„Allianz für Wissenschaft“

Neues Online-Angebot der Stadt Münster bringt Forschung zu den Bürgern

News Allianz Fuer Wissenschaft

Wissenschaft + Lebensart = Münster. Das neue Portal füllt diese Formel des Wissenschaftsbüros mit Inhalten.

© Allianz für Wissenschaft/ Screenshot

Auf ein neues Online-Portal zum Thema „Forschung in Münster“ weist das Wissenschaftsbüro der Stadt hin: Unter www.allianz-fuer-wissenschaft.de informieren die Universität, die Fachhochschule und die Stadt künftig über Münster „als Standort von Wissenschaft und Lebensart“. Der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ ist als Partner im Schwerpunkt-Thema Westfälischer Frieden und mit Texten und Bildern zu aktuellen Fragen der Weltreligionen dabei.

Weitere Schwerpunkte des neuen Internetportals sind die Nanotechnologie und die medizinische Prävention. Alle drei Felder seien von zentraler Bedeutung für die zukünftige Entwicklung des Wissenschaftsstandorts, erklärte die Stadt. Sie würden überregional mit Münster in Verbindung gebracht. Weitere Bereiche sollen folgen.

Schon jetzt bietet die Internetseite Hintergrund-Informationen zur Wissenschaftsstadt und Broschüren der Forschungseinrichtungen zum Download an. Veranstaltungstipps sind ebenfalls geplant. Die Seite soll neben dem Fachpublikum aus Wissenschaft und Wirtschaft eine breitere Öffentlichkeit ansprechen. „Wir wollen mit dem neuen Portal die Wissenschaft zu den Bürgerinnen und Bürgern bringen und ihnen zeigen, was in den Forschungseinrichtungen in ihrer Stadt alles passiert“, erläuterte die Leiterin von Münster Marketing, Bernadette Spinnen.

Das Wissenschaftsbüro von Münster Marketing hat den Aufbau des neuen Portals der „Allianz für Wissenschaft“ koordiniert. Die Stiftung der Sparkasse Münsterland Ost unterstützt das Angebot finanziell. (bhe)

News Allianz Fuer Wissenschaft Logo