Projekte

Forschungsprojekte um Niederdeutschen und zu norddeutschen Regional- und Standardsprachen werden sowohl als Qualifikationsarbeiten (Promotionen) als auch als drittmittelfinanzierte Forschungsprojekte geplan und durchgeführt.

Drittmittelfinanzierte Projekte:

Projekte am CfN:

Promotionsprojekte:

  • Line-Marie Hohenstein: Konvergenzen und Divergenzen im kontinentalwestgermanischen Dialektkontinuum (abgeschlossen 2019).
  • Kathrin Weber: Regioanle Auxiliarvariation: Interaktion, Schrift, Kognition (abgeschlossen 2019).
  • Stephanie Sauermilch: Die ehemalige deutsch-deutsche Staatsgrenze als Sprachgrenze.