Postdocs-Begrüßung

31 Oct 2019, 15:00–17:00, Senatssaal, Schlossplatz 2

Wir laden alle neuen Postdocs der WWU Münster zu diesjährig Begrüßung organisiert von der Postdocs Koordinatorin und das Graduate Centre herzlich ein. Die gastgebenden Professoren/-innen und interessierte etablierten Postdocs sind auch herzlich eingeladen.
Das Event bietet Ihnen eine Gelegenheit die akademischen Unterstützungsinstitutionen der WWU kennenzulernen, Ihre Fragen zu stellen und Postdocs aus alle Fakultäten zu treffen.

Agenda:

15:00: Opening remarks
15:05: Welcome address, Vice-Rector, Strategic Personnel Development, Prof. Dr. Maike Tietjens
15:20: Good scientific practice at WWU Münster: Rights and obligations of Postdocs, Ombudsman for Good Scientific Practice, Prof. Dr. Dirk Ehlers
15:30 – 16:00: Support Institutions

  • Third party funding acquisition for the postdoc phase (SAFIR)
  • International Postdocs in Münster and international mobility for Postdocs (Welcome Centre)
  • Read & Publish at WWU: Literature search tools & publication services (ULB - Central Library)
  • Support and qualification in higher education didactics (ZHL - Centre for Teaching in Higher Education)
  • Advisory and career support services (Graduate Centre)

16:00 – 17:00: Info-Café, Einzelgespräche & Networking

Das event findet in English statt. Anmeldung bis zum 15.10.2019 (verlängert bis zum 28.10.2019) unter go.wwu.de/oa9qp.
Bei Fragen wenden Sie sich an die Postdocs Koordinatorin Dr. Annah Keige-Huge: postdocs.gc@uni-muenster.de

Frau mit Liste
Foto: Bananastock

Postdoktorandinnen und Postdoktoranden

Das WWU Graduate Centre unterstützt und berät Postdocs (Postdoktoranden, Habilitanden, NachwuchsgruppenleiterInnen, Juniorprofessoren/innen ) in allen fachübergreifenden Belangen. Dazu gehören allgemeine Fragen zur Forschung an der WWU, Umgang mit Konflikten am Arbeitsplatz, Karriereplanung und Karriereoptionen inner- und außerhalb der Universität sowie ersten Informationen über Stipendien- und Finanzierungsprogramme für Postdocs (Kontakt: Dr. Annah Keige-Huge, postdocs.gc@uni-muenster.de).

Zudem bieten wir Qualifizierungsmaßnahmen für eine wissenschaftliche Karriere mit Workshops und Seminare zu überfachliche Kompetenzen. Die Beratungen und Workshops stehen alle Postdocs der WWU offen, sind kostenlos und auf Deutsch und English.

Beratung bei der Antragstellung für ein (erstes) eigenes Projekt bekommen Sie durch die Servicestelle Antragsberatung und Unterstützung in der Entwicklung von Lehrkompetenzen durch das Zentrum für Hochschullehre.

Postdocs Stipendien der WWU Münster

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) hat in ihrem Leitbild die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses verankert, und vergibt daher durch das WWU Graduate Centre zweimal jährlich Stipendien für exzellente NachwuchswissenschaftlerInnen in der Postdoc-Phase. 50 % der Mittel sollen für die Förderung von Frauen verwendet werden.

Voraussetzung für die Vergabe ist, dass die Stipendiatin / der Stipendiat nachweist, dass sie / er einen Antrag für die Einwerbung von Drittmitteln vorbereitet, die der Finanzierung eines eigenen Forschungsprojektes dienen sollen. Das Stipendium dient der finanziellen Überbrückung dieser Antragsphase.

Informationen zum WWU Stipendien für Postdocs finden Sie hier:

Richtlinien

Ausschreibung


Informationen zum Bewerbungsvorgang

Um sich für das Stipendium zu bewerben, senden Sie den vollständig ausgefüllten Bewerbungsbogen, ein Motivationsschreiben, eine erste Skizze Ihres Forschungsprojekts / Forschungsvorhabens mit einem Arbeitsplan sowohl für das Forschungsprojekt als auch für die Dauer des Stipendiums sowie ein Gutachten der betreuenden Wissenschaftlerin / des betreuenden Wissenschaftlers. Senden Sie die Unterlagen in PDF Format per E-Mail an Dr. Annah Keige-Huge unter postdocs.gc@uni-muenster.de.

Hinweis: Das Stipendium kann für 6 bis zu 12 Monate vergeben werden.

Die Bewerbungsfrist endet am 29.11.2019!  


P.R.I.M.E. - Förderung für Postdocs durch den DAAD

Die WWU nimmt teil am P.R.I.M.E.-Programm des DAAD. Auch in diesem Jahr schreibt der DAAD das Postdoktoranden-Förderangebot "Postdoctoral Researchers International Mobility Experience (P.R.I.M.E.)" aus.

Es bietet Stellen für hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftler aller Nationalitäten und Fächer. Die Förderung umfasst eine 12-monatige Auslandsphase und eine sechsmonatige Integrationsphase an einer deutschen Hochschule, an der die Geförderten über den gesamten Förderzeitraum als Postdoktoranden angestellt sind.

Das Bewerbungsformular ist ab sofort im DAAD-Bewerbungsportal zur Verfügung gestellt. Als Auswahlkriterien geben Sie dort bitte Ihre Fachrichtung (beliebig), das Zielland (Land der Auslandsphase) und den Status (Promovierte) ein und wählen danach das Programm aus.

Wenn Sie Fragen zur Antragstellung und den Formalitäten haben, wenden Sie sich bitte an die Servicestelle Antragsberatung der Universität Münster.