Antrag auf ein Server-Zertifikat

Wenn Sie verantwortlicher Betreiber eines Servers im von der WWUCA versorgten Bereich sind, dann können Sie ein Server-Zertifikat beantragen und damit den Nutzern Ihres Servers ermöglichen, sichere Verbindungen zum Server aufzubauen.

Als verantwortlicher Betreiber zählt, wer in der zentralen Rechnerdatenbank der Universität Münster bzw. in der zuständigen NIC-Datenbank den Eintrag für diesen Server bearbeiten darf.

Es gibt verschiedene Wege, sich ein Schlüsselpaar zu erzeugen und den Antrag an die WWUCA zu übermitteln:

  1. Für Server der Universität und der Kunstakademie: Per ACME wie hier beschrieben. Falls Ihr Server Zertifikate per ACME automatisch abrufen kann, nutzen Sie bitte diesen Weg, da die regelmäßig notwendige Aktualisierung des Zertifikats dann vollautomatisch stattfinden kann.

  2. Für Server der Universität und der Kunstakademie: Mit dem WWU-IT-Portal (Anmeldung mit persönlicher digitaler ID erforderlich). Falls Ihr Server keine Zertifikate per ACME automatisch abrufen kann, nutzen Sie bitte wenn irgendwie möglich diesen Weg, da auf diesem Weg Ihr Antrag vollautomatisch verarbeitet werden kann. (Dieser Weg bedarf sicherlich keiner detaillierten Anleitung.)

  3. Für Server der Universität und der Kunstakademie: Per Software-API wie hier beschrieben. Auch auf diesem Weg kann Ihr Antrag vollautomatisch verarbeitet werden.

  4. Für alle Server: Die Antragstellung kann auch durch die Teilnehmerservice-Mitarbeiter selbst durchgeführt werden, soweit diese Mitarbeiter der jeweiligen Einrichtung (WWU / UKM / Kunstakademie) sind. Bitte wenden Sie sich telefonisch an einen Teilnehmerservice-Mitarbeiter aus Ihrer Einrichtung.

  5. Für alle Server: Mit einer Antragsdatei wie hier beschrieben. Bitte vermeiden Sie möglichst diesen Weg, da Ihr Antrag dann nach persönlicher Übergabe von Hand bearbeitet werden muss.