Sie suchen nach einem Thema für Ihre Abschlussarbeit?


In der Arbeitsgruppe von Frau Prof. Dr. Jucks forschen wir zu ganz unterschiedlichen Themen. Gerne können Sie im Kontext unserer Arbeit auch eine Abschlussarbeit schreiben – das ist insbesondere im BSc und MSc Psychologie, sowie in den Lehramtsstudiengängen möglich.

Auf dieser Seite finden Sie im Anschluss an Kurzbeschreibungen einzelner Forschungsschwerpunkte auch exemplarische Themenvorschläge für Abschlussarbeiten. Wenn Sie Interesse an einem Thema haben, melden Sie sich gern per Email bei der/dem jeweiligen Ansprechpartner*in – gern auch, wenn Ihnen dazu eigene Ideen einfallen oder wenn Sie Fragen zum Thema haben.

Gemeinsam arbeiten wir dann im Gespräch das individuelle Thema Ihrer Abschlussarbeit. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Thema: Was hilft uns, über Informationen zu urteilen, die wissenschaftliche Unsicherheit enthalten?

Ansprechpartnerin: Friederike Hendriks f.hendriks@uni-muenster.de

Im Alltag sind wir ständig mit wissenschaftlichem Wissen konfrontiert, das Unsicherheiten enthält. Wenn wir uns zum Beispiel über den Klimawandel informieren, finden wir, dass das die Ozeane versauern, weil sie viel CO2 aufnehmen, aber es ist völlig unklar, welche Auswirkungen das auf Pflanzen und Tiere in den Weltmeeren hat. Wissenschaft ist nicht nur da, solche Unsicherheiten zu klären, oftmals sind Unsicherheiten zunächst das Ergebnis von Wissenschaft – zum Beispiel wenn erste Befunde sich widersprechen.

Welche Kompetenzen braucht man also, um zu entscheiden, was gute wissenschaftliche Informationen sind, gerade wenn einiges noch unklar scheint?

Bachelorarbeit (Psychologie):

  • Welchen Beitrag hat Wissen über wissenschaftliche Prozesse (Prozesswissen) über inhaltliches Wissen hinaus zum Umgang mit wissenschaftlicher Unsicherheit? (Experiment)

Masterarbeit (Psychologie oder Lehramt – nur empirische Arbeiten):

  • Inwiefern trägt ein kurzes Training zum Beurteilen guter wissenschaftlicher Evidenz dazu bei, dass mit wissenschaftlicher Unsicherheit konstruktiv umgegangen wird. Hilft so ein Training auch, Entscheidungen mithilfe wissenschaftlicher Evidenz zu treffen? (Interventionsstudie)

Thema: Wie denken Lehramtsstudierende über (ihre) Wissenschaft?

Ansprechpartnerin: Friederike Hendriks f.hendriks@uni-muenster.de

Lehramtsstudierende haben eine Doppelrolle inne: Sie sollen Expert*innen in ihren jeweiligen Fachschwerpunkten werden und sich gleichzeitig darin fortbilden, ihre jeweiligen Fachinhalte als Lehrer*innen gut an Schülerinnen und Schüler zu vermitteln.

Wie denken Lehramtsstudierende verschiedener Fächerschwerpunkte über ihre Fächer, wie über Wissenschaft insgesamt?

Masterarbeit (Psychologie oder Lehramt – nur empirische Arbeiten)

  • Wie unterscheiden sie sich je nach Fachzugehörigkeit im Umgang mit wissenschaftlicher Evidenz zu verschiedenen Themen (z.B. naturwissenschaftliche vs. sozialwissenschaftliche Themen)? (Experiment, ggf. auch qualitative Studie möglich)

   

Und wie geht es weiter, wenn ich ein Thema habe?

Für das Schreiben einer Abschlussarbeit haben wir Ihnen hier ein paar nützliche Informationen zusammengestellt.

Hier  finden Sie Erste Tipps und Tricks für den Start einer empirischen Abschlussarbeit in der Psychologie (insbesondere für Studierende im Lehramt)

 Hier finden Sie unserer Merkblatt zur Betreuung – uns ist wichtig, dass wir uns zu Beginn Ihrer Abschlussarbeit auf eine für beide Seiten konstruktive Zusammenarbeit verständigen.

 Hier  finden Sie eine Zusammenfassung der Formatierungsvorgaben nach APA (6. Auflage) mit entsprechenden Hinweisen für Abschlussarbeiten.

 Hier  finden Sie eine Empfehlung zur geschlechtergerechten Schriftsprache der WWU, die auch für Ihre Abschlussarbeit gelten sollte.