Forschungsprofil

© IfK

Forschungsprofil

Das Münsteraner Institut zählt in der Forschung zu den führenden Instituten im deutschsprachigen Raum. Inhaltlich decken die Hochschullehrer*innen des Instituts für Kommunikationswissenschaft (IfK) eine große Bandbreite innerhalb der Kommunikationswissenschaft ab. Forschungsaktivitäten und Projekte am IfK befassen sich schwerpunktmäßig mit folgenden acht  Themenfeldern:

  • Journalismus
  • Mediatisierung / Medialisierung der Gesellschaft
  • Mediennutzung im sozialen Kontext
  • Online-Kommunikation und Neue Medien
  • Politische Kommunikation und demokratische Öffentlichkeit
  • Strategische Kommunikation
  • Vertrauen und Kommunikation
  • Wissenschaftskommunikation

Die Kommunikationswissenschaft besitzt wegen ihres Gegenstandes, der (primär öffentlichen) Kommunikation, Schnittmengen mit vielen anderen wissenschaftlichen Fächern (Soziologie, Politikwissenschaft, Psychologie, Wirtschaftswissenschaften, Jura, Technikwissenschaften). Diese Ausrichtung fördert die Interdisziplinarität.