Geometrische Formen

Die Verwendung des digitalen Tactile-Readers, der das haptische Verbinden elektronischer Steuerungskarten sowie Möglichkeiten in der vorausschauenden Planung von Programmierungen schafft, wird im thematischen Kontext geometrischer Formen des Mathematikunterrichts präsentiert.
Die Verwendung von selbst erstellten Würfeln ermöglichen eine flexible Spielfeldverwendung und Wegegestaltung, da die Schüler*innen Start- und Endpunkt eines Weges selbst würfeln. In den per Bluetooth zu verbindenden Tactile-Reader können elektronische Kacheln zu einer Befehlsreihenfolge aneinander gelegt werden können. Die Kacheln können dabei entweder hochkant oder quer eingelegt werden. Der „Go“-Tastendruck am Tactile-Reader übermittelt den Code per Bluetooth an den Blue-Bot und die Ausführung beginnt, sodass die Eingabe am Blue-Bot entfällt. Mithilfe der digitalen Karten-Erweiterungssets wird die Realisierung von Schleifen, Wiederholungen und weiteren algorithmischen Elementen möglich, welches einem öffnenden Charakter zugunsten eines algorithmischen Grundverständnis zu Gute kommt.
Begleitet wird die Aufgabenlösung von Fragen des Computational Thinkings: Ist der gefundene Steuerungsalgorithmus der Kürzeste? Kann der Algorithmus durch Schleifen / Wiederholungen / Variablen verkürzt werden? Führt der Algorithmus zur richtigen Antwort / zum auf dem Spielfeld befindlichen Ziel?
Hinweis: Dieser Baustein wird mit den Studierenden im Hochschulseminar als exemplarisches Einsatzszenario praktisch erprobt.

Tags

Lernroboter
Blue-Bot
Niveaustufe
Niveaustufe 1
Niveaustufe 2
Niveaustufe 3
> Didakt. Informationen
Schulform
Grundschule
Hauptschule
Realschule
Gymnasium
Gesamtschule
Sekundarschule
Sonstige Schulformen
Förderschule
Berufliche Bildung
Jahrgangsstufe
1. Klasse
2. Klasse
3. Klasse
4. Klasse
5. Klasse
6. Klasse
Unterrichtsfach
Allgemein
Mathematik