Wer sind wir und worum geht es?

 Das Beobachtungslabor ist eine Forschungseinrichtung der Abteilung für Entwicklungspsychologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster unter der Leitung von Prof. Dr. Joscha Kärtner.

 Uns interessiert vor allem, wie sich Kinder in den ersten Lebensjahren entwickeln. Dabei stellen wir uns z.B. die Frage „Wann fangen Kinder an, Anderen zu helfen?“ oder „Wie verstehen kleine Kinder, was Andere denken?“. Wir möchten gerne herausfinden, was schon kleine Kinder zu ihren Handlungen bewegt und welche Rolle dabei ihre kindliche Lebenswelt/Erfahrungswelt spielt. Um diese Fragen zu beantworten und die kindliche Entwicklung besser zu verstehen, führen wir Studien mit Kindern im Alter von 0-12 Jahren durch.

Wie läuft so eine Studie ab?

  • Die Studien finden in der Regel im Beobachtungslabor an der WWU Münster in der Fliednerstraße 21 statt (Anfahrtskizze und Lageplan oder interaktiver Lageplan der WWU Münster)
  • Wir haben dazu einen kindgerecht eingerichteten Raum, der hell und freundlich ist und eine Atmosphäre schaffen soll, die zum Spielen einlädt
  • In Ihrem Beisein wird beobachtet und gefilmt, wie sich Ihr Kind in verschiedenen Situationen verhält. Diese Situationen sind möglichst spielerisch gestaltet und sollen sich größtenteils nicht von alltäglichen Situationen unterscheiden
  • Bei vielen der Situationen sitzt Ihr Kind ganz bequem auf Ihrem Schoß oder auf einem Spielteppich
  • Zudem geben wir Ihnen und Ihrem Kind ausreichend Zeit, um mit der neuen Situation "warm" zu werden. Es ist zudem jederzeit möglich eine Pause, z.B. zum Wickeln oder Trinken, einzulegen
  • Die Termine dauern (je nach Alter der Kinder) zwischen 30 Minuten und 2 Stunden

+++ Leider können wir aktuell keine Besucher in unserem Beobachtungslabor empfangen. Unter aktuelle Studien finden Sie Forschungsprojekte, an denen Eltern und Kinder sicher von Zuhause teilnehmen können. +++


Was bieten wir an?

  • Möglichkeit zur Teilnahme an einem spannenden Forschungsprojekt
  • Aufwandsentschädigung oder eine kleine Aufmerksamkeit für ihr Kind (je nach Projekt)
  • Flexible Termingestaltung
  • Nach Absprache ist auch die Betreuung von Geschwisterkindern möglich

 
Wer kann teilnehmen?

Eltern und ihre Kinder (im Alter von 0 - 12 Jahren) sind herzlich dazu eingeladen an unseren Forschungsprojekten teilzunehmen.

 
Wie können Sie sich anmelden?

Wenn Sie Interesse haben, mit Ihrem Kind an unseren Studien teilzunehmen und sich anmelden möchten oder auch weitere Fragen haben, dann melden Sie sich einfach bei

Ulrike Wilde
E-Mail: beobachtungslabor@uni-muenster.de
Tel.: (02 51) 83 – 34 35 0

Sie können sich sonst auch einfach unter  Anmeldung bei uns registrieren.
Mit Ihrer Anmeldung besteht für Sie keinerlei Verpflichtung an einer unseren Studien teilzunehmen. Die Anmeldung dient uns lediglich zur Kontaktaufnahme mit Ihnen. Zudem besteht jederzeit die Möglichkeit Ihre Anmeldung telefonisch oder schriftlich zurück zu nehmen. Wir werden dann unverzüglich Ihre Kontaktinformationen aus unserem Bestand löschen.

 
Wer meldet sich bei Ihnen und wann?

Für unsere Studien werden immer Kinder in einem bestimmten Altersabschnitt gesucht (z.B. Kinder zwischen 15 und 18 Monaten). Je nachdem, welche Studie gerade bei uns im Forschungszentrum an der WWU Münster durchgeführt wird, kann es sein, dass Sie innerhalb weniger Tage kontaktiert werden oder auch erst innerhalb einiger Monate. Da wir Studien zu verschiedenen Altersbereichen (0-6 Jahre) durchführen, ist es möglich, dass wir Sie und ihr Kind im Verlaufe der Zeit mehrfach einladen werden. Wahrscheinlich werden Sie alle paar Monate eine Anfrage erhalten. Nochmals der Hinweis: Wenn sie kontaktiert werden, sind Sie nicht dazu verpflichtet die Einladung einzunehmen. Bei jeder Einladung zu einem Projekt können Sie erneut entscheiden, ob Sie daran teilnehmen möchten oder nicht.


Was ist mit Datenschutz?

Als wissenschaftliche Einrichtung der Universität Münster verpflichten wir uns Ihre Daten streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Alle im Rahmen unserer Studien gewonnenen Ergebnisse werden anonymisiert. Somit ist gewährleistet, dass im Rahmen wissenschaftlicher Veröffentlichungen keine Rückschlüsse mehr auf die Studienteilnehmenden oder Ihre personenbezogenen Daten möglich sind. Wir verpflichten uns die allgemeinen datenschutzrechtlichen Bestimmungen (DSG NRW und DSGVO) einzuhalten und stimmen unsere Studien mit den Datenschutzbeauftragten der WWU Münster und der Ethikkommission des Instituts für Psychologie ab.