Nationalsozialismus
Berlin Neue Reichskanzlei Bundesarchiv Bild 183-r89708
© Bundesarchiv

Neue Reichskanzlei in Berlin

Die von Albert Speer entworfene, 1939 eingeweihte Neue Reichskanzlei an der Voßstraße hatte eine Fläche von 16.300 qm mit 420 Räumen (Foto: Heinrich Hoffmann, ca. 1940; Bundesarchiv, Bild 183-R89708/CC-BY-SA, Wikimedia Commons)

Gauforum Weimar 2012
© R. Hänisch

Ehemaliges Gauforum Weimar

Teil des 1937–1944 nach Plänen Hermann Gieslers errichteten Gauforums Weimar – einziges partiell realisiertes und erhaltenes Forum, das ursprünglich für alle Gauhauptstädte geplant war. (Foto: R. Hänisch, 2012)

Adolf Hitler Platz In Wiesbaden Postkarte 4991
© IStG

"Adolf-Hitlerplatz" in Wiesbaden

"Adolf-Hitlerplatz" in Wiesbaden: Postkarte von Wiesbaden der 1930er Jahre. Namen der städtischen Straßen und Plätze wurden zu Insignien der nationalsozialistischen Machthaber (Sammlung IStG, Ansichtskarten, Inv.Nr. 4991, ohne Verlagsangabe)

Nationalsozialistische Kundgebung Lwl-medienzentrum 03 533
© LWL-Medienzentrum für Westfalen

Nationalsozialistische Kundgebung in Münster

Nationalsozialistische Kundgebung auf der Frauenstraße in Münster anlässlich des Westfalentages 1933 (Foto: Julius Gaertner, LWL-Medienzentrum für Westfalen, 03_533)

Erbdrostenhof Um 1946 Lwl-medienzentrum 03 479
© LWL-Medienzentrum für Westfalen

Der Erbdrostenhof nach dem II. Weltkrieg

Die Ruine des Erbdrostenhofes in der Münsteraner Salzstraße 38 nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges. Die historische Altstadt Münster war zu 90 % zerstört worden. (Foto: Julius Gaertner, ca. 1946, LWL-Medienzentrum für Westfalen, 03_479)

Kriegszerstoerung Salzstrasse Lwl-medienzentrum 03 483
© LWL-Medienzentrum für Westfalen

Kriegszerstörung in der Salzstraße

Die Salzstraße in Münster nach einem Bombenangriff (Foto: Julius Gaertner, ca. 1944, LWL-Medienzentrum für Westfalen, 03_483)