Pluralität im zeitgenössischen Islam

Islamwissenschaftlerin Gudrun Krämer spricht über „Einheit, Vielfalt, Differenz“

dienstags 18.15 bis 19.45 Uhr, Hörsaal F2 Fürstenberghaus am Domplatz 20-22

News-rvl-ankuendigung-kraemer

Prof. Dr. Gudrun Krämer

© Marcus Bleyl

Über die religiöse Vielfalt im zeitgenössischen Islam spricht die Berliner Islamwissenschaftlerin Prof. Dr. Gudrun Krämer am Dienstag, 11. Dezember, in der Ringvorlesung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“. „Die islamische Welt ist seit jeher plural verfasst. Doch wird diese Vielfalt von Muslimen unterschiedlich bewertet – als Stärke oder auch als Schwäche“, sagt Prof. Krämer. Gerade im Zeichen der Globalisierung und einer durch sie neu akzentuierten Identitätspolitik rücke vielerorts das Ideal der Einheit in den Vordergrund. Der öffentliche Vortrag „Einheit, Vielfalt, Differenz: Pluralität im zeitgenössischen islamischen Kontext“ setzt sich mit den Spannungen, die daraus entstehen, auseinander.

Prof. Krämer lehrt und forscht an der Freien Universität Berlin. Sie ist dort Leiterin des „Instituts für Islamwissenschaft“ und Direktorin der „Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies“. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören Religion, Recht, Politik und Gesellschaft im modernen Islam. 2010 wurde ihre Arbeit mit dem renommierten Gerda Henkel Preis ausgezeichnet.

Die Ringvorlesung „Religiöse Vielfalt“ des Exzellenzclusters und des „Centrums für Religion und Moderne“ (CRM) analysiert Beispiele religiöser Pluralität von der Antike über das Mittelalter und die Frühneuzeit bis zu Deutschland, England, China und den USA heute. Zu Wort kommen unterschiedliche Disziplinen: Religions-, Geschichts-, Islam- und Rechtswissenschaft genauso wie Theologie, Sinologie, Soziologie und Politikwissenschaft. Die Vorträge mit anschließender Diskussion sind dienstags ab 18.15 Uhr im Hörsaal F2 des Fürstenberghauses am Domplatz 20-22 in Münster zu hören. (ska)


Ringvorlesung „Religiöse Vielfalt. Eine Herausforderung für Politik, Religion und Gesellschaft“

Wintersemester 2012/2013
dienstags 18.15 bis 19.45 Uhr
Hörsaal F2 im Fürstenberghaus
Domplatz 20-22
48143 Münster