Aktuelles

Start der neuen Vortragsreihe: "Deutsch-französisches Kolloquium zur mittelalterlichen Geschichte" (SFAHM), am 15. April 20212

Donnerstags, 14:00 bis 16:00 Uhr
Zoom-Konferenz. Anmeldung unter nils[dot]bock[a]uni-muenster[dot]de.
Präsentation von 20-30 min, Englisch
Diskussion: Englisch, Französisch, Deutsch

I. Iberische Halbinsel

15. April: Alexandre Giunta (Toulouse), Dei gratia Regina: The Matrimonial Alliances of the Kings of Aragon and Pamplona (11th-12th centuries)
22. April: Sandra Schieweck (Heidelberg), The Crown of Castile and its Frontiers: A Spatial Analysis

II. Geschichte und Wirtschaft

20. Mai: Ulla Kypta (Hamburg), Merchants’ Cooporation in late-medieval Antwerp
27. Mai: Cécile Troadec (Paris), Social Mobility in a Growing City (Rome, 15th century)

III. Städtische Konflikte

17. Juni: Jörn Christophersen (Frankfurt), Why Religious Framing Matters. Observations on Violence and Coercion in Medieval Urban Conflicts
24. Juni: Claire Judde de Larivière (Toulouse), Political Conflicts, Popular Politics and Ordinary Politicization: How did Ordinary Inhabitants Interact in Medieval Urban Politics?

IV. Materialität und Schrift

1. Juli: Harmony Dewez (Poitiers), Administrative Memorials in the Time of High Farming c. 1270-1330
8. Juli: Abigail Armstrong (Heidelberg), The Materiality of Seignorial Administration in the North-East of England in the Later Middle Ages

Centrally, we will explore the social relationships that constituted the value of money and its role in economic practice. - See more at: http://mahindrahumanities.fas.harvard.edu/content/circle-money#sthash.P1NgxaWT.dpuf
Centrally, we will explore the social relationships that constituted the value of money and its role in economic practice. - See more at: http://mahindrahumanities.fas.harvard.edu/content/circle-money#sthash.P1NgxaWT.dpuf

  • Lebenslauf

    Qualifikation

    2021

    Habilitation

    Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Habilitationsschrift: Geld und Herrschaft um 1300. Finanzielle Verflechtungen zwischen Frankreich, der Kurie und Florenz

    2013

    Promotion

    Westfälische Wilhelms-Universität Münster
    Dissertation: Die Herolde im römisch-deutschen Reich. Studie zur adligen Kommunikation im späten Mittelalter (summa cum laude)

    2007

    Magister Artium

    Universität Trier
    Vom vicus zum Dorf. Kontinuität und Diskontinuität spätantiker Siedlungsstrukturen in der Civitas Treverorum

    2004/05

    Licence d’Histoire (AB)

    Université Le Mirail/Toulouse (Frankreich)

    2003/04 Erasmus Studium an der Università di Bologna (Italien)

    Mitarbeiterstellen

    2008-2021 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Hoch- und Spätmittelalter/Westeuropäische Geschichte (Prof. Dr. Martin Kintzinger)
    2007 DHI Paris, freier Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Les hérauts d’armes dans les sources bourguignonnes (1386-1519)“

  • Forschung

    Fellowships

    2015-2016 Volkswagen Stiftung Postdoctoral Fellow, Mahindra Humanities Center at Harvard University
    2012-2013 Postdoctoral Fellowship, Max-Weber-Stiftung, Deutsches Historisches Institut Paris
    09/2010 Zentrum für Mittelalter- und Renaissancestudien, Ludwig-Maximilians Universität München

    Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen

    Seit 2014
    „La jeune generation des médiévistes français invitee à Münster. Junge französische Mediävisten zu Gast in Münster“
    Französischsprachige Vortragsreihe am Lehrstuhl für Hoch- und Spätmittelalter/Westeuropäische Geschichte (Prof. Dr. Martin Kintzinger) (zwischen 2014 und 2018 in Zusammenarbeit mit PD Dr. Georg Jostkleigrewe), URL: http://jeunegen.hypotheses.org/.

    2020 und 2019
    „Innovation und mittelalterliche Gemeinschaften in Nordwesteuropa (1200-1500)/Innovation et Communautés médiévales en Europe du Nord-Ouest“
    Doppelter deutsch-französischer Workshop, gemeinsam organisiert mit Prof. Dr. Elodie Lecuppre-Desjardin (Lille), gefördert von der Französischen Botschaft in Deutschland, URL: http://www.hsozkult.de/event/id/termine-41759 und http://rmblf.be/2020/11/16/colloque-en-ligne-innovation-et-communautes-medievales-innovation-und-mittelalterliche-gemeinschaften-in-nordwesteuropa-1200-1500/.

    2018
    „Bürgerkriege" im Spätmittelalter: Frankreich, England, die burgundischen Niederlande, Katalonien und Neapel. Vergleichende Perspektiven“
    Sektion auf dem 52. Deutschen Historikertag Münster 2018, gemeinsam organisiert mit Dr. Jessika Nowak (Basel), URL: https://www.hsozkult.de/debate/id/diskussionen-4636.

    2017
    „Les tendances actuelles de la recherche médiéviste en France/Aktuelle Tendenzen der Mittelalterforschung in Frankreich“
    Deutsch-französisches Kolloquium und Sommerschule, gemeinsam organisiert mit Prof. Dr. Martin Kintzinger und PD Dr. Georg Jostkleigrewe (Münster), URL: https://www.hsozkult.de/event/id/termine-34091.

    2016
    Les cultures de la décision dans l'éspace bourguignon: acteurs, conflits, représentations
    Internationale Tagung des Centre Éuropéen d’Études Bourguignonnes (CEEB), gemeinsam organisiert mit Prof. Dr. Martin Kintzinger (SFB 1150 „Kulturen des Entscheidens“/Teilprojekt A02) an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster, URL: https://doi.org/10.5555/J.PCEEB.4.2017021.

    „Circle of Money“
    Internationaler Workshop am Mahindra Humanities Center, Harvard University, URL: http://mahindrahumanities.fas.harvard.edu/content/circle-money.

    2010
    „Visualisierungen des Unsichtbaren: Entstehung und Verdichtung politischer Grenzziehungen im europäischen Spätmittelalter“
    Panel im Rahmen der 2. Schweizerische Geschichtstage, Basel 2010, gemeinsam organisiert mit Bastian Walter, URL: http://www.rhema-verlag.de/books/sfb496/sfb35.html.

    2009
    „Faktum und Konstrukt. Politische Grenzen im europäischen Mittelalter: Verdichtung – Symbolisierung – Reflexion“
    Atelier am Deutschen Historischen Institut Paris, gemeinsam organisiert mit Bastian Walter und Dr. Georg Jostkleigrewe, URL: http://www.rhema-verlag.de/books/sfb496/sfb35.html.

  • Lehre

    Wintersemester 2020/21
    Übung: Die Erforschung der Welt. Eine ‚andere‘ Geschichte des Entdeckens (Digitale Lehre)

    Übung: Aktualität – Mittelalter – Digital. Eine projektorientierte Übung (Digitale Lehre)

    Übung: Einführung in die französischsprachige Forschung zur mittelalterlichen Geschichte – aktuelle Tendenzen. „La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Digitale Lehre)

    Sommersemester 2020
    Proseminar: Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte: Mönche, Ritter und Bauern. Die mittelalterliche Gesellschaft von 9. Jahrhundert bis zum Ersten Kreuzzug (Digitale Lehre)

    Wintersemester 2019/20
    Proseminar: Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: ‚Finsteres‘ Mittelalter. Populäre Mythen, Missverständnisse und mittelalterliches Imaginär in der heutigen Politik, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Übung: Einführung in die französischsprachige Forschung zur mittelalterlichen Geschichte – aktuelle Tendenzen. „La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Wintersemester 2018/19
    Proseminar: Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: Die Stadt im Mittelalter, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Übung: Einführung in die französischsprachige Forschung zur mittelalterlichen Geschichte – aktuelle Tendenzen. „La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Sommersemester 2018
    Proseminar: Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: Bürgerkriege und interne Konflikte im Mittelalter, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Übung: Einführung in die französischsprachige Forschung zur mittelalterlichen Geschichte – aktuelle Tendenzen. „La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (zusammen mit PD Dr. Georg Jostkleigrewe)

    Wintersemester 2017/18
    Proseminar: Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: Europas Grenzen im Mittelalter, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Übung: Einführung in die französischsprachige Forschung zur mittelalterlichen Geschichte – aktuelle Tendenzen. „La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (zusammen mit PD Dr. Georg Jostkleigrewe)

    Sommersemester 2017
    Proseminar: Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: Armut und Reichtum im Mittelalter, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Übung: Heraldik des Mittelalters, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte

    Wintersemester 2016/17
    Proseminar: Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: Konjunkturen im 11. Jahrhundert: Katastrophen und Transitionen, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Übung: Einführung in die französischsprachige Forschung zur mittelalterlichen Geschichte – aktuelle Tendenzen. „La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (zusammen mit PD Dr. Georg Jostkleigrewe)

    Sommersemester 2015
    Proseminar: Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: Intrigen, Komplotte und Verrat im Mittelalter, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Übung: Einführung in die französischsprachige Forschung zur mittelalterlichen Geschichte – aktuelle Tendenzen. „La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (zusammen mit PD Dr. Georg Jostkleigrewe)

    Übung: Emblematik und Symbolik des Mittelalters, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte

    Wintersemester 2014/15
    Proseminar: Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: Formen der Frömmigkeit im Mittelalter, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Übung: Einführung in die französischsprachige Forschung zur mittelalterlichen Geschichte – aktuelle Tendenzen. „La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (zusammen mit PD Dr. Georg Jostkleigrewe)

    Sommersemester 2014
    Proseminar: Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: Handelsgesellschaften im Mittelalter, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Übung: Heraldik des Mittelalters, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte

    Wintersemester 2013/14
    Proseminar: Einführung in das Studium der Mittelalterlichen Geschichte: Städtebünde im Mittelalter, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Sommersemester 2012
    Proseminar: Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte: Unruhen, Aufstände und Revolten im mittelalterlichen Europa, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Wintersemester 2011/12
    Proseminar: Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte: Hof und höfische Kultur im Mittelalter, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Sommersemester 2010
    Proseminar: Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte: Von der Grafschaft zur Weltmacht. Die Habsburger im Mittelalter, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Sommersemester 2009
    Proseminar: Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte: Das Mittelmeer im Mittelalter, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Sommersemester 2008
    Proseminar: Einführung in das Studium der mittelalterlichen Geschichte: Frankreich im 15. Jahrhundert, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

  • Publikationen

    A. Monographien

    Die Herolde im römisch-deutschen Reich. Studie zur adligen Kommunikation im späten Mittelalter, Ostfildern 2015 (Mittelalter-Forschungen, 49), URL: https://doi.org/10.11588/diglit.38798.
    Rezensionen (Auswahl): Charlotte Kempf, in: Revue de l’IFHA 2016, URL: http://journals.openedition.org/ifha/8386; Anne-Katrin Kunde, in: hémecht 69,1 (2017), S. 121-123; Konstantin Moritz Langmaier, sehepunkte 16 (2016), URL: http://www.sehepunkte.de /2016/10/28357.html; David Nicholas, in: Mediaevistik 28 (2015), S. 598-600; Henri Simonneau, in: Francia-Recensio 2017,1, URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/francia/francia-recensio/2017-1/ma/bock_simonneau.

    B. Artikel

    Les „cultures de la décision“ dans l’espace bourguignon. 2. Le rachat des villes de la Somme (1463) et son récit par Georges Chastellain: étude exemplaire, in: Alain Marchandisse, Gilles Docquier (Hgg.), Nils Bock (Bearb.): Les cultures de la décision dans l’espace bourguignon. Acteurs, conflits, représentations, Neuchâtel 2017 (Publications du Centre Européen d'Etudes Bourguignonnes (XIVe-XVIe s./PCEEB), S. 25–34, URL: https://doi.org/10.1484/
    J.PCEEB.4.2017022
    .

    Die drei (Wappen-)Könige des Kaisers. Die Heroldsämter der Luxemburger in europäischer Perspektive, in: Martin Bauch, Julia Burkhardt, Tomáš Gaudek, Václav Žůrek (Hgg.): Heilige, Helden, Wüteriche. Herrschaftsstile der Luxemburger, Köln 2017 (Forschungen zur Kaiser- und Papstgeschichte des Mittelalters. Beihefte zu J.F. Böhmer, Regesta Imperii, 41), S. 63–81.

    Entre pratiques guerrières et démonstrations socio-politiques: le rôle des hérauts d’armes dans les conflits nobiliaires dans l’Empire au bas Moyen-Âge, in: Revue du Nord 402,4 (2013), S. 881–913, URL: https://www.cairn.info/revue-du-nord-2013-4-page-881.htm.

    Die Herolde im römisch-deutschen Reich des späten Mittelalters, in: Mittelalter. Interdisziplinäre Forschung und Rezeptionsgeschichte (2013), URL: http://mittelalter.hypotheses.org/1574.

    In Zusammenarbeit mit Henri Simmoneau, Bastian Walter: L'information et la diplomatie dans l'espace bourguignon à la fin du Moyen Âge. L´Éxemple de Picquigny, 1475, in: Jean-Marie Cauchies (Hg.): Négociations, traités et diplomatie dans l'espace bourguignon (XIVe-XVIe siècles), Neuchâtel 2013 (Publications du Centre Européen d'Etudes Bourguignonnes (XIVe-XVIe s./PCEEB), S. 149–165, URL: https://doi.org/10.1484/J.PCEEB.5.101182.

    In Zusammenarbeit mit Georg Jostkleigrewe, Basian Walter: Einleitung, in: Dies. (Hgg.), Faktum und Konstrukt. Politische Grenzziehungen im Mittelalter. Verdichtung – Symbolisierung – Reflexion, Münster 2011 (Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme, 35), S. 9–27.

    Omnia degenerant, nec est hominum genus, quod stet suis legibus. Zur Schrift „Vom Ursprung der Herolde“ des Enea Silvio Piccolomini, in: Franz Fuchs, Paul-Joachim Heinig, Martin Wagendorfer (Hgg.): König und Kanzlist, Kaiser und Papst. Friedrich III. und Enea Silvio Piccolomini in Wiener Neustadt, Köln, Weimar, Wien 2013 (Forschungen zur Kaiser- und Papstgeschichte des Mittelalters. Beihefte zu J.F. Böhmer, Regesta Imperii, 32), S. 31-–58.

    Herolde im Reich des späten Mittelalters. Forschungsstand und Perspektiven, in: Francia 37, 2010, S. 259–282, URL: http://www.perspectivia.net/content/publikationen/francia/francia-retro/37-2010/0259-0282.

    Öffentlicher Repräsentant – Repräsentant der Öffentlichkeit. Das Medium Herold in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, in: Diskurs 2, 2008, S. 142–155.

    C. Sammelbände

    Alain Marchandisse, Gilles Docquier (Hgg.), Nils Bock (Bearb.): Les cultures de la décision dans l’espace bourguignon. Acteurs, conflits, représentations, Neuchâtel 2017 (Publications du Centre Européen d'Etudes Bourguignonnes (XIVe-XVIe s./PCEEB), URL: https://doi.org/10.5555/J.PCEEB.4.2017021.

    In Zusammenarbeit mit Georg Jostkleigrewe, Bastian Walter (Hgg.), Faktum und Konstrukt. Politische Grenzziehungen im Mittelalter. Verdichtung – Symbolisierung – Reflexion, Münster 2011 (Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme, 35).
    Rezension: Oliver Auge, in: Zeitschrift für historische Forschung 40,2 (2013), S. 288–289.

    D. Elektronische Publikationen

    Herausgeber von „La jeune generation des médiévistes français invitee à Münster. Junge französische Mediävisten zu Gast in Münster“, URL: http://jeunegen.hypotheses.org/.


    Redakteur von „Mittelalter. Interdisziplinäre Forschung und Rezeptionsgeschichte“, URL: http://mittelalter.hypotheses.org/.


    Autor der Reihe „Der internationale französische Veranstaltungskalender “Calenda” im Überblick“, in: „Mittelalter. Interdisziplinäre Forschung und Rezeptionsgeschichte“, URL: https://mittelalter.hypotheses.org/category/termine/calenda-uberblicke.

    Lest mehr Comics! Das französische Mittelalter als Bildgeschichte, in: Mittelalter. Interdisziplinäre Forschung und Rezeptionsgeschichte, erschienen 27.11.2020, URL: https://mittelalter.hypotheses.org/26029.

    Die Herolde im römisch-deutschen Reich des späten Mittelalters, in: Mittelalter. Interdisziplinäre Forschung und Rezeptionsgeschichte. 1000 Wörter Forschung, erschienen 23.06.2013, URL: http://mittelalter.hypotheses.org/1574.

    E. Übersetzungen

    Susan Marti, Till-Holger Borchert und Gabriele Keck (Hgg..): Charles le Téméraire (1422-1477). Fastes et déclin de la cour de Bourgogne, Zürich 2008 (Übersetzungen ins Französische zusammen mit Élisabeth Agius d’Yvoire, Brigitte Brisbois, Jacques-David Chausson, Laurence Dupin, Daniel Franco, Juliane Regler and Jean Torrent).

    Martin Kintzinger: Michel Foucault et le Moyen Âge. Une recherche de traces, in: Francia 39, 2012, S. 285–304 (Übersetzung ins Französische zusammen mit Karen Cabantous).

    F. Rezensionen
    Rezension von: Joël Blanchard: Procès politiques au temps de Charles VII et de Louis XI, Genève 2018 (Travaux d'Humanisme et Renaissance, 587), in: Historische Zeitschrift 311,2 (2020), URL: https://doi.org/10.1515/hzhz-2020-1376.

    Rezension von: Benoît Santiano: La Monnaie, le Prince et le Marchand. Une analyse économique des phénomènes monétaires au Moyen Âge, Paris 2018, in: Francia Recensio 2019,2, URL: https://doi.org/10.11588/frrec.2019.2.62824.

    Rezension von: Christoph Mauntel: Gewalt in Wort und Tat. Praktiken und Narrative im spätmittelalterlichen Frankreich, Ostfildern 2014, in: Archiv für Kulturgeschichte 101,2 (2019), S. 478–480.

    Rezension von: Dominique Barthélemy: La Bataille de Bouvines. Histoire et légendes. Paris 2018, in: Historische Zeitschrift 310,1 (2019), URL: https://doi.org/10.1515/hzhz-2020-1033.

    Rezension von: Valérie Bessey, Werner Paravicini (Hgg.): Guerre des manifestes. Charles le Téméraire et ses ennemis 1465-1475, Paris 2017 (Académie des Inscriptions et Belles-Lettres), in: sehepunkte 19 (2019), Nr. 7/8, URL: http://www.sehepunkte.de/2019/07/32085.html.

    Rezension von: G. E. M. Lippiatt: Simon V of Montfort and Baronial Government, 1195–1218, Oxford 2017, in: Historische Zeitschrift 310,1 (2019), URL: https://doi.org/10.1515/hzhz-2020-1032.

    Rezension von: Giacomo Todeschini: Les Marchands et le Temple. La société chrétienne et le cercle vertueux de la richesse du Moyen Âge à l’Époque moderne. Préface de Thomas Piketty. Traduction de l’italien par Ida Giordano, avec la collaboration de Mathieu Arnoux, Paris 2017 (L’Évolution de l’humanité), in: Francia Recensio 2018,4, URL: https://doi.org/10.11588/frrec.2018.4.57411.

    Rezension von: Philippe Contamine: Charles VII. Une vie, une politique. Paris 2017, in: Historische Zeitschrift 308,2 (2018), URL: https://doi.org/10.1515/hzhz-2019-1127.

    Rezension von: John Drendel (Hg.): Crisis in the later Middle Ages. beyond the Postan-Duby paradigm, Turnhout 2015, in: Francia Recensio 2017,1, URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/francia/francia-recensio/2017-1/ma/drendel_bock.

    Rezension von: Philippe de Mézières, Songe du Viel Pelerin. Edition critique par Joël Blanchard. Avec la collaboration de Antoine Calve et Didier Kahn. Vol. 1 u. 2. Genève 2015 (Textes Littéraires Français, No. 633.), in: Historische Zeitschrift 303,1 (2015), URL: https://doi.org/10.1515/hzhz-2016-0321.

    Rezension von: Thorsten Huthwelker: Die Darstellung des Rangs in Wappen und Wappenrollen des späten Mittelalters, Ostfildern 2013 (RANK. Politisch-soziale Ordnungen im mittelalterlichen Europa, Bd. 3), in: Historische Zeitschrift 301,2 (2015), URL: https://doi.org/10.1515/hzhz-2015-0416.

    Rezension von: Michel Pauly (Hg.): Die Erbtochter, der fremde Fürst und das Land. Die Ehe Johanns des Blinden und Elisabeths von Böhmen in vergleichender europäischer Perspektive. Colloque international, Luxembourg, 30 septembre et 1er octobre 2010, Luxemburg 2013, in: sehepunkte 15 (2015), Nr. 7/8, URL: http://www.sehepunkte.de/2015/07/27471.html.

    Rezension von: Winfried Baumgart: Bücherverzeichnis zur deutschen Geschichte. Hilfsmittel, Handbücher, Quellen, Stuttgart 2014, in: Francia Recensio 2015,3, URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/francia/francia-recensio/2015-3/ma/baumgart_bock.

    Rezension von: Gabriela Signori (Hg.): Prekäre Ökonomien. Schulden in Spätmittelalter und Früher Neuzeit, Konstanz 2014 (Spätmittelalterstudien, 4), in: Francia Recensio 2015,2, URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/francia/francia-recensio/2015-2/MA/signori_bock.

    Rezension von: Mireille Chazan, Nancy Freeman Regalado (Hgg.): Lettres, musique et société en Lorraine médiévale. Autour du Tournoi de Chauvency. Ms. Oxford Bodleian Douce 308 (Publications romanes et françaises, CCLV), Genève 2012, in: Rheinische Vierteljahrsblätter 79 (2015), S. 301–302.

    Rezension von: David Kusman: Usuriers publics et banquiers du prince. Le rôle économique des financiers piémontais dans les villes du duché de Brabant (XIIIe–XIVe siècle), Turnhout 2013 (Studies in European Urban History [1100–1800], 28), in: Francia Recensio 2015,2, URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/francia/francia-recensio/2015-1/MA/kusman_bock.

    Rezension von: Anne-Laure Souissi-Sans: Un prince neuchâtelois prisonnier du dauphin. Convoyer une rançon dans la France de la guerre de Cent Ans, Neuchâtel 2014, in: Francia Recensio 2014,4, URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/francia/francia-recensio/2014-4/MA/souissi-sans_bock.

    Rezension von: Mariacarla Gadebusch Bondio, Agostino Paravicini Bagliani (Hgg.): Errors and Mistakes. A Cultural History of Fallibility, Florenz 2012 (Micrologus’ Library, 49), in: Historische Zeitschrift 301,2 (2014), URL: https://doi.org/10.1515/hzhz-2015-0372.

    Rezension von: Carla Meyer, Katja Patzel-Mattern, Gerrit Jasper Schenk (Hgg.): Krisengeschichte(n). »Krise« als Leitbegriff und Erzählmuster in kulturwissenschaftlicher Perspektive, Stuttgart 2013 (Vierteljahresschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte – Beihefte, 210), in: Francia Recensio 2014,2, URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/francia/francia-recensio/2014-2/MA/meyer_bock.

    Rezension von: Werner Paravicini (Hg.): La cour de Bourgogne et l'Europe. Le rayonnement et les limites d'un modèle culturel. Actes du colloque international tenu à Paris les 9, 10 et 11 octobre 2007, Ostfildern 2013, in: sehepunkte 14 (2014), Nr. 2, URL: http://www.sehepunkte.de/2014/02/22964.html.

    Jérémie Chameroy, Pierre-Marie Guihard (Hgg.): Circulations monétaires et réseaux d’échanges en Normandie et dans le Nord-Ouest européen (Antiquité–Moyen Âge), Turnhout 2012 (Tables rondes du CRAHM, 8), in: Francia Recensio 2014,1, URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/francia/francia-recensio/2014-1/MA/chameroy-guihard_bock.

    Rezension von: Nicolas Offenstadt: En place publique. Jean de Gascogne, crieur au XVe siècle, Paris 2013, in: Historische Zeitschrift 301,1 (2014), URL: https://doi.org/10.1515/hzhz-2015-0322.

    Rezension von: Jean-Marie Cauchies (Hg.): Mémoires conflictuelles et mythes concurrents dans les pays bourguignons (ca 1380-1580). Rencontres de Luxembourg (22 au 25 septembre 2011), Turnhout 2012 (Publications du Centre Européen d'Etudes Bourguignonnes (XIVe-XVIe s./PCEEB), in: sehepunkte 13 (2013), Nr. 6, URL: http://www.sehepunkte.de/2013/06/22566.html.

    Christoph Kaindel, Andreas Obenaus (Hgg.): Krieg im mittelalterlichen Abendland, Wien 2010 (Krieg und Gesellschaft), in: Francia Recensio 2011,3, URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/francia/francia-recensio/2011-3/MA/kaindel_bock.

    Katie Stevenson (Hg.): The Herald in Late Medieval Europe, Woodbridge 2009, in: Francia Recensio 2010,2, URL: https://prae.perspectivia.net/publikationen/francia/francia-recensio/2010-2/MA/stevenson_bock.