© Markus Reinke

Historisches Seminar
Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte
unter besonderer Berücksichtigung der Nordamerikanischen Geschichte

Dr. Jana Weiß
Post-Doktorandin

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 251/83-23256
Jana Weiß

Digitale Sprechstunde

Dienstags, 17-18 Uhr. Bitte vereinbaren Sie einen Termin per E-mail.


Westfälische Wilhelms-Universität
Historisches Seminar
Fürstenberghaus, Raum 219 a (2. OG)
48143 Münster


Habilitationsprojekt

„The Lager Beer Revolution in the United States: The History of Beer and German-Americans as a Reinvention of Ethnicity, Knowledge, and Consumption”

Das Projekt analysiert den technologischen und kulturellen Transfer deutscher Brautradition in die USA vom Beginn des 19. Jahrhunderts als untergärige Biere nach deutscher Bauart das erste Mal in den USA gebraut wurden bis zur nationalen Prohibition 1920, als die Produktion, der Verkauf und der Transport von Alkohol über 0,5 Vol.-% verboten wurde. Der Fokus des Projekts liegt auf dem Transfer des Bieres als eine (Neu)Erfindung von Ethnizität, Wissen und Konsum, das heißt als einen differenzierten geographischen wie sozial-kulturellen Austauschprozess ethnischer Brautraditionen. Aufbauend auf (transnationale) Studien im Bereich der (Deutsch-)Amerikanischen Einwanderung, Konsum-, Technik- und Wissensgeschichte, basiert das Projekt auf Fallstudien in drei Region: dem Mittleren Westen (Wisconsin, Missouri, Ohio) sowie der Ost- und Westküste (New York; Kalifornien).


Curriculum Vitae

Wissenschaftliche Ausbildung

2013 Promotion in (Neuerer) Geschichte und Anglistik (WWU Münster) Thema: Zivilreligion an US-amerikanischen, patriotischen Feiertagen, 1945-1992 Gutachter: Prof. Dr. Heike Bungert; Prof. Dr. Thomas Großbölting; Prof. Dr. Mark Stein
2008
1. Staatsexamen (Universität Bremen; University of Portsmouth) Geschichte, Englisch, Erziehungswissenschaften
2002
Abitur (Graf-Stauffenberg-Gymnasium, Osnabrück)

Beruflicher Werdegang

seit 07/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Historisches Seminar, Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte, WWU Münster
2020- stellvertretendes Mitglied des akademischen Mittelbaus im Vorstand des Historischen Seminars
2018-2019 Ansprechpartnerin und Koordinatorin für das interdisziplinäre Zertifikat Nordamerikastudien, WWU Münster
07/2015-06/2016 Gastwissenschaftlerin, University of Wisconsin-Madison, Max Kade Institute (DFG-Forschungsstipendium)
04/2015-05/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Historisches Seminar, Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte, WWU Münster
09/2014-03/2015 Lehrbeauftragte
International Politics and History, Jacobs University Bremen
Geschichte Großbritanniens und Nordamerikas, Universität Kassel
05-08/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Historisches Seminar, Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte, WWU Münster
03-04/2014 Post-Doc Stipendiatin am German Historical Institute, Washington, D. C. Projekt: Beer in the U.S.: From a German Cultural Asset to an Americanized Mass Product? A „(Re)Invention of Tradition and Consumption”
2009-2012 Wissenschaftliche (Projekt)Mitarbeiterin im Exzellenzcluster „Religion und Politik“ (WWU Münster)
2009-2011 Vertreterin des akademischen Mittelbaus im Vorstand des Exzellenzclusters und in der Versammlung der HauptantragstellerInnen
2008-2009 Wissenschaftliche Hilfskraft in der Bibliothek des Historischen Seminars (WWU Münster)

Stipendien & Auszeichnungen

  • Platz 2 der Berufungsliste für die Juniorprofessur Transatlantic and North American History, Universität Freiburg (2020).
  • Kongressreisestipendium (Post-Doc), Deutscher Akademischer Austauschdienst (10/2019).
  • Erstklassig! WWU Mentoring-Programm für Wissenschaftlerinnen (06/2019-11/2020)
  • Best Article Award 2018, Deutsche Gesellschaft für Amerikastudien (“The National Day of Mourning: Thanksgiving, Civil Religion, and American Indians”, Amerikastudien / American Studies 63/3 (2018): 367-388).
  • Forschungsstipendium (Post-Doc), Deutsche Forschungsgemeinschaft (07/2015-06/2016)
  • Forschungsstipendium (Post-Doc), Deutsches Historisches Institut, Washington, D.C. (03-04/2014)
  • Abschlussstipendium (Dissertation), WWU Münster (09/2012-02/2013)
  • Erasmus/Socrates, University of Portsmouth (WiSe 2004/05)

Forschungsschwerpunkte

  • Nordamerikanische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Transnationale Beziehungen
  • Ethnizität & Rassismus
  • Religion & Politik
  • Technik- & Wissensgeschichte


Publikationen

Monographien

  •  Fly the Flag and Give Thanks to God. Zivilreligion an US-amerikanischen patriotischen Feiertagen, 1945-1992. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 2015.
  • Lesen im Geschichtsstudium. Opladen: Barbara Budrich, 2020 [mit Sarah Thieme].

Herausgeberschaften (Reihe, Sammelbände, Themenhefte)

  • History of Intellectual Culture. International Yearbook of Knowledge and Society. Berlin: De Gruyter (seit 2021) [mit Charlotte A. Lerg & Johan Östling].
  • The Continuity of Change? New Perspectives on U.S. Reform Movements, Amerikastudien / American Studies 2021 [tpb] [Gast-Herausgeberin mit Charlotte Lerg].
  • Zivilreligion in den USA im 20. Jahrhundert. Frankfurt: Campus Verlag, 2017 [mit Heike Bungert].

Artikel in Zeitschriften (peer reviewed)

  • „‘Where Do We Go from Here’? Past and Future Contributions to the Historiography of African American Studies – A German Perspective“, Kirchliche Zeitgeschichte 33/1 (2020): 21-36.
  • „Remember, Celebrate, and Forget? The Martin Luther King Day and the Pitfalls of Civil Religion”, Journal of American Studies 53/2 (2019): 428-448 [11/2017 bereits online veröffentlicht, https://doi.org/10.1017/S0021875817001384].
  • „The Relevance of the Concept of Civil Religion from a (West) German Perspective”, Religions 10/6 (2019), https://www.mdpi.com/2077-1444/10/6/366/htm [mit Heike Bungert].
  • „The National Day of Mourning: Thanksgiving, Civil Religion, and American Indians”, Amerikastudien/American Studies 3 (2018): 367-388.
  • „Die Debatte um ‚Zivilreligion‘ in transnationaler Perspektive“, Zeithistorische Forschung 7 (2010): 454-459 [mit Heike Bungert].

Artikel in Büchern

  • „Zwischen Patriotismus, (In)Toleranz und Machtmissbrauch: Jean-Jacques Rousseaus Einfluss auf die US-amerikanische Zivilreligion“, in:  Thomas Lau et al. (Hrsg.), Der Bürger als Souverän. Jean-Jacques Rousseaus Lehre von der volonté générale. Baden Baden: Nomos Verlag, 2018: 103-125.
  • „’We Are Not Fighting this Battle Alone. We Have God on Our Side‘: Nationale Feiertage als zivilreligiöse Propagandainstrumente im Kalten Krieg?“, in: Bungert/Weiß (Hrsg.) 2017, 221-258.
  • „Einleitung: Zivilreligion(en) – alte Herausforderungen, neue Perspektiven“, in: Bungert/Weiß (Hrsg.) 2017, 7-36 [mit Heike Bungert].
  • „Mit jedem Einwanderer eine neue Religion? Die Entwicklung der religiösen Vielfalt in den USA“, in: Wiebke Ahrndt (Hrsg.), Amerika, TenDenZen, 2016: 62-64.
  • „‘The Art of Brewing Was Developed by the Germans’: Der Einfluss deutsch-amerikanischer Einwanderung auf die US-amerikanische Brauindustrie vor der Prohibition“, in: Willi Kulke (Hrsg.), Vom Streben nach Glück. 200 Jahre Auswanderung aus Westfalen nach Amerika. Essen: Klartext Verlag, 2016: 108-119.

Online Artikel

  • „Frederick Pabst“ (in English), in: William J. Hausman (German Historical Institute), Immigrant Entrepreneurship. German American Business Biographies, August 2016, http://www.immigrantentrepreneurship.org/entry.php?rec=25.

Weitere

  • „The Lager Beer Revolution in the United States”, in: Rachel Carson Center, Seeing the Woods (Blog), 09/2018, https://seeingthewoods.org/2018/09/07/the-lager-beer-revolution-in-the-united-states.
  • „‘Hopfen und Malz, Gott erhalt’s’: How German-Americans Shaped America’s Beer Drinking Culture“, Max Kade Institute Friends Newsletter 24/3 (2015): 12-13.
  • „German Gemuetlichkeit 2.0“, in: Food, Fatness, and Fitness (Blog), 09/2015, http://food fatnessfitness.com/2015/09/01/german-gemuetlichkeit-2-0.

Rezensionen und Tagungsberichte in: H-Soz-u-Kult, Amerikastudien, Yearbook of German-American Studies, Historische Zeitschrift.



Vorträge (Auswahl)

  • “We, Cold Water Girls and Boys Freely Renounce the Treacherous Joys of Brandy, Whiskey, Rum and Gin”: The Children’s Crusade against Demon Rum (04/2021, Jahreskonferenz, Organization of American Historians, virtuell).
  • ‘Where Do We Go from Here?’ Recent and Future (German) Contributions to the Historiography of the Civil Rights Movement, Workshop “Freedom Then, Freedom Now”: An Interdisciplinary and Transnational Dialogue on the U.S.-American Civil Rights Movement (11/2019, Universität Oldenburg).
  • Immigration in die USA im 19. Jahrhundert, Vorlesung (11/2019, Master of Advanced Studies in Applied History, Universität Zürich).
  • The American Way of Gemütlichkeit: German-American Beer Culture in Historical Perspective (10/2019, Jahreskonferenz, Midwest American Culture Association, Cincinnati, Ohio).
  • Transatlantic Pioneers: German-Amercan Brewers in 19th Century United States (07/2019, Konferenz: New Perspectives on Transatlantic Relations, Bayerische Amerika-Akademie, Amerikahaus München).

  • „German Enemies”: World War I and the U.S. Brewing Industry (10/2017, Konferenz: World War 100: A Centennial Symposium, University of Wisconsin-Madison).

  • „Perfection in Brewing Is Reached in America”: German-American Brewers in the Global Midwest (10/2016, Symposium: German Iowa & The Global Midwest, University of Iowa).

  • „Celebrating One Nation Under God”: Feiertage als zivilreligiöse Inklusionsinstrumente (09/2016, Tagung: 51. Historikertag, Universität Hamburg).
  • „The Art of Brewing Was Invented by the Germans”: Wisconsin’s Beer Barons and the Shaping of a German-American Drinking Culture in Pre-Prohibition USA (02/2015, Tagung: Histories of American Foodways, Deutsche Gesellschaft für Amerikastudien, Universität Erfurt).
  • A „National Day of Mourning”: Thanksgiving, Civil Religion, and Native Americans (06/2014, Tagung: Civil Religion in the United States, WWU Münster).
  • „Faith in America”: Civil Religion and Billy Graham’s Honor America Day Campaign of 1970 (06/2014, Vortragsreihe: Religion and Media: Evangelicalism in the United States, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz).
  • Rekindle The (Lost) „Spirit of ‘76”? Celebrating the „Glorious” Fourth in Postwar America (24. Februar 2013, Tagung: Religion in American Life, King’s College, London, UK).
  • „On this Memorial Day, we honor all of our fallen soldiers, their commitment to our country, and their legacy of patriotism and sacrifice”: Civil Religion and the Memorial Day Celebrations in the United States (11. April 2012, Tagung: European Social Science History Conference, University of Glasgow, UK).
  • Civil Religion as a Rhetorical Instrument of Empowerment? The Martin Luther King Day in the United States (25. Juni 2011, Tagung: Empowerment and the Sacred, University of Leeds, UK).
  • Zivilreligion – Möglichkeiten und Grenzen (9. Februar 2011, Ringvorlesung: Religion und Politik - (un)vereinbar?, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz).


Lehre

Proseminare (4 SWS) an der WWU Münster (seit 2011):

  • Die „Reagan-Revolution“ – Die USA in den 1980er Jahren
  • Soziale Bewegungen in den USA
  • Die Amerikanische Revolution
  • Jenseits von Kornfeldern und Cowboys: Der Mittlere Westen der USA
  • „Normalcy, Prosperity, Stability“? Die 1920er Jahre in den USA
  • Gilded Age – Die USA im vergoldeten Zeitalter, 1870er bis 1900
  • Progressive Era - Die USA im vergoldeten Zeitalter, 1870er bis 1900
  • Drunk History: Die Geschichte des Alkohols in den USA

BA und MA Übungen (2 SWS) an der WWU Münster (seit 2011)

  • „Muss man das wirklich alles lesen?” - Lesestrategien für das Geschichtsstudium (zusammen mit Dr. Sarah Thieme)
  • 'A Nation of Drunkards'? The Temperance Movement in the United States (auf Englisch)
  • Crisis on Wall Street: The History of Capitalism in the U.S. (auf Englisch)
  • Malcolm X vs. Martin Luther King, Jr. (auf Englisch)
  • Im Kampf für die Demokratie: Die USA im Ersten Weltkrieg
  • Politik und Demokratie (zusammen mit Dr. Sandra Kraft)

Proseminare und Übungen an der Jacobs University Bremen (2013-2014)

  • (Introduction to) North American History (auf English)

Proseminare und Übungen an der Universität Kassel (2013-2014)

  • ‘E Pluribus Unum’: Geschichte der Einwanderung nach Nordamerika
  • Weltmacht USA: Die US-amerikanische Außenpolitik seit dem 19. Jahrhundert

Tutorium an der Universität Bremen (2007-2008)

  • Introduction to Studies in English-Language Literatures and Cultures 

Vertretungslehrerin im Fach Englisch am Schulzentrum Blumenthal, Bremen (2007)



(Co-)Organisation von Tagungen & Arbeitsgemeinschaften

  • Reformbewegungen in den USA (Jahreskonferenz der HistorikerInnen der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien), Gustav Stresemann-Institut, Bad Bevensen, 02/2020) [mit Charlotte Lerg].
  • “Freedom Then, Freedom Now”: An Interdisciplinary and Transnational Dialogue on the U.S.-American Civil Rights Movement (Workshop, Universität Oldenburg, 11/2019) [mit Andrea Strübind, Nicole Hirschfelder, Dominik Gautier, Carina Branković].
  • Civil Religion in the United States (Konferenz, WWU Münster, 06/2014) [mit Heike Bungert].
  • Civil Religion, Religion, and Nation in the 19th and 20th Century (AG, WWU Münster, 2010-2012) [mit Christina Schröer].
  • Sakralisierte Politik und politische Religion. Konfigurationen von Religion und Politik im 19. und 20. Jahrhundert (Konferenz, WWU Münster, 02/2010) [mit Christina Schröer, Sara-Marie Demiriz].



Öffentlichkeitsarbeit/Vorträge

  • Rassismus, Spaltungen und Unruhen in den USA – neue alte Probleme? (10/2020, Podcast, WWU-Cast: https://www.uni-muenster.de/kommunikation/podcast/index. html).
  • „heldenhaft gewaltfrei“ – Martin Luther King (05/2018, Katholikentag, Münster)
  • Martin Luther King und die Bürgerrechtsbewegung in den USA (02/2018, Podiumsdiskussion, VW Stiftung, Schloss Herrenhausen, Hannover).
  • „In God We Trust“: Zivilreligion in den USA (10/2017, 10. Bischöfliche Schülerakademie, In God We Trust, Münster).
  • Der Einfluss deutsch-amerikanischer Einwanderung auf die US-amerikanische Brauindustrie (07/2017, Vortrag zur Ausstellung Vom Streben nach Glück: 200 Jahre Auswanderung aus Westfalen nach Amerika, LWL-Industriemuseum, Zeche Hannover, Bochum).

  • „God’s Own Country? Zivilreligion und politische Kultur in den USA” (07/2016, 9. Bischöfliche Schülerakademie, Blick über den Atlantik, Münster).
  • „Prost! America’s Beer History and German-American Migration” (11/2015, Fundraiser, Quench Your Thirst for Knowledge, Max Kade Institute, University of Wisconsin-Madison).
  • „Die Geschichte des Bieres in den USA“ (04/2015, Schulzentrum Rübekamp, Berufsausbildung „Brauer und Mälzer“, Bremen).
  • „‘Es knallten haushohe Kopfbälle von Dauerwelle zu Dauerwelle’: Frauenfußball in Deutschland – Von der Dauerwelle zur Marke, Soroptimist International Deutschland (05/2014, Münster).
  • „Exzellenzforschung im Klassenzimmer“: Wie entsteht ein Forschungsprojekt? (11/2011, Kardinal-von-Galen-Gymnasiums und Gymnasiums St. Mauritz, Münster).
  • „Thanksgiving – Entstehungsgeschichte und Mythos”, Deutsch-Amerikanische Gesellschaft Münster e.V. (11/2011, Münster).


Mitgliedschaften

  • American Breweriana Association
  • American Popular Culture Association
  • Deutsche Gesellschaft für Amerikastudien
  • Gesellschaft für Geschichte des Brauwesens
  • Max Kade Institute (University of Wisconsin-Madison)
  • Society for German-American Studies
  • Society for Historians of the Gilded Age and Progressive Era.
  • Verband der HistorikerInnen Deutschlands