Neue Bücher aus dem Exzellenzcluster

Zahlreiche Neuerscheinungen aus Forschungsprojekten

Auswahl von Publikationen des Exzellenzclusters „Religion und Politik“

Auswahl von Publikationen des Exzellenzclusters

© han

Feindbilder in religiösen und politischen Konflikten, Familienreligion im alten Israel, soziologische und historische Analysen zur Säkularisierungstheorie: Zahlreiche Forschungsthemen des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ haben Niederschlag in neuen Publikationen gefunden. Die folgende Auflistung gibt einen Überblick über die Literatur, darunter auch die ersten Bücher der neuen Reihe „Religion und Politik“, die der Exzellenzcluster im Ergon-Verlag herausgibt.




  • Rainer Albertz und Rüdiger Schmitt
    Family and Household Religion in Ancient Israel and the Levant
    Winona Lake: Eisenbrauns, 2012
  • Katrin Beyer
    Witz und Ironie in der politischen Kultur Englands im Hochmittelalter. Interaktionen und Imaginationen
    Würzburg: Ergon-Verlag, 2012
  • Bistum Münster, LWL-Landesmuseum für Kunst- und Kulturgeschichte des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), Exzellenzcluster „Religion und Politik“ (Hgg.)
    Goldene Pracht. Mittelalterliche Schatzkunst in Westfalen
    München: Hirmer Verlag, 2012
  • Michael Blömer und Engelbert Winter (Hgg.)
    Iuppiter Dolichenus. Vom Lokalkult zur Reichsreligion (Reihe „Orientalische Religionen in der Antike“ Bd. 8)
    Tübingen: Mohr Siebeck, 2012
  • Benedikt Eckhardt (Hg.)
    Jewish Identity and Politics between the Maccabees and Bar Kokhba. Groups, Normativity, and Rituals
    Leiden, Boston: Brill, 2011
  • Benedikt Eckhardt und Martin Katharina (Hgg.)
    Geld als Medium in der Antike
    Berlin: Verlag Antike, 2011
  • Alfons Fürst, Harutyun Harutyunyan, Eva-Maria Schrage und Verena Voigt (Hgg.)
    Von Ketzern und Terroristen. Interdisziplinäre Studien zur Konstruktion und Rezeption von Feindbildern
    Münster: Aschendorff Verlag, 2012
  • Karl Gabriel, Christel Gärtner und Detlef Pollack (Hgg.)
    Umstrittene Säkularisierung. Soziologische und historische Analysen zur Differenzierung von Religion und Politik
    Berlin: Berlin University Press, 2012
  • Christel Gärtner, Karl Gabriel und Hans-Richard Reuter
    Religion bei Meinungsmachern. Eine Untersuchung bei Elitejournalisten in Deutschland
    Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2011
  • Thomas Gutmann, Ludwig Siep, Bernhard Jakl und Michael Städtler (Hgg.)
    Von der religiösen zur säkularen Begründung staatlicher Normen. Zum Verhältnis von Religion und Politik in der Philosophie der Neuzeit und in rechtssystematischen Fragen der Gegenwart
    Tübingen: Mohr Siebeck, 2011
  • Christian Helbich
    Pax et Concordia. Erasmische Reformkonzepte, humanistisches Bildungsideal und städtische Kirchenpolitik in Dortmund, Essen und Bielefeld im 16. Jahrhundert
    Münster: Aschendorff Verlag, 2012
  • Christian Hengstermann und Ulrike Weichert (Hgg.)
    Anne Conways „Principia Philosophiae“: Materialismuskritik und Alleinheits-Spekulation im neuzeitlichen England
    Berlin, Münster u.a.: LIT-Verlag, 2012
  • Silke Hensel, Barbara Rommé und Barbara Rupflin (Hgg.)
    Chile-Solidarität in Münster. Für die Opfer der Militärdiktatur. Begleitband zur Ausstellung im Stadtmuseum Münster
    Münster: Westfälisches Dampfboot, 2011
  • Jürgen Macha, Anna-Maria Balbach und Sarah Horstkamp (Hgg.)
    Konfession und Sprache in der Frühen Neuzeit. Interdisziplinäre Perspektiven (Studien und Texte zum Mittelalter und zur frühen Neuzeit 18)
    Münster, New York, München, Berlin: Waxmann, 2012
  • Oleg Nikitinski
    De laudibus Monasterii Westphaliae metropolis
    Neapel: La scuola di Pitagora editrice, 2012
  • Peter Oestmann
    Geistliche und weltliche Gerichte im Alten Reich. Zuständigkeitsstreitigkeiten und Instanzenzüge
    Köln: Böhlau, 2012
  • Ulrich Pfister
    Konfessionskirchen, Glaubenspraxis und Konflikt in Graubünden, 16.-18. Jahrhundert
    Würzburg: Ergon-Verlag, 2012
  • Andreas Pietsch
    Isaac La Peyrère. Bibelkritik, Philosemitismus und Patronage in der Gelehrtenrepublik des 17. Jahrhunderts
    Berlin, Boston: Walter de Gruyter, 2012
  • Menno Preuschaft
    Tunesien als islamische Demokratie? Rashid al-Ghannushi und die Zeit nach der Revolution
    Münster, New York, München, Berlin: Waxmann, 2011
  • Michael Quante
    Die Wirklichkeit des Geistes. Studien zu Hegel. Mit einem Vorwort von Robert Pippin (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
    Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 2011
  • J. Cornelis de Vos
    Heiliges Land und Nähe Gottes. Wandlungen alttestamentlicher Landvorstellungen in frühjüdischen und neutestamentlichen Schriften
    Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2012
  • Martina Wagner-Egelhaaf und Christel Meier-Staubach (Hgg.)
    Autorschaft. Ikonen – Stile – Institutionen
    Berlin: Akademie, 2011
  • Martina Wagner-Egelhaaf, Katharina Grabbe und Sigrid G. Köhler (Hgg.)
    Das Imaginäre der Nation. Zur Persistenz einer politischen Kategorie in Literatur und Film
    Bielefeld: transcript, 2012