© ZfL

Lernen findet nicht nur in den klassischen Bildungsinstitutionen statt, sondern auch an anderen (öffentlichen) Orten, die dadurch zu Lernorten werden. So können ein Museum, eine Kirche oder eine Fabrik, ebenso wie ein Schülerlabor, ein Sportplatz oder ein Waldstück spezielle Lerngelegenheiten schaffen und dadurch wertvolle Beiträge zur historischen, kulturellen, religiösen, arbeitsweltbezogenen, naturwissenschaftlichen, gesundheitlichen oder auch umweltbezogenen Bildung leisten. Ziel der Tagung war es, einen interdisziplinären Dialog über theoretische Zugänge und praktische Umsetzungsmöglichkeiten des Lernens und Lehrens an öffentlichen Orten anzuregen.

Weitere Tagungsinhalte

© K. Michel / pixelio.de

Tagungsprogramm zum Download:
Die Broschüre enthält alle Programmpunkte und die rund 120 Abstracts der Tagung. Tagungsbroschüre

Auswahl an ausgestellten Postern:
Poster (Passwort auf Anfrage)

Tagungsband:
M. Stein, M. Jungwirth, N. Harsch, Y. Korflür (Hrsg.): Forschen.Lernen.Lehren an öffentlichen Orten – The wider view. Tagungsband. Münster: WTM-Verlag.
Veröffentlichung: Winter 2019 / Frühjahr 2020.

Foto-Impressionen von der Tagung

Fotos

© ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL
  • © ZfL