© Schreib-Lese-Zentrum

Seminare

Unter dem Dach der Allgemeinen Studien bietet das Schreib-Lese-Zentrum (SLZ) Seminare rund um das wissenschaftliche Lesen und Schreiben an. Die Kurse stehen Studierenden aller Fachrichtungen offen. Neben dem Umgang mit Textsorten wie Hausarbeit oder Theorie-Praxis-Reflexion werden allgemeine Techniken wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt. Auch Kurse zu Rechtschreibung und Zeichensetzung gehören zum Angebot. Regelmäßig auf dem Programm stehen ebenso Seminare im Bereich des literarischen und berufsfeldorientierten Schreibens wie „Poetry-Slam trifft Uni“ oder „Schreiben für das Internet“.

Das aktuelle Seminarprogramm ist hier abrufbar. Die Anmeldung erfolgt über das HIS-LSF.

© Schreib-Lese-Zentrum

Zertifikatskurs

Interessierte Studierende aller Fakultäten bildet das Schreib-Lese-Zentrum (SLZ) zu Schreibberater:innen aus. Der Zertifikatskurs bietet Einblicke in die theoretischen Grundlagen der Beratungspraxis. Thematisiert werden unter anderem Modelle von Schreib- und Lesekompetenz, verschiedene Schreibtypen, -strategien und -prozesse. Das professionelle Sprechen über das Schreiben sowie die Arbeit an Texten werden anhand von Beispielen eingeübt. Für die Teilnahme am Kurs und die anschließende Durchführung von fünf begleiteten Schreibberatungen stellt das SLZ den Teilnehmer:innen ein Zertifikat aus.

Der Zertifikatskurs findet im Wintersemester statt. Die Anmeldung erfolgt über das HIS-LSF.

© Schreib-Lese-Zentrum

Schreibtage

Die „Schreibtage" ermöglichen Studierenden, eigene Schreibprojekte über mehrere Tage intensiv voranzutreiben. Hilfestellung bieten dabei individuelle Beratungen mit ausgebildeten Schreibtutor:innen sowie Workshops rund um das Planen, Schreiben und Überarbeiten wissenschaftlicher Texte. In offenen Arbeitsbereichen kann das eigene Schreibvorhaben gleich vor Ort in die Tat umgesetzt werden. An den Schreibtagen beteiligen sich regelmäßig auch die ULB Münster sowie die Prokrastinationsambulanz.

Die nächsten „Schreibtage“ finden voraussichtlich im Februar 2023 statt. Weitere Informationen werden zeitnah bekanntgegeben.

© Schreib-Lese-Zentrum

Literarische Schreibwerkstatt

Einen Raum für die kreative Textproduktion bietet die Literarische Schreibwerkstatt. Das Angebot wird von Studierenden geleitet und wendet sich gleichermaßen an erfahrene Schreibende sowie an Schreibnoviz:innen aller Fachbereiche. In geselliger Atmosphäre entwickeln die Teilnehmer:innen eigene literarische Texte und erproben in kooperativen Schreibübungen neue Konzepte und Textarten. Eine öffentliche Lesung zum Semesterende bietet darüber hinaus die Möglichkeit, die eigenen Texte einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

Interessierte können sich bei Marco Thunig anmelden: m_thun01@uni-muenster.de