Studieren am Institut für Slavistik
© WWU - Judith Kraft

Studiengänge

Im Zuge der kürzlich erfolgten Neubesetzung der Professur befindet sich derzeit ein neuer Zwei-Fach-Bachelor "Slavistik" im Aufbau.

Die Sprachkurse und Seminare am Institut für Slavistik können jedoch weiterhin im Rahmen anderer Studiengänge besucht werden: Lehrveranstaltungen

Informationen zu den laufenden Studienprogrammen am Fachbereich Philologie finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs: Studieren am Fachbereich Philologie

Allgemeine Studien und Gasthörer/innen

Studierende anderer Fachrichtungen, Gasthörer/innen sowie Studierende im Seniorenalter sind herzlich eingeladen, unsere Kurse zu besuchen!

Im Rahmen der Allgemeinen Studien können Sie unsere Kurse besuchen und anrechnen lassen. Informationen zu den Allgemeinen Studien bekommen Sie auf der Website der Universität und auf der Website des Fachbereichs Philologie.

Wenn Sie einzelne Lehrveranstaltungen in nicht zulassungsbeschränkten Studiengängen besuchen möchten, ohne deshalb gleich ein ordentliches Studium aufnehmen zu müssen, können Sie sich im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten auf Antrag als Gasthörer/in eintragen lassen. Informationen für Gasthörer/innen

Informationen zum Studium im Alter finden Sie auf der Website der Universität und der Website der Kontaktstelle "Studium im Alter".

Erasmus und Gaststudierende

Studierende anderer Universitäten sowie ERASMUS-Austauschstudierende sind in unseren Kursen herzlich willkommen!

Studierende anderer Hochschulen können auf Antrag als Zweithörer/innen zugelassen werden. Sie erhalten damit die Berechtigung zum Besuch von Lehrveranstaltungen und ggf. zur Ablegung studienbegleitender Prüfungen. Informationen für Zweithörer/innen

Austauschstudierende und ERASMUS-Studierende können an den Kursen teilnehmen und sich die Kurse im Rahmen ihres Studiums anrechnen lassen. Informationen zum Austauschstudium finden Sie auf der Website des International Office.

© carballo / Fotolia

Fachschaft

Die Fachschaft "RomanistikSlavistik" vertritt die Studierenden der Romanistik und Slavistik und bietet ihnen Information und Beratung an.