schen Tuberkulose-Heil- und Schutzmittel im In- und Ausland erzielten Erfolge
DeGruyter, 1931 (Online-Ausgabe 2019)
115 Seiten
e-ISBN:  9783111648613

Die Titelseite des Originaldrucks von 1931 finden Sie hier

Bild und Text : DeGruyter

Im Buchkatalog der Universitätsbibliothek, kann man gezielt nach Online-Büchern suchen. Zugänglich sind diese Bücher nur im Hochschulnetz der Universität.

 

Neues Buch : Interprofessionelles Lernen im Gesundheitswesen

Die Patientenversorgung ist eine interprofessionelle Aufgabe. Deshalb wird die Förderung interprofessioneller Kompetenzen zunehmend in den Ausbildungs- und Studiencurricula aller Gesundheitsberufe verankert, sodass Lehrende vor der Herausforderung stehen, Lernangebote zu konzipieren, die Kompetenzen interprofessioneller Kooperation fördern.
Der Herausgeberband enthält vielfältige Beispiele für die Durchführung von Lerneinheiten, die Lernende auf typische interprofessionelle Handlungssituationen oder das interprofessionelle Handeln in unterschiedlichen Versorgungssettings vorbereiten. Auch Best-Practice-Beispiele der interprofessionellen praktischen Ausbildung werden vorgestellt. Zusätzlich können Online-Materialien für die eigene Lehre heruntergeladen und genutzt werden. Damit bietet das Werk Lehrenden eine Unterstützung, um interprofessionell orientierte Lerneinheiten praxisorientiert zu entwickeln.

Kerres, Andrea et al.:
Interprofessionelles Lernen im Gesundheitswesen: Unterricht entwickeln und gestalten:
Unterricht entwickeln und gestalten
1. Aufl.
W. Kohlhammer Verlag, 2022
XVII, 186 Seiten
ISBN 9783170396852

Bild und Text : W. Kohlhammer Verlag

Im Buchkatalog der Universitätsbibliothek, kann man gezielt nach Online-Büchern suchen. Zugänglich sind diese Bücher nur im Hochschulnetz der Universität.

Neues Buch : Wer pflegt, muss sich pflegen

„Wo soll ich hin?“ fragt Frau Müller auf ihrer Suche nach Geborgenheit. Statt bei ihr zu verweilen, bringt Anne die alte Dame in ihr Zimmer zurück. In diesem wie in den vielen anderen Beispielen aus dem Pflegealltag geht es dem Autor nicht um die Frage, ob das Verhalten von Anne richtig oder falsch, unangemessen oder angebracht ist, sondern um die Frage, warum sie sich so verhält. Der Autor beschreibt den Pflegealltag und deutet diesen aus der Sicht der Pflegenden. Anschaulich schildert er wie enorm wichtig Aus- und Eigenzeiten sind, um in einem immer funktionaleren, effizienteren und hektischeren gewordenen Beruf zu überleben.

Mit viel Verständnis eröffnet er Pflegenden mit seinem Bild vom Festland und dem Meer der Ver-rücktheit neue Sichtweisen und Handlungsalternativen. Für Pflegende eine ungewohnte Übung, eigene Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen, und sich in Form von Rettungsbooten, Schleusen und Inseln Überlebenshilfen zu schaffen.

Schützendorf, Erich :
Wer pflegt, muss sich pflegen : durch mehr Selbstfürsorge Menschen mit Demenz entspannter begegnen
3. Aufl.
Springer, 2022
XVII, 186 Seiten
ISBN 978-3-662-65810-9

Bild und Text : Springer

Alle in der Universität Münster zugänglichen Springer e-Books finden Sie hier: Medizin, Naturwissenschaften und Psychologie. Im Buchkatalog der Universitätsbibliothek, kann man gezielt nach Online-Büchern suchen. Die Bibliothek wird die Lehrbücher unter den obigen Titeln der Liste aller Online-Lehrbücher hinzufügen. Zugänglich sind diese Bücher nur im Hochschulnetz der Universität.

21. Januar : Weltknuddeltag – Nationale Knuffeldag – Kramens Dag – Nacional Dia del Abrazo – Giornata Nazionale dell’Abbraccio

Am 21. Januar ist der Weltknuddeltag – Nationale Knuffeldag – Kramens Dag – Nacional Dia del Abrazo – Giornata Nazionale dell’Abbraccio – Journée nationale de Serrant (Câlin) – Giornata nazionale dell’abbraccio – День объятий – „Международен ден на прегръдката“ – „Национален ден на прегръдката“ – ჩახუტების ნაციონალური დღე – राष्ट्रीय गले दिन 포옹(hug)하는날 or 안아주기하는날 – 全國擁抱日
Der Weltknuddeltag wurde durch den US-amerikanischen Pfarrer Kevin Zaborney 1986 ins Leben gerufen und erstmals in der Stadt Caro, Michigan, begangen. Als Datum wählte Zaborney den zeitlichen Mittelpunkt zwischen Weihnachten als dem Fest der Liebe und dem Valentinstag als dem Tag der Liebenden noch innerhalb der Winterzeit, da in dieser Zeit die trübe Stimmung sehr stark die Gefühlswelt beeinflusse. (Wikipedia), Beim Knuddeln wird das Hormon und Neurotransmitter Oxytocin freigesetzt.

Michael M. Watts:
Oxytocin: Biochemistry, Functions and Effects on Social Cognition
Nova Science, 2020
ISBN 9781536168143

Zugänglich ist dieses Buch nur im Hochschulnetz der Universität.