Statistik

Wir führen regelmäßig Nutzer*innenbefragungen zur Evaluation und Verbesserung unserer Servicequalität durch und beteiligen uns an internationalen Benchmarks wie BencHEIT. Außerdem überprüfen wir jährlich die Entwicklung wichtiger Struktur- und Nutzungsdaten.

  • Nutzer*innenevaluation

    Seit 2009 führt das CIT jährlich eine Umfrage unter allen Nutzer*innen an der Universität Münster durch, um die angebotenen Dienste und die Servicequalität zu evaluieren und zu verbessern. Ziel ist es, die IT-Infrastruktur der Universität möglichst optimal an die Nutzer*innenbedürfnisse anzupassen. Im Laufe der Jahre hat die Nutzer*innenbefragung stets wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des Servicespektrums des CIT gegeben:

  • Strukturdaten 2022

    Kommunikationsinfrastruktur

    Netzanschlüsse 56.553
    Registrierte Endsysteme 31.896
    WLAN-Access-Points 2.911
    Gleichzeitige Nutzer*innen im WLAN 22.000
    Glasfaserverkabelung 212 km
    Telefone (Festnetz inkl. IP) 8.607

    Serverinfrastruktur

    Betriebene physische Serversysteme 33
    Betriebene virtuelle Serversysteme 1.137
    Zahl der VMware-ESX-Server 98
    Rechenleistung HPC-System (PALMA II) ca. 868 TFLOPS
    Durchschnittl. Auslastung HPC-System (PALMA II) 87 %
    Gesamtmenge gespeicherter Daten 8.281 TB
    Brutto-Plattenplatz verfügbar 24.586 TB

     

    Dienste

    Aktive Nutzerkennungen 86.780
    Druckseiten 95.027
    sciebo-Nutzer*innen 227.544

     

    Beratung/Support

    Teilnehmer*innen an Softwareschulungen 3.216