Publikationen aus dem Historischen Seminar

Aus den Abteilungen des Historischen Seminars der WWU werden in unregelmäßigen Abständen zahlreiche Schriften publiziert. Auch Periodika wie die Zeitschrift für Historische Forschung und die Frühmittelalterlichen Studien sowie die Inventarserie Frühmittelalterliche Münzfunde aus Polen werden von den Abteilungen und Professuren in enger Zusammenarbeit mit anderen, teils internationalen Instituten veröffentlicht.

Eine Auswahl der in letzter Zeit erschienenen Publikationen können Sie nachfolgend einsehen.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Interesse!

Historisches Seminar

 

Publikationen

  • Bubert Marcel () Mit Fake News gegen die Verschwörung? Heucheleidiskurs, Evidenzproduktion und Propaganda im Umfeld Philipps des Schönen von Frankreich (1285-1314). In: Doering Pia Claudia (Hrsg.): Verstellungskünste. Religiöse und politische Hypokrisie in Literatur und bildender Kunst. Bielefeld: Aisthesis Verlag, S. 115-139.
  • Pfister Ulrich () War, state growth and Germany’s transition to post-Malthusian growth. In: O'Brien Patrick (Ed.): The crucible of Revolutionary and Napoleonic warfare, 1792–1815 and European transitions to modern economic growth. Leiden: Brill, p. 82-113. doi: 10.1163/9789004472754_005.
  • Bubert Marcel () Deutungskämpfe - Fake News - Judenmorde. Zur Formierung von Verschwörungstheorien im Spätmittelalter. Archiv für Kulturgeschichte, 104, S. 15-47.

  • Bubert Marcel () Fakten, maßgeschneidert? Unsicherheit und die Herstellung von Evidenz in Deutungskonflikten des späten Mittelalters. Frühmittelalterliche Studien, 55, S. 219-254.
  • Bubert Marcel () Omnium inventor et seminator. Die Geburt des Konspirationismus im späten Mittelalter. Historische Zeitschrift, 313 (2), S. 331-362.
  • Pfister Ulrich, Hesse Jan-Otmar, Spoerer Mark, Wolf Nikolaus () Einleitung. In: Pfister Ulrich, Hesse Jan-Otmar, Spoerer Mark, Wolf Nikolaus (Hrsg.): Deutschland 1871: Die Nationalstaatsbildung und der Weg in die moderne Wirt-schaft. Tübingen: Mohr Siebeck Verlag, S. 1-19.
  • Pfister Ulrich, Hesse Jan-Otmar, Spoerer Mark, Wolf Nikolaus (Hrsg.) () Deutschland 1871: Die Nationalstaatsbildung und der Weg in die moderne Wirtschaft Tübingen: Mohr Siebeck Verlag.
  • Pfister Ulrich, Kopsidis Michael () Protoindustrie und Industrialisierung als treibende Kräfte der Agrarentwicklung: Niederrhein und Sachsen im Vergleich (18. und 19. Jahrhundert). In: Schäfer M, Steinberg S, Töpel V (Hrsg.): Sachsen und Rheinland: zwei Industrieregionen im Vergleich. Leipzig: Selbstverlag / Eigenverlag / Self-publishing, S. 57-79.
  • Pfister Ulrich, Scholten-Buschhoff Friederike () Practical knowledge of self-interest: the disembedding of agency in rural areas, eighteenth and early nineteenth centuries. In: Zabel, Christine (Eds.): Historicizing self-interest in the modern Atlantic World. London: Routledge, p. 164-181.
  • Bubert Marcel () Das Tier, das denkt: Was ist der Mensch? Zur Funktion der anima intellectiva in den Grenzziehungen zwischen Mensch und Tier im Spätmittelalter. Archa Verbi. Yearbook for the Study of Medieval Theology, 17, S. 113-134.
  • Bubert Marcel () Verschwörungstheorien und Fake News vor der Aufklärung? Zur Formierung von Zeichenskepsis, Heucheleidiskurs und Konspirationismus im europäischen Spätmittelalter. In: Podskalsky Vera, Wolf Deborah (Hrsg.): Prekäre Fakten, umstrittene Fiktionen. Fake News, Verschwörungstheorien und ihre kulturelle Aushandlung. Berlin, S. 77-103.
  • Albers Hakon, Pfister Ulrich () Climate change, weather shocks and price convergence in pre-industrial Germany. European Review of Economic History, 25 (3), p. 467-489. doi: 10.1093/ereh/heaa030.
  • Pfister Ulrich () Strukturbrüche im Übergang zum modernen Wirtschaftswachstum: Deutschland vom 17. zum 19. Jahrhundert. In: Köhler Ingo, Roelevink Eva-Maria (Hrsg.): Transformative Moderne: Struktur, Prozess und Handeln in der Wirtschaft. Münster: Ardey-Verlag, S. 45-64.
  • Pfister Ulrich () Die 1870er Jahre als Strukturbruch der langfristigen wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands. In: Pfister Ulrich, Hesse Jan-Otmar, Spoerer Mark, Wolf Nikolaus (Hrsg.): Deutschland 1871: Die Nationalstaatsbildung und der Weg in die moderne Wirtschaft. Tübingen: Mohr Siebeck Verlag, S. 97-118.

  • Bubert Marcel () ‚Indo-European in Basis and Origin’. Das altirische Recht zwischen insularem Archaismus und europäischer Verflechtung. Das Mittelalter, 25, S. 165-179.
  • Bubert Marcel () Aufklärerisches Denken im Mittelalter? Alteuropäische Anläufe zu Differenzierung, Vernunftkult und Religionskritik. In: Conrad Anne, Maier Alexander, Nebgen Christoph (Hrsg.): Bildung als Aufklärung. Historisch-anthropologische Perspektiven. Wien, S. 159-174.
  • Bubert Marcel () Es war einmal eine Fröhliche Wissenschaft. Zur Funktion von Muße und akademischer Freiheit für die Entstehung der Universitäten und Intellektuellen in Europa. Muße. Ein Magazin, 5, S. 26-34.
  • Bubert Marcel () Frederick II of Hohenstaufen, Inquisitor Bernard Gui and the Art of Hunting with Expert Knowledge. Empiricism and the Construction of Expertise in Handbooks of the Later Middle Ages. Jahrbuch für Universitätsgeschichte, 21, p. 43-52.
  • Bubert Marcel () Karl V. von Frankreich (1364-1380), die Louvre-Bibliothek und der Eigensinn höfischer Kultur. Wissensordnungen und Kulturtransfer im französischen Spätmittelalter. In: Speer Andreas, Reuke Lars (Hrsg.): Die Bibliothek. Denkräume und Wissensordnungen. Berlin, S. 305-320.
  • Bubert Marcel () Politische Visionen. Anderweltreisen, Zeitsemantiken und Legitimationsstrategien im frühmittelalterlichen Irland. In: Weitbrecht Julia, Bihrer Andreas, Reuvekamp-Felber Timo (Hrsg.): Die Zeit der letzten Dinge. Deutungsmuster und Erzählformen des Umgangs mit Vergänglichkeit in Mittelalter und Früher Neuzeit. Göttingen, S. 251-266.
  • Pfister Ulrich () Gewalt, institutionelle Schocks und Entwicklung: Wirtschaftliche Folgen der Koalitions- und napoleonischen Kriege (1792–1815) in Deutschland. Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, 107 (1), S. 9–46. doi: 10.25162/vswg-2020-0001.
  • Bracht Johannes, Pfister Ulrich () Landpacht, Marktgesellschaft und agrarische Entwicklung: Fünf Adelsgüter zwischen Rhein und Weser, 16.–19. Jahrhundert. Stuttgart: Steiner Verlag.
  • Pfister Ulrich () Urban population in Germany, 1500–1850. CQE Working paper No. 90.
  • Pfister Ulrich () The Crafts-Harley view of German industrialization: an independent estimate of the income side of net national product, 1851–1913. European Review of Economic History, 24 (3), p. 502–521. doi: 10.1093/ereh/hez009.
  • Pfister Ulrich () Die Folgen der Ilanzer Artikel für Kirchenorganisation und Glaubenspraxis. In: Bernhard Jan-Andrea, Seger Cordula (Hrsg.): Die Ilanzer Artikelbriefe im Kontext der europäischen Reformation. Zürich: Theologischer Verlag Zürich, S. 253-268.
  • Pfister Ulrich () Economic inequality in Germany, c. 1500–1800. In: Nigro Giampiero (Ed.): Disuguaglianza economica nelle società preindustriali: cause ed effetti — Economic inequality in pre-industrial societies: causes and effects. Firenze: Selbstverlag / Eigenverlag / Self-publishing, p. 301-324. doi: 10.36253/978-88-5518-053-5.20.
  • Pfister Ulrich () Religion in der langfristigen wirtschaftlichen Entwicklung Europas, 1500–1900: eine Übersicht. In: Pohlig Matthias, Pollack Detleff (Hrsg.): Die Verwandlung des Heiligen: die Geburt der Moderne aus dem Geist der Religion. Berlin: Selbstverlag / Eigenverlag / Self-publishing, S. 428-454.
  • Fertig Christine () Kinship Networks in Northwestern German Rural Society (18th/19th Centuries). In: Düring Marten, Kerschbaumer Florian, von Keyserlingk-Rehbein Linda, Stark Martin (Eds.): The Power of Networks. Prospects of Historical Network Research. London: Routledge, p. 110-124.
  • Pfister Ulrich, Fertig Georg () From Malthusian disequilibrium to the post-Malthusian era: The evolution of the preventive and positive checks in Germany, 1730–1870. Demography, 57 (3), p. 1145-1170. doi: 10.1007/s13524-020-00872-w.

  • Bubert Marcel () The Attribution of What? Grenzen der Expertise zwischen sozialer Konstruktion und mentaler Realität. In: Füssel Marian, Rexroth Frank, Schürmann Inga (Hrsg.): Praktiken und Räume des Wissens. Expertenkulturen in Geschichte und Gegenwart. Göttingen, S. 19-41.
  • Pfister Ulrich () Einleitung. In: Pfister Ulrich (Hrsg.): Kulturen des Entscheidens: Narrative — Praktiken — Ressourcen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 11-34.
  • Pfister Ulrich () La croissance agraire pendant l’époque moderne: méthode et résultats de l’estimation indirecte du produit agricole. In: Herment Laurent (Ed.): Histoire rurale de l’Europe, XVIe–XXe siècle. Paris: EHESS, p. 133-151.
  • Pfister Ulrich () Langfristiges Agrarwachstum in Deutschland, ca. 1500–1880: ein Überblick. Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie, 57 (2), S. 37-68.
  • Pfister Ulrich () The inequality of pay in pre-modern Germany, late 15th century to 1889. Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, 60 (1), p. 209-243. doi: 10.1515/jbwg-2019-0009.
  • Hoffmann-Rehnitz Philip, Pfister Ulrich, Quante Michael, Rojek Tim () Diesseits von methodologischem Individualismus und Mentalismus — Auf dem Wege zu einer geistes- und kulturwissenschaftlichen Konzeption des Entschei-dens: Reflexionen der Dialektik einer interdisziplinären Problemkonstitution. Angewandte Philosophie, 2019 (1), S. 133-152.
  • Pfister Ulrich (Hrsg.) () Kulturen des Entscheidens: Narrative — Praktiken — Ressourcen Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

  • Dembsky Kerstin () „Äußerst kompliziertes Inventar“. Jüdische Ritualgegenstände im Museum für Franken von 1913 bis heute. In: Jüdisches Museum München, Museum für Franken (Hrsg.): „Sieben Kisten mit jüdischem Material“ – Von Raub und Wiederentdeckung 1938 bis heute. Leipzig: Hentrich & Hentrich Verlag, S. 73-89.
  • Fertig Christine () Rezension zu: John Broad and Anton Schuurman (Eds.) Wealth and Poverty in European Rural Societies from the Sixteenth to the Nineteenth Century. Historia Agraria, 75, p. 209-210. doi: 10.26882/histagrar.075r10f.
  • Fertig Christine () Familie, Haushalt und Verwandtschaft. Das ländliche Westfalen im 18. und 19. Jahrhundert. In: Hensel Silke (Hrsg.): Aus Westfalen in die Südsee. Katholische Mission in den deutschen Kolonien. Reimer Verlag, S. 148-155.
  • Fertig Christine () Stem families in Rural Northwestern Germany? Family systems, intergenerational relations and family contracts. The History of the Family, 23 (2), p. 196-217. doi: 10.1080/1081602X.2016.1265571.

Institut für Byzantinistik und Neogräzistik

 

Publikationen

  • Toma Paraskevi () Joseph the Hymnographer. Kanones on Saints According to the Eight Modes. Critical Edition. Münster u.a.: LIT Verlag.

  • Rickelt Lutz () Zum Franken geworden. Zum Franken gemacht? Der Vorwurf der ‚Frankophilie‘ im spätbyzantinischen Binnendiskurs. In: Drews Wolfram, Scholl Christian (Hrsg.): Transkulturelle Verflechtungsprozesse in der Vormoderne. Berlin: De Gruyter, S. 35-62.
  • Rickelt Lutz () Kriegerheilige auf byzantinischen Kleinobjekten (Münzen, Siegel, Pilgerampullen). In: Haustein-Bartsch Eva (Hrsg.): Von Drachenkämpfern und anderen Helden. Kriegerheilige auf Ikonen. Katalog zur Ausstellung im Ikonen-Museum Recklinghausen, 2.10.2016 – 12.02.2017. Recklinghausen: EIKON, S. 23-32.
  • Rickelt Lutz () Rez. zu: Manfred Clauss, Athanasius der Große. Der unbeugsame Heilige, Darmstadt 2016. Hellenika, N. F. 11, S. 161-162.

  • Rickelt, Lutz () David und die Andersstämmigen (allophyloi). Byzantinische Perspektiven auf die ‚Lateiner‘ im späten 12. und im 13. Jahrhundert. In: Oschema Klaus, Lieb Ludger, Heil Johannes (Hrsg.): Abrahams Erbe. Konkurrenz, Konflikt und Koexistenz der Religionen im europäischen Mittelalter. Berlin: De Gruyter, S. 392-406.

  • Rickelt Lutz () Rez. zu: Michael Altripp, Die Basilika in Byzanz. Gestalt, Ausstattung und Funktion sowie das Verhältnis zur Kreuzkuppelkirche (Millenium-Studien 42). Berlin, Boston 2013. Das Mittelalter, 19, S. 422-423.
  • Rickelt Lutz () Rez. zu: Sebastian Kolditz, Johannes VIII. Palaiologos und das Konzil von Ferrara-Florenz (1438/39). Das byzantinische Kaisertum im Dialog mit dem Westen (Monographien zur Geschichte des Mittelalters 60), 2 Bde., Stuttgart 2014. Das Mittelalter, 21, S. 219-220.

  • Rickelt, Lutz () Drei Bleisiegel des Ikonen-Museums Recklinghausen und ihr Kontext. In: Grünbart, Michael (Hrsg.): Gold und Blei. Byzantinische Kostbarkeiten aus dem Münsterland. Ausstellung im Ikonen-Museum Recklinghausen, 23. Juni 2012 – 21. Oktober 2012. Wien: Phoibos Verlag, S. 103-114.
  • Rickelt, Lutz () Überlegungen zu einem als „byzantinisch“ deklarierten Ring aus Privatbesitz. In: Grünbart, Michael (Hrsg.): Gold und Blei. Byzantinische Kostbarkeiten aus dem Münsterland. Ausstellung im Ikonen-Museum Recklinghausen, 23. Juni 2012 – 21. Oktober 2012. Wien: Phoibos Verlag, S. 123-136.

  • Grünbart Michael, Rickelt Lutz, Vucetic Marko (Eds.) () Zwei Sonnen am Goldenen Horn? : Kaiserliche und patriarchale Macht im byzantinischen Mittelalter. Akten der internationalen Tagung vom 3. bis 5. November 2010 Münster: LIT Verlag.
  • Rickelt Lutz () Die Exkommunikation Michaels VIII. Palaiologos durch den Patriarchen Arsenios. In: Grünbart Michael, Rickelt Lutz, Vučetić Martin Marko (Hrsg.): Zwei Sonnen am Goldenen Horn? Kaiserliche und patriarchale Macht im byzantinischen Mittelalter. Akten der Internationalen Tagung vom 3. bis 5. November 2010. unbekannt / n.a. / unknown, S. 97-126.