verwendet in WWU-Schüler-Studieren an der WWU
© Rawpixel - Fotolia.com
  • LABG 2009 (PO 18) - Prüfende

    Prüfer*innen aus dem AB Sportpsychologie: 
    Prof. Bernd Strauß, Prof.'in Maike Tietjens, Dr. Dennis Dreiskämper, Dr. Barbara Halberschmidt, Dr. Charlotte Raue-Behlau (in Elternzeit)

  • Modul M3

    Fachwissenschaftliche Grundlagen - Sportpsychologie

    Modulbeauftragte: Dr. Barbara Halberschmidt & Prof. Bernd Strauß
    Weitere Modulbeauftragte für den Bereich Trainingswissenschaft: Prof.'in Claudia Voelcker-Rehage und Prof. Eric Eils

    Prüfung: Im Modul M3 wird eine Modulabschlussprüfung mit Inhalten aus der Kombination von zwei Vorlesungen (Sportpsychologie und Traingswissenschaft) und jew. zwei Seminaren in Form einer MC - Klausur im Umfang von 120 Minuten (L2, LF) bzw. 60 Minuten (LG und LH) geschrieben. Die MAP umfasst Fragen, die sich auf die Inhalte der Vorlesung und des Seminars beziehen sowie damit verbunden auch forschungsmethodisches Wissen.
    Die Anmeldung erfolgt eigenständig im HisLSF, Sie erhalten dazu im Vorfeld eine Informations-Email des Service Center Sport. Alle wichtigen Informationen zur Prüfung erhalten Sie im Rahmen der Vorlesung "Sportpsychologie" und den begleitenden Seminaren.

    Der Arbeitsbereich Sportpsychologie bietet sowohl im WS als auch im SS vier bis fünf "Begleitseminare Sportpsychologie" an, die über ein spezielles Wahlverfahren (Learnweb) gewählt werden können. Die Inhalte der Seminare vertiefen die Inhalte aus der Vorlesung, alle Seminare sind identisch und bereiten auf die MAP vor. Der Besuch des Seminars wird mit einer Klausur (Studienleistung) abgeschlossen, die forschungsmethodische Inhalte und die Inhalte der Seminare beinhaltet.

    Informationen zu Ihrem Studiengang finden Sie hier als LINK

  • Modul M12 (MA STO 21)

    Modulverantwortliche: Prof. Bernd Strauß, Prof. Henk-Erik Meier

    Seminare:

    Zwei Seminare können mit einem Workload von jew. 3 LP (90 Std.) belegt werden, das Projektseminar hat einen Workload von 6 LP (150 Std.). Die Inhalte des MA-Seminars beziehen sich auf "soziale Prozesse". Jedes Semester werden von jedem Arbeitsbereich MA Seminare angeboten, das Projektseminar wird im Wechsel von den Sozialwissenschaften des Sports (WS) und Sportpsychologie (SS) angeboten. Die MA Seminare sind für eine Übergangszeit für Studierende des alten MA (LABG 2009, STO 18) geöffnet. Die Seminare werden über ein spezielles Verfahren im Learnweb gewählt, bitte beachten Sie dazu die Hinweise auf den Seiten des Service Centers.

    Prüfung

    Das Mastermodul 12 kann mit einer 45minütigen mündlichen Prüfung abgeschlossen werden. Die Anmeldung erfolgt mit einem Formular, das Sie auf den Seiten des MA -Prüfungsamtes zum download finden. Sie bringen das ausgefüllte Formular in das Sekretariat, zu Händen Frau Santos, sie koordiniert dann Prüfer*in, Termin und Beisitzer*in. Die Prüfung wird bis bis spätestens Ende 31. Januar bzw. 31. Juli nach Absprache mit Prüfenden bei Frau Santos angemeldet, wenn die Prüfung im AB Sportpsychologie absolviert werden soll, sonst bei Frau Raissi für Sozialwissenschaften des Sports.

    Beachten Sie: die Prüfung für das Grundschullehramt (LG) ist analog der schriftlichen MAP aus dem BA Modul 3 angelegt, d.h. wir setzen in der Prüfung die Inhalte aus der Sportpsychologie - Grundlagenvorlesung und dem Begleitseminar Sportpsychologie des jew. aktuellen Semesters als Prüfungsinhalte voraus.

    Wahl der Prüfungsthemen: Bei Prüfungen der MAP „soziale Prozesse“ Modul 12 (L2 und LF)  im AB Sportpsychologie werden die Prüflinge anhand der Lehrbücher und der darin enthaltenen jeweiligen Kapitel in vier Themen insgesamt geprüft. Zusätzlich wählen die Prüflinge zwei Artikel, mit denen begonnen wird und bereiten die Grundlagen der Forschungsmethoden vor. Nach Anmeldung werden die Prüflinge in einen Learnweb Kurs eingetragen, in dem sie die gesamte Prüfungsliteratur (und alle Informationen zur Prüfung) finden. Einen Überblick über die Inhalte der Prüfung ist hier als PDF einzusehen.