Historisches SeminarWeiss Foto _427x640_
Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte
unter besonderer Berücksichtigung der Nordamerikanischen Geschichte

Dr. Jana Weiß
Post-Doktorandin

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 251/83-23256
Jana Weiß

Sprechstunde im Wintersemester 18/19
Di, 13–14 Uhr

Westfälische Wilhelms-Universität
Historisches Seminar
Fürstenberghaus, Raum 219 a (2. OG)
48143 Münster


Habilitationsprojekt

The Lager Beer Revolution in the United States: The History of Beer and German-Americans as a Reinvention of Ethnicity, Knowledge, and Consumption


Curriculum Vitae

Wissenschaftliche Ausbildung

2013 Promotion in (Neuerer) Geschichte und Anglistik (WWU Münster) Thema: Zivilreligion an US-amerikanischen, patriotischen Feiertagen, 1945-1992 Gutachter: Prof. Dr. Heike Bungert; Prof. Dr. Thomas Großbölting; Prof. Dr. Mark Stein
2008
1. Staatsexamen (Universität Bremen; University of Portsmouth) Geschichte, Englisch, Erziehungswissenschaften
2002
Abitur (Graf-Stauffenberg-Gymnasium, Osnabrück)

Beruflicher Werdegang

seit 07/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Historisches Seminar, Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte, WWU Münster
07/2015-06/2016 Gastwissenschaftlerin, University of Wisconsin-Madison, Max Kade Institute (DFG-Forschungsstipendium)
04/2015-05/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Historisches Seminar, Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte, WWU Münster
09/2014-03/2015 Lehrbeauftragte
International Politics and History, Jacobs University Bremen
Geschichte Großbritanniens und Nordamerikas, Universität Kassel
05-08/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Historisches Seminar, Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte, WWU Münster
03-04/2014 Post-Doc Stipendiatin am German Historical Institute, Washington, D. C. Projekt: Beer in the U.S.: From a German Cultural Asset to an Americanized Mass Product? A “(Re)Invention of Tradition and Consumption”
2009-2012 Wissenschaftliche (Projekt)Mitarbeiterin im Exzellenzcluster „Religion und Politik“ (WWU Münster)
2009-2011 Vertreterin des akademischen Mittelbaus im Vorstand des Exzellenzclusters und in der Versammlung der HauptantragstellerInnen
2008-2009 Wissenschaftliche Hilfskraft in der Bibliothek des Historischen Seminars (WWU Münster)

Stipendien

  • Forschungsstipendium (Post-Doc), Deutsche Forschungsgemeinschaft (07/2015-06/2016)
  • Forschungsstipendium (Post-Doc), Deutsches Historisches Institut, Washington, D.C. (03-04/2014)
  • Abschlussstipendium (Dissertation), WWU Münster (09/2012-02/2013)
  • Erasmus/Socrates, University of Portsmouth (WiSe 2004/05)

Forschungsschwerpunkte

  • Nordamerikanische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Politik und Religion
  • Kultur- und Sozialgeschichte
  • Migrationsgeschichte
  • Wirtschaftsgeschichte


Publikationen

Monographien

  • Fly the Flag and Give Thanks to God. Zivilreligion an US-amerikanischen patriotischen Feiertagen, 1945-1992. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 2015.

Sammelbände

  • Heike Bungert/Jana Weiß (Hrsg.). Zivilreligion in den USA im 20. Jahrhundert. Frankfurt: Campus Verlag, 2017.

Artikel in Zeitschriften

  • "The National Day of Mourning: Thanksgiving, Civil Religion, and American Indians", Amerikastudien/American Studies (angenommen, erscheint vorraussichtlich 2018).
  • „Remember, Celebrate, and Forget? The Martin Luther King Day and the Pitfalls of Civil Religion“, Journal of American Studies (2017), online: https://www.cambridge.org/core/journals/journal-of-american-studies/article/remember-celebrate-and-forget-the-martin-luther-king-day-and-the-pitfalls-of-civil-religion/919E83478526C423F940B90273C9B127.
  • Heike Bungert/Jana Weiß, „Die Debatte um ‚Zivilreligion‘ in transnationaler Perspektive“, Zeithistorische Forschung 7 (2010): 454-459.

Artikel in Büchern

  • „Zwischen Patriotismus, (In)Toleranz und Machtmissbrauch: Jean-Jacques Rousseaus Einfluss auf die US-amerikanische Zivilreligion“, in:  Thomas Lau et al. (Hrsg.), Der Bürger als Souverän. Jean-Jacques Rousseaus Lehre von der volonté générale. Baden Baden: Nomos Verlag, 2018: 103-125.
  • „’We Are Not Fighting this Battle Alone. We Have God on Our Side‘: Nationale Feiertage als zivilreligiöse Propagandainstrumente im Kalten Krieg?“, in: Bungert/Weiß (Hrsg.) 2017, 221-258.
  • Heike Bungert/Jana Weiß, „Einleitung: Zivilreligion(en) – alte Herausforderungen, neue Perspektiven“, in: Bungert/Weiß (Hrsg.) 2017, 7-36.
  • „Mit jedem Einwanderer eine neue Religion? Die Entwicklung der religiösen Vielfalt in den USA“, in: Wiebke Ahrndt (Hrsg.), Amerika, TenDenZen, 2016: 62-64.
  • „‘The Art of Brewing Was Developed by the Germans’: Der Einfluss deutsch-amerikanischer Einwanderung auf die US-amerikanische Brauindustrie vor der Prohibition“, in: Willi Kulke (Hrsg.), Vom Streben nach Glück. 200 Jahre Auswanderung aus Westfalen nach Amerika. Essen: Klartext Verlag, 2016: 108-119.

Online Artikel

  • „Frederick Pabst“ (in English), in: William J. Hausman (German Historical Institute), Immigrant Entrepreneurship. German American Business Biographies, August 2016, http://www.immigrantentrepreneurship.org/entry.php?rec=25.

Weitere

  • „The Lager Beer Revolution in the United States”, in: Rachel Carson Center, Seeing the Woods (Blog), 09/2018, https://seeingthewoods.org/2018/09/07/the-lager-beer-revolution-in-the-united-states.
  • „‘Hopfen und Malz, Gott erhalt’s’: How German-Americans Shaped America’s Beer Drinking Culture“, Max Kade Institute Friends Newsletter 24/3 (2015): 12-13.
  • „German Gemuetlichkeit 2.0“, in: Food, Fatness, and Fitness (Blog), 09/2015, http://food fatnessfitness.com/2015/09/01/german-gemuetlichkeit-2-0.

Rezensionen und Tagungsberichte in: H-Soz-u-Kult, Amerikastudien, Yearbook of German-American Studies.



Vorträge (Auswahl)

  • "German Enemies": World War I and the U.S. Brewing Industry (10/2017, conference: World War 100: A Centennial Symposium, University of Wisconsin-Madison).

  • "Perfection in Brewing Is Reached in America": German-American Brewers in the Global Midwest (10/2016, Symposium: German Iowa & The Global Midwest, University of Iowa).

  • "Celebrating One Nation Under God": Feiertage als zivilreligiöse Inklusionsinstrumente (09/2016, Tagung: 51. Historikertag, Universität Hamburg).
  • "The Art of Brewing Was Invented by the Germans": Wisconsin’s Beer Barons and the Shaping of a German-American Drinking Culture in Pre-Prohibition USA (02/2015, Tagung: Histories of American Foodways, Deutsche Gesellschaft für Amerikastudien, Universität Erfurt).
  • A "National Day of Mourning": Thanksgiving, Civil Religion, and Native Americans (06/2014, Tagung: Civil Religion in the United States, WWU Münster).
  • "Faith in America": Civil Religion and Billy Graham’s Honor America Day Campaign of 1970 (06/2014, Vortragsreihe: Religion and Media: Evangelicalism in the United States, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz).
  • Rekindle The (Lost) "Spirit of ‘76"? Celebrating the "Glorious" Fourth in Postwar America (24. Februar 2013, Tagung: Religion in American Life, King’s College, London, UK).
  • "On this Memorial Day, we honor all of our fallen soldiers, their commitment to our country, and their legacy of patriotism and sacrifice": Civil Religion and the Memorial Day Celebrations in the United States (11. April 2012, Tagung: European Social Science History Conference, University of Glasgow, UK).
  • Civil Religion as a Rhetorical Instrument of Empowerment? The Martin Luther King Day in the United States (25. Juni 2011, Tagung: Empowerment and the Sacred, University of Leeds, UK).
  • Zivilreligion – Möglichkeiten und Grenzen (9. Februar 2011, Ringvorlesung: Religion und Politik - (un)vereinbar?, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz).


Lehre

Proseminare und Übungen an der WWU Münster (seit 2011)

  • „Normalcy, Prosperity, Stability“? Die 1920er Jahre in den USA
  • Progressive Era – Die USA im Zeitalter des Fortschritts und der Sozialreformen, 1890er-1920er
  • Gilded Age – Die USA im vergoldeten Zeitalter, 1870er bis 1900
  • Im Kampf für die Demokratie: Die USA im Ersten Weltkrieg
  • Politik und Demokratie (zusammen mit Dr. Sandra Kraft)
  • Drunk History: Die Geschichte des Alkohols in den USA
  • ‘A Nation of Drunkards’? The Temperance Movement in the United States (auf English)
  • Crisis on Wall Street: The History of Capitalism in the U.S. (auf English)
  • Malcolm X vs. Martin Luther King, Jr. (auf English)

Proseminare und Übungen an der Jacobs University Bremen (2013-2014)

  • (Introduction to) North American History (auf English)

Proseminare und Übungen an der Universität Kassel (2013-2014)

  • ‘E Pluribus Unum’: Geschichte der Einwanderung nach Nordamerika
  • Weltmacht USA: Die US-amerikanische Außenpolitik seit dem 19. Jahrhundert

Tutorium an der Universität Bremen (2007-2008)

  • Introduction to Studies in English-Language Literatures and Cultures 

Vertretungslehrerin im Fach Englisch am Schulzentrum Blumenthal, Bremen (2007)



Öffentlichkeitsarbeit/Vorträge

  • „heldenhaft gewaltfrei“ – Martin Luther King (05/2018, Katholikentag, Münster)
  • Martin Luther King und die Bürgerrechtsbewegung in den USA (02/2018, Podiumsdiskussion, VW Stiftung, Schloss Herrenhausen, Hannover).
  • „In God We Trust“: Zivilreligion in den USA (10/2017, 10. Bischöfliche Schülerakademie, In God We Trust, Münster).
  • Der Einfluss deutsch-amerikanischer Einwanderung auf die US-amerikanische Brauindustrie (07/2017, Vortrag zur Ausstellung Vom Streben nach Glück: 200 Jahre Auswanderung aus Westfalen nach Amerika, LWL-Industriemuseum, Zeche Hannover, Bochum).

  • "God’s Own Country? Zivilreligion und politische Kultur in den USA" (07/2016, 9. Bischöfliche Schülerakademie, Blick über den Atlantik, Münster).
  • “Prost! America’s Beer History and German-American Migration” (11/2015, Fundraiser, Quench Your Thirst for Knowledge, Max Kade Institute, University of Wisconsin-Madison).
  • „Die Geschichte des Bieres in den USA“ (04/2015, Schulzentrum Rübekamp, Berufsausbildung „Brauer und Mälzer“, Bremen).
  • „‘Es knallten haushohe Kopfbälle von Dauerwelle zu Dauerwelle’: Frauenfußball in Deutschland – Von der Dauerwelle zur Marke, Soroptimist International Deutschland (05/2014, Münster).
  • „Exzellenzforschung im Klassenzimmer“: Wie entsteht ein Forschungsprojekt? (11/2011, Kardinal-von-Galen-Gymnasiums und Gymnasiums St. Mauritz, Münster).
  • „Thanksgiving – Entstehungsgeschichte und Mythos”, Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Münster e.V. (11/2011, Münster).


Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Amerikastudien
  • Society for German-American Studies
  • Max Kade Institute (University of Wisconsin-Madison)
  • American Breweriana Association
  • Verband der HistorikerInnen Deutschlands
  • Organization of American Historians
  • Gesellschaft für Geschichte des Brauwesens