Neues Radioporträt über den Exzellenzcluster

Wissenschaftler des Forschungsverbunds erläutern aktuelle Religionsthemen in den Medien

News Medienresonanz Juni

Große Medienresonanz auf „Religion und Politik“

© bhe

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat den Exzellenzcluster „Religion und Politik“ in einem Hörfunkporträt vorgestellt. Anlass für den Beitrag der WDR3-Sendung „Resonanzen” war die Cluster-Tagung „Leben oder sterben für Gott?“, die sich mit dem religiösen Martyrium beschäftigte. Die interdisziplinäre Konferenz stand auch im Fokus der Deutschlandfunk-Sendung „Tag für Tag“ vom 16. Juni. Hier kamen Judaistin Prof. Dr. Regina Grundmann, der evangelische Theologe Dr. Sebastian Fuhrmann und der Londoner Islamwissenschaftler Dr. Jan-Peter Hartung zu Martyriumsvorstellungen in Judentum, Christentum und Islam zu Wort.

Auch die Cluster-Konferenz „Islamic Banking”, die am 11. Juni in der Bankenmetropole Frankfurt am Main tagte, hat das Interesse der Medien erregt. Berichte über die von Prof. Dr. Matthias Casper organisierte Veranstaltung erschienen etwa in den Nürnberger Nachrichten vom 14. Juni und in der Südwest Presse vom 15. Juni. Auch Wirtschaftsmedien berichteten darüber wie die Onlineseiten von Deal Magazin, Banken + Partner und FONDS professionell.

Aus Anlass der Fußballweltmeisterschaft gaben Dr. Barbara Meier und Dr. Arne Steinforth, Ethnologen und Afrika-Experten am Exzellenzcluster, zahlreiche Interviews zur Berichterstattung über afrikanische Kulturthemen. Sie kritisierten eine einseitige, klischeebelastete Berichterstattung über die afrikanische Kultur. Ihre Äußerungen erschienen etwa auf den Onlineseiten der Süddeutschen Zeitung, der Frankfurter Rundschau, der ZEIT, des Stern und des Westdeutschen Rundfunks (WDR).

Die theologische Frage, ob Selbstmörder in den Himmel kommen, erörterte der katholische Theologe Dr. Daniel Bogner am 20. Juni in der Radiosendung „Sonntagmorgen“ auf SWR1. In der Reihe „Dumme Fragen – gibt es nicht“ erläuterte er, was die Bibel zu dieser Problematik sagt und inwieweit sich die Einstellung der Kirche dazu verändert hat.

Weitere aktuelle Medienberichte zum Exzellenzcluster finden sich in der Presseschau des Clusters. (han)