Postdoktorand*innen

Das WWU Graduate Centre unterstützt und berät Postdocs (Postdoktorand*innen, Habilitand*innen, Nachwuchsgruppenleiter*innen, Juniorprofessoren*innen ) in allen fachübergreifenden Belangen. Dazu gehören allgemeine Fragen zu Forschungsangelegenheiten an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU), Umgang mit Konflikten am Arbeitsplatz, Karriereplanung und Karriereoptionen inner- und außerhalb der WWU sowie ersten Informationen über Stipendien- und Finanzierungsprogramme für Postdocs (Kontakt: Dr. Annah Keige-Huge, postdocs.gc@uni-muenster.de).

Zudem bietet das WWU Graduate Centre Qualifizierungsmaßnahmen für eine wissenschaftliche Karriere mit Workshops und Seminare zu überfachlichen Kompetenzen an. Die Beratungen und Workshops stehen allen Postdocs der WWU offen, sind kostenlos und werden auf Deutsch und Englisch angeboten.

Beratung bei der Antragstellung für ein (erstes) eigenes Projekt bekommen Sie durch die Antragsberatung/ Projektbetreuung (SAFIR) und Unterstützung in der Entwicklung von Lehrkompetenzen durch das Zentrum für Hochschullehre (ZHL).

The Postdoc Network Münster in the making

After a successful fireside chat (Kaminabend) on the 03.03.2020, with fantastic contibutions from the participating postdocs and the invited guests, a group of postdocs have taken up the motto „Good bye Loneliness, Hello Network“ further and proceeded to work on starting a Postdoc Network. Interested postdocs are welcome to join or contribute ideas.
We will be posting more information here soon.

Postdocs Stipendien der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat in ihrem Leitbild die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses verankert und vergibt daher durch das WWU Graduate Centre zweimal jährlich Stipendien für exzellente Nachwuchswissenschaftler*innen in der Postdoc-Phase. 50 % der Mittel sollen für die Förderung von Frauen verwendet werden.

Voraussetzung für die Vergabe ist, dass die Stipendiatin/ der Stipendiat nachweist, dass sie/ er einen Antrag für die Einwerbung von Drittmitteln vorbereitet, die der Finanzierung eines eigenen Forschungsprojektes dienen sollen. Das Stipendium dient der finanziellen Überbrückung dieser Antragsphase. Das Stipendium kann für einen Zeitraum von 6 bis zu 12 Monaten vergeben werden.

Informationen zu den Stipendien für Postdocs der WWU finden Sie hier:

Richtlinien

Die Bewerbungsfrist endete am 29.11.2019! Neue Ausschreibungen werden hier bekannt gegeben.

P.R.I.M.E. - Förderung für Postdocs durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster nimmt am P.R.I.M.E.-Programm des DAAD teil. Auch in diesem Jahr schreibt der DAAD das Postdoktorand*innen-Förderangebot "Postdoctoral Researchers International Mobility Experience (P.R.I.M.E.)" aus.

Das Programm bietet Stellen für hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftler*innen aller Nationalitäten und Fächer. Die Förderung umfasst eine 12-monatige Auslandsphase und eine sechsmonatige Integrationsphase an einer deutschen Hochschule, an der die Geförderten über den gesamten Förderzeitraum als Postdoktorand*innen angestellt sind.

Das Bewerbungsformular ist ab sofort im DAAD-Bewerbungsportal zur Verfügung gestellt. Als Auswahlkriterien geben Sie dort bitte Ihre Fachrichtung (beliebig), das Zielland (Land der Auslandsphase) und den Status (Promovierte) ein und wählen danach das Programm aus.

Wenn Sie Fragen zur Antragstellung und den Formalitäten haben, wenden Sie sich bitte an die Antragsberatung/ Projektbetreuung (SAFIR) der WWU.