Herzlich Willkommen im Institut für Festkörpertheorie!

wissen|leben - Die Zeitung der WWU Münster, Ausgabe Juni 2019
|
Aktuelles

Von überragenden Forschern lernen

Doktorand Christian Schwermann trifft auf 39 Nobelpreisträger – zwei Physiker der WWU bei Tagung in Lindau
C-schwermann-wwu-ft
© Lisa Luks

Seit 68 Jahren bringt die Lindauer Nobelpreisträgertagung erfolgreiche Wissenschaftler und Nachwuchsforscher zusammen. In diesem Jahr ist die Tagung der Physik gewidmet. Vom 30. Juni bis 5. Juli treffen 39 Nobelpreisträger am Bodensee auf 580 exzellente Studierende, Doktoranden und PostDocs unter 35 Jahren aus 89 Ländern. In einem mehrstufigen internationalen Auswahlverfahren haben auch zwei junge Physiker der WWU Münster überzeugt. In dieser Ausgabe der wissen|leben schildert Christian Schwermann seine Erwartungen.

Den ganzen Text finden Sie in der aktuellen Ausgabe (06/2019) der wissen|leben, der Zeitung der WWU Münster.

Münster (upm/sk)
|

Personalien im Monat Februar 2019

Personalien
© coulorbox.de

Professor Dr. Michael Rohlfing vom Institut für Festkörpertheorie wurde von der American Physical Society (APS) als "Outstanding Referee" geehrt. Outstanding Referees sind Wissenschaftler, die für besondere Gutachtertätigkeiten für Fachjournale der APS gewürdigt werden.

Doris Reiter
|

Herzlichen Glückwunsch an Dr. Richard Kerber

Promotion
Richard Kerber 2019
© Richard Kerber

Herzlichen Glückwunsch an Dr. Richard Kerber zu seiner Promotion. Richard hat seine Arbeit „Numerical Study of the Interaction between Orbital Angular Momentum and Plasmonic Nanostructures“ Ende 2018 eingereicht, im Januar 2019 erfolgreich verteidigt und bekommt am 1. Februar in der Feierlichen Promotion seinen Doktortitel verliehen. In seiner Promotionszeit hat Richard drei Arbeiten in hochrangigen Journalen veröffentlicht, in London geforscht, Übungsgruppen gehalten, das Doktorandenseminar organisiert und noch viel mehr. Wir wünschen Richard alles Gute für seine Zukunft!