Prof. Dr. Martin Kintzinger


 

Prof. Dr. Martin Kintzinger
© M. Kintzinger

Kontakt

Historisches Seminar
Domplatz 20-22
D-48143 Münster
Raum 143

Tel.: +49 251 83-24331
         +49 251 83-24316 (Sekretariat)
Fax: +49 251 83-24306 (        "       )

E-Mail: m.kintzinger@uni-muenster.de

 

 

 

Lehrveranstaltungen

VL Vorlesung
PS PrKolleminar
GK Grundkurs
BV Blockveranstaltung
LK Lektürekurs
HS Hauptseminar
OS Oberseminar
MS Masterseminar
K Kurs
Koll Kolloquium
UE Übung

 

 




Ort: Universität Stuttgart. Historisches Institut

Aufstände im Mittelalter. PS
Sommersemester 1989

Wissenschaftsgeschichtliche Quellen des späten Mittelalters und der Renaissance. LK
Wintersemester 1989/90

Städte im Mittelalter. PS
Sommersemester 1990

Ausdrucksformen mittelalterlicher Frömmigkeit. PS
Wintersemester 1990/91

Quellen zu Kaiser Sigmund. LK
Sommersemester 1991

Deutschland und Frankreich im Mittelalter. Gemeinsamkeiten - Unterschiede - Verbindungen.
Wintersemester 1991/92

Methoden der Mediävistik. HS
Wintersemester 1991/92

Krieg und Frieden im Mittelalter. PS
Sommersemester 1992

Texte zum Frieden. LK
Sommersemester 1992

Zwischenstaatliche Verträge des Mittelalters. LK
Wintersemester 1992/93

Fürstenspiegel des Mittelalters. LK
Sommersemester 1993

Der Chronist Eberhard Windecke und Kaiser Sigmund. BV
Wintersemester 1993/94


 

Ort: Freie Universität Berlin, Friedrich-Meinecke-Institut

Die Außenpolitik im spätmittelalterlichen Europa. PS
Sommersemester 1994

Das Reich im 15. Jahrhundert. GK
Wintersemester 1994/95

Stiftsschulen in der Gesellschaft des Mittelalters. PS
Sommersemester 1995

Chronistik des Mittelalters. PS
Wintersemester 1995/96

Deutschland und Frankreich im Mittelalter. PS
Sommersemester 1996

Kontrolle königlicher Herrschaft im europäischen Mittelalter. PS
Wintersemester 1996/97

Das Reich und Europa im Spätmittelalter. VL
Sommersemester 1997

Das Ständemodell des Adalbero von Laon und die soziale Realität. PS
Sommersemester 1997

Westeuropa im Spätmittelalter. VL
Wintersemester 1997/98

Deutschland und England im Mittelalter. PS
Wintersemester 1997/98

Deutsche Geschichte vom 13. bis 15. Jahrhundert. VL
Sommersemester 1998

„Staat„ und Kirche im Mittelalter. PS
Sommersemester 1998

 

Ort: Universität zu Köln, Historisches Seminar

Das römisch-deutsche Reich in der Zeit der Luxemburger. VL
Wintersemester 1998/99

Internationale Politik im europäischen Spätmittelalter. HS
Wintersemester 1998/99

Zwischen Kontor und Ratskapelle. Kulturgeschichte der Stadt im späten Mittelalter. PS
[Einführungsseminar, 4 std.]
Wintersemester 1998/99

 

Ort: Ludwig-Maximilians-Universität München, Historisches Seminar

Bildung und Wissenschaft im mittelalterlichen Europa. I. Früh- und Hochmittelalter. VL
Sommersemester 1999

Liebe zur Wissenschaft oder Karrieremuster? Universitätsbesuch im Mittelalter. PS [4std.]
Sommersemester 1999

Wissen und Macht im vormodernen Europa: Kongruenzen und Konflikte. HS
Sommersemester 1999

Kolloquium für Fortgeschrittene. Koll.
Sommersemester 1999

Bildung und Wissenschaft im mittelalterlichen Europa. II. Spätmittelalter. VL
Wintersemester 1999/2000

Wendezeit und Zukunftsangst in der Gesellschaft des Mittelalters und der frühen Neuzeit. HS
Wintersemester 1999/2000

Bürgerliche Bildung? Kulturgeschichte der Stadt im Mittelalter. PS [4std.]
Wintersemester 1999/2000

Kolloquium zu Fragen der aktuellen wissenschafts- und universitätshistorischen Forschung. Koll
Wintersemester 1999/2000

Die Zeit der Luxemburger. Das spätmittelalterliche Europa im Zeichen von Machtpolitik und Mäzenatentum. VL
Sommersemester 2000

Methoden der Mediävistik. Zur Wissenschaftsgeschichte einer aktuellen Disziplin. HS
Sommersemester 2000

Zeitzeugen und Weltdeutung. Geschichtsschreibung im Mittelalter. PS [4std.]
Sommersemester 2000

Kolloquium zu Fragen der aktuellen wissenschafts- und universitätshistorischen Forschung. Koll
Sommersemester 2000

Hofkultur und Musik im spätmittelalterlichen Europa. HS/BV
[zus. mit Prof. Dr. Dr. Lorenz Welker]
Wintersemester 2000/2001

Legitimation und Kritik königlicher Herrschaft im Mittelalter. PS [4std.]
Wintersemester 2000/2001

Kolloquium zur Wissenschaftsgeschichte. Koll
Wintersemester 2000/2001

Gelehrte im Mittelalter.
Zur Kultur- und Sozialgeschichte des Wissens. VL
Sommersemester 2001

Wissensgesellschaft im Mittelalter? HS
Sommersemester 2001

Die Gesellschaft denken.
Theorie und Praxis sozialer Realität im Mittelalter. PS [4std.]
Sommersemester 2001

Kolloquium zur Wissenschaftsgeschichte. Koll
Sommersemester 2001

Französisch-deutsche Geschichte des Mittelalters.
Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft, Politik. VL
Wintersemester 2001/2002

Orte der Wissenschaft: Frankreich und Deutschland im Vergleich, 10.–19. Jahrhundert. HS/BV
[zus. mit PD Dr. Rainer Babel]
Wintersemester 2001/2002

Wissenswelten oder Erlebniswelten? Europa im Mittelalter. PS [4std.]
Wintersemester 2001/2002

Kolloquium zur Wissenschaftsgeschichte. Koll
Wintersemester 2001/2002

Geschichtsbewußtsein und Geschichtsschreibung im Mittelalter. VL
Sommersemester 2002

Thron und Terror im Mittelalter. Gelehrte Theorie und politische Praxis. HS
Sommersemester 2002

Kolloquium zur Wissenschaftsgeschichte. Koll
Sommersemester 2002

 

Ort: Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Historisches Seminar

Geschichte des Wissens im Mittelalter. VL
Wintersemester 2002/2003

Herausforderungen der internationalen Politik im europäischen Spätmittelalter. HS
Wintersemester 2002/2003

Entwürfe und Realität der Gesellschaftsordnung im Mittelalter. PS
Wintersemester 2002/2003

Die Luxemburger. Karriere einer Dynastie im spätmittelalterlichen Europa. VL
Sommersemester 2003

Konflikt um den König. Attentate im Mittelalter. HS
Sommersemester 2003

Gottes Wille und Volkes Stimme. Herrschaft im Mittelalter zwischen Legitimation und Kritik. PS
Sommersemester 2003

Deutsch-französische Geschichte des Mittelalters. VL
Wintersemester 2003/2004

Wissensgesellschaft im Mittelalter? HS
Wintersemester 2003/2004

„Staat“ und Kirche im Mittelalter. PS
Wintersemester 2003/2004

Forschungsseminar Spätmittelalter. Koll
[Zus. mit Gabriela Signori]
Wintersemester 2003/2004

Theorie und Praxis des Völkerrechts im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit. HS
[Zus. mit Barbara Stollberg-Rilinger]
Sommersemester 2004

Konzept und Kommunikation. Gelehrtes Wissen im Mittelalter. HS
[Zus. mit Christel Meyer-Staubach]
Sommersemester 2004

Zeitzeugen des Mittelalters. Geschichtsschreibung und Weltdeutung. PS
Sommersemester 2004

Forschungsseminar Spätmittelalter. Koll
[Zus. mit Gabriela Signori]
Sommersemester 2004

Forschungsfreisemester (kein Lehrangebot)
im Wintersemester 2004/2005

Forschungsseminar Spätmittelalter. Koll
[Zus. mit Werner Freitag, Gabriela Signori]
Wintersemester 2004/2005

Krieg und Frieden im Mittelalter. VL
Sommersemester 2005

Burgund im späten Mittelalter. HS
[zus. mit Petra Ehm-Schnocks]
Sommersemester 2005

Mobilität im Mittelalter. PS
Sommersemester 2005

Westeuropa im Spätmittelalter. K
Sommersemester 2005

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Gabriela Signori, Barbara Stollberg-Rilinger]
Sommersemester 2005

Geschichtsschreibung im Mittelalter. VL
Wintersemester 2005/2006

Kultur der Konflikte? Konfliktstrukturen im späten Mittelalter. HS
Wintersemester 2005/2006

„Wie im Mittelalter“. Rezeption und Wirkungsgeschichte des Mittelalters. HS
Wintersemester 2005/2006

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Gabriela Signori]
Wintersemester 2005/2006

Internationale Beziehungen im Mittelalter. VL
Sommersemester 2006

Das Heilige Römische Reich [deutscher Nation] im Spätmittelalter. HS
Reich und Regionen, Verfassung und Vorstellungen.
Sommersemester 2006

König und Kaiser. Das römisch-deutsche Reich im Mittelalter. PS
Sommersemester 2006

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Barbara Stollberg-Rilinger]
Sommersemester 2006

[Ab Wintersemester 2006/2007 bis Sommersemester 2010]:
Deputatsermäßigung auf 2 Semesterwochenstunden
wegen Übernahme des Dekanats Fachbereich 8 Geschichte/Philosophie

Einführungsvorlesung: Das Mittelalter. VL
Wintersemester 2006/2007

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Birgit Emich]
Wintersemester 2006/2007

Paris im Mittelalter. HS
Mit Exkursion
Sommersemester 2007

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Birgit Emich]
Sommersemester 2007

Einführungsvorlesung: Das Mittelalter. VL
Wintersemester 2007/2008

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Eva Schlotheuber]
Wintersemester 2007/2008

Erbreich oder Wahlreich? Frankreich und das römisch-deutsche Reich im Mittelalter – ein Verfassungsvergleich. HS
Sommersemester 2008

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Eva Schlotheuber]
Sommersemester 2008

Internationale Beziehungen im Mittelalter. VL
Wintersemester 2008/2009

Die Ritter. HS
Wintersemester 2008/2009

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Michael Grünbart, Eva Schlotheuber]
Wintersemester 2008/2009

Wissen im Mittelalter. UE
Sommersemester 2009

Einführungsvorlesung: Das Mittelalter. VL
Sommersemester 2009

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Michael Grünbart, Eva Schlotheuber]
Sommersemester 2009

Zeit der Krise? Frankreich im 14. Jahrhundert. HS
Wintersemester 2009/2010

Universitäten im Mittelalter. HS
Wintersemester 2009/2010

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Michael Grünbart, Eva Schlotheuber]
Wintersemester 2009/2010

Internationale Politik und Völkerrecht im Mittelalter. HS
Sommersemester 2010

Universitäten im Mittelalter. HS
Sommersemester 2010

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Michael Grünbart]
Sommersemester 2010

Krieg und Frieden im Mittelalter. VL
Wintersemester 2010/2011

Mittelalterliche Geschichte Frankreichs. HS
Wintersemester 2010/2011

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Michael Grünbart, Jochen Johrendt]
Wintersemester 2010/2011

[Forschungsfreisemester]
Sommersemester 2011

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Michael Grünbart, Malte Prietzel]
Sommersemester 2011

Écoles des Hautes Études en Sciences sociales, Paris
Directeur d´études invité / Gastprofessur

La politique éxtérieure et la diplomatie internationale au tard Moyen Age. Séminaire de doctorat
September 2011

Einführungsvorlesung: Das Mittelalter. VL
Wintersemester 2011/2012

„Verfassung“ und „politische Kultur“ im Mittelalter. PS
Wintersemester 2011/2012

Amor patriae und Global History. Methoden der Mediävistik. HS
Wintersemster 2011/2012

800-1800. Forschungskolloquium Mittelalter und Frühe Neuzeit. Koll
[Zus. mit Gerd Althoff, Werner Freitag, Michael Grünbart, Jan Keupp]
Wintersemester 2011/2012

[Forschungsfreisemester]
Sommersemester 2012

Chevalier und Clerc. Adel und Gelehrte als konkurrierende Formationen im spätmittelalterlichen Königreich Frankreich. HS (Masterseminar)
Wintersemester 2012/2013

Münsteraner Gespräche zur Geschichte: Entscheidungskulturen. Koll
[Zus. mit den Proff. des Historischen Seminars]
Wintersemester 2012/2013

Das römisch-deutsche Reich in der Zeit der Luxemburger. VL
Sommersemester 2013

Konsens und Kontrolle. Die „Modernität“ politischer Ordnung im Mittelalter. PS
Sommersemester 2013

Europa und China im Mittelalter. HS
[Zus. mit Reinhard Emmerich]
Sommersemester 2013

400-1500. Forschungskolloquium Mittelalter. Koll
[Zus. mit Christoph Dartmann, Wolfram Drews, Werner Freitag, Michael Grünbart, Jan Keupp, Wolfgang Eric Wagner]
Sommersemester 2013

Geschichtswissen: Chronistik und Historiographie im Mittelalter. VL
Wintersemester 2013/2014

Die Katharer in Südfrankreich: Eine alternative Geschichte von Kirche und Herrschaft im Hoch-und Spätmittelalter. HS
Wintersemester 2013/2014

Nationsbewußtsein: Historische Realität oder Forschungskonstrukt? MS
Wintersemester 2013/2014

König werden: Herrschaftsnachfolge im spätmittelalterlichen Westeuropa. HS
Wintersemester 2013/2014

400-1500. Forschungskolloquium Mittelalter. Koll
[Zus. mit Wolfram Drews, Michael Grünbart, Torsten Hiltmann, Jan Keupp, Sita Steckel, Wolfgang Eric Wagner]
Wintersemester 2013/2014

Das Mittelalter. Einführungsvorlesung. VL
Sommersemester 2014

Föderalismus oder Zentralismus. Modelle und Praktiken von Herrschaftsordnung im Mittelalter. MS
Sommersemester 2014

Bouvines, 27. Juli 1214. Ein Ereignis und seine Historiographie. HS
Sommersemester 2014

Das eigene Mittelalter. Rezeptionsforschung als Methode? MS
Sommersemester 2014

400-1500. Forschungskolloquium Mittelalter. Koll
[Zus. mit Wolfram Drews, Michael Grünbart, Torsten Hiltmann, Jan Keupp, Sita Steckel, Wolfgang Eric Wagner]
Sommersemester 2014

Krieg und Frieden im Mittelalter. VL
Wintersemester 2014/15

Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte:
Wissensgesellschaft im Mittelalter. PS
Wintersemester 2014/15

Imperien im Mittelalter. Europa und Asien. HS
Wintersemester 2014/15

1314: Diffuse Erinnerungen oder:
Vergleichende europäische Geschichte. HS
Wintersemester 2014/15

400-1500. Forschungskolloquium Mittelalter. Koll
[Zus. mit Wolfram Drews, Michael Grünbart, Torsten Hiltmann, Jan Keupp, Sita Steckel, Wolfgang Eric Wagner]
Wintersemester 2014/15

Geistesgeschichte – Ideengeschichte – Intellectual History. Was ist Wissensgeschichte im Mittelalter? MS
Sommersemester 2015

Alternativen in der Geschichte: Entscheidungssituationen im späten Mittelalter. HS
Sommersemester 2015

(Zus. mit Gesa Wilangowski) Startups für Mittelalterhistoriker/innen. Profile mediävistischer Fachkompetenz auf dem modernen Arbeitsmarkt. UE
Sommersemester 2015

Reiche und Nationen, Europa und die Welt. Internationale Beziehungen im Mittelalter. VL
Wintersemester 2015/16

Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte: Neugier? Wie Menschen im Mittelalter neue Ideen entwickelten, unbekannte Wege gingen und zu fernen Zielen strebten und warum sie dabei auf Widerstand stießen. PS
Wintersemester 2015/16

Völkerrecht im Mittelalter? Eine aktuelle interdisziplinäre Herausforderung an die historischen Wissenschaften? OS
Wintersemester 2015/16

Forschungskolloqium 400-1500 Mittelalter. Koll
[Zus. mit Michael Grünbart, Torsten Hiltmann, Almut Höfert, Jan Keupp, Wolfgang Eric Wagner]
Wintersemester 2015/16

Einführungsvorlesung: Das Mittelalter. Einführung in eine Epoche. VL
Sommersemester 2016

Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte: Karl IV., Kaiser und „Kaufmann“: Pragmatische Herrschaft im Spätmittelalter. PS
Sommersemester 2016

Krisenforschung – ein aktueller Ansatz der historischen Mediävistik? MS
Sommersemester 2016

Forschungskolloqium 400-1500 Mittelalter. Koll
[Zus. mit Michael Grünbart, Torsten Hiltmann, Almut Höfert, Jan Keupp, Wolfgang Eric Wagner]
Sommersemester 2016

École Pratique des Hautes Études, Paris
Directeur d´études invité / Gastprofessur

Le „savoir pragmatique“ dans les derniers siècles du Moyen Age. Séminaire de doctorat
September 2016

Wie man Geschichte schreibt. Historiographie im Mittelalter. VL
Wintersemester 2016/17

Könige und Territorialfürsten. Das römisch-deutsche Reich im Spätmittelalter. HS
Mit Exkursion zur Ausstellung „Karl IV.“ in Nürnberg
Wintersemester 2016/17

Zufall, Kontingenz, Irrtum und Scheitern im Mittelalter: Glanzlose Geschichten als Gegenstand moderner Ansätze in der Mittelalterforschung. MS
Wintersemester 2016/17

Forschungskolloqium 400-1500 Mittelalter. Koll
[Zus. mit Wolfram Drews, Michael Grünbart, Torsten Hiltmann, Jan Keupp, Sita Steckel, Wolfgang Eric Wagner]
Wintersemester 2016/17

Forschungsfreisemester
Sommersemester 2017

Das Jahrhundert der Luxemburger. 1308-1437. VL
Wintersemester 2017/18

Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte. Europäische Vernetzungen vom 12. bis 15. Jahrhundert.
Von Richard Löwenherz bis zu Karl dem Kühnen. PS
Wintersemester 2017/18

Noch kein Luther. John Wyclif und Jan Hus: Reform vor der Reformation. HS
Wintersemester 2017/18

Forschungskolloqium 400-1500 Mittelalter. Koll
[Zus. mit Wolfram Drews, Michael Grünbart, Torsten Hiltmann, Jan Keupp, Sita Steckel]
Wintersemester 2017/18

Das Mittelalter. Einführungsvorlesung. VL
Sommersemester 2018

Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte. Soziale Ordnung im Mittelalter: Stände, Eliten und Geschlechter. PS
Sommersemester 2018

„Kleine Könige“: Politische Karriere und riskante Herrschaft im römisch-deutschen Reich des späten Mittelalters. HS
Sommersemester 2018

Forschungskolloqium 400-1500 Mittelalter. Koll
[Zus. mit Wolfram Drews, Michael Grünbart, Torsten Hiltmann, Jan Keupp, Sita Steckel]
Sommersemester 2018

Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte. Spaltungen und Unruhen, Protest und Widerstand im europäischen Spätmittelalter. PS
Wintersemester 2018/19

Der letzte Ritter. Kaiser Maximilian I. (1459-1519) in seiner Zeit. HS
Wintersemester 2018/19

„Elites“ in the European Middle Ages. Social order and individual expertise. MS
Wintersemester 2018/19

Forschungskolloqium 400-1500 Mittelalter. Koll
[Zus. mit Wolfram Drews, Michael Grünbart, Torsten Hiltmann, Jan Keupp, Sita Steckel]
Wintersemester 2018/19

Krieg und Frieden im Mittelalter. VL
Sommersemester 2019

Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte: Im Schatten der Macht. Ratgeber am Herrscherhof im Mittelalter. PS
Sommersemester 2019

Neugier oder Karriere? Zugänge zur Wissensgeschichte des Mittelalters. MS
Sommersemester 2019

Die Zukunft der Vergangenheit. England und seine europäischen Kontexte im Mittelalter. HS
Sommersemester 2019

Forschungskolloqium 400-1500 Mittelalter. Koll
[Zus. mit Wolfram Drews, Michael Grünbart, Torsten Hiltmann, Jan Keupp, Sita Steckel]
Sommersemester 2019

Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte. Verfassung im Mittelalter? PS
Wintersemester 2019/20

Alternative politische Ordnung: Die Stadt im Mittelalter.
Wintersemester 2019/20

Forschungskolloqium 400-1500 Mittelalter. Koll
[Zus. mit Wolfram Drews, Michael Grünbart, Torsten Hiltmann, Jan Keupp, Sita Steckel]
Wintersemester 2019/20

[Die Veranstaltungen des Sommersemesters 2020 fanden wegen der Covid-19-Pandemie digital statt]

Das Mittelalter. Einführungsvorlesung. VL
Sommersemester 2020

Gelehrte, Experten und Intellektuelle im Mittelalter. HS
Sommersester 2020

Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte: Innovationen in der Gesellschaft des Mittelalters. PS
Sommersemester 2020

Forschungskolloqium 400-1500 Mittelalter. Koll
[entfallen, verschoben auf WS 2020/21 wg. Covid-19-Pandemie]

[Die Veranstaltungen des Wintersemesters 2020/21 fanden wegen der Covid-19-Pandemie digital statt]

Geschichtsschreibung im Mittelalter. Erzählung und Deutung von Vergangenheit für die Zukunft. VL
Wintersemester 2020/21

Der Zweikampf im Mittelalter. Streitkultur zwischen Kampfspiel und gelehrter Disputation. MS
Wintersemester 2020/21

Demokratie im Mittelalter? Wahlverfahren in Herrschaft, Kirche und Stadt . HS
Wintersemester 2020/21

Diplomatie im Mittelalter. Praktiken der internationalen Verständigung. HS
Wintersemester 2020/21

Forschungskolloqium 400-1500 Mittelalter. Koll
[Zus. mit Wolfram Drews, Michael Grünbart, Jan Keupp, Sita Steckel]
Wintersemester 2020/21

[Die Veranstaltungen des Sommersemesters 2021 fanden wegen der Covid-19-Pandemie digital statt]

Internationale Beziehungen im Mittelalter. Grenzüberschreitungen und Globalisierung. VL
Sommersemester 2021

Der gekrönte Esel. Politische Theorie im Mittelalter. MS
Sommersemester 2021

Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte: Papstherrschaft und Bettelorden. Kirche und Gesellschaft im Mittelalter. PS
Sommersemester 2021

Forschungsfreisemester
Wintersemester 2021/22

Das Mittelalter. Einführungsvorlesung. VL
Sommersemester 2022

Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte: Städte im Mittelalter. PS
Sommersemester 2022

"Staatliche" Souveränität im Mittelalter. OS/MS
Sommersemester 2022

Forschungskolloqium 400-1500 Mittelalter. Koll
[Zus. mit Wolfram Drews, Michael Grünbart, Kay Peter Jankrift, Nils Bock]
Sommersemester 2022

Prüfungstätigkeit

Prüfungsberechtigt für das Fach Mittelalterliche Geschichte in den Staatsexamina des Freistaates Bayern und Prüfungstätigkeit in Staatsexamens-, Magister- und Promotionsprüfungen von 1999 bis 2002.

Prüfungsberechtigt für das Fach Geschichte in den Staatsexamina des Landes Nordhrein-Westfalen und Prüfungstätigkeit in Staatsexamens-, Magister- und Promotionsprüfungen seit 2003.

 

Lehrtätigkeit außerhalb der Semesterveranstaltungen

Leitung der 1. Interdisziplinären und internationalen Sommerakademie des Mediävistenverbandes: „Wissenswert oder Wissens-Wert? Bildung im Mittelalter“. 18.-23. September 2000, Universität Düsseldorf.

Leitung der 1. Interdisziplinären Sommerakademie des Projektforums Mittelalter der Ludwig-Maximilians-Universität München: „Rezeption und Transfer im Mittelalter. Ausgreifen, Aneignen, Aufnehmen: Literatur, Musik, Wirtschaft, Wissenschaft“. 8.– 12.Oktober 2001.

Zus. mit Eva Schlotheuber, Werner Freitag: Leitung der 1. Interdisziplinären Sommerakademie Münster 2008 „Räume der Repräsentation. Stadt und Residenz in Mittelalter und Früher Neuzeit“. Universität Münster, Institut für Vergleichende Städtegeschichte, 25.-29. August 2009.

 

Exkursionen

Paris
Wintersemester 1990/91

Kärnten. Landesausstellung St. Paul
Sommersemester 1991

Historisches Sachsen
Sommersemester 1993

Paris
Wintersemester 1995/96

Magdeburg. Ausstellung Hanse - Städte - Bünde
Sommersemester 1996

Burgund
Sommersemester 2005

Paris
Sommersemester 2007

Nürnberg. Ausstellung Karl IV.
Wintersemester 2016/17