Professorin Dr. Eve-Marie Becker

Professur für Neues Testament (Prof. Becker)
Professorin Dr. Eve-Marie Becker

Universitätsstr. 13-17, Raum 211
48143 Münster
T: 49 251 83-22535
beckerev@uni-muenster.de

Sprechzeiten

Im Semester: s. homepage rechte Spalte
Feriensprechstunden (Sommer und Winter): s. Ankündigung via homepage und Aushang

Externes Profil:

  • Forschungsschwerpunkte

    • Markusevangelium und Synoptiker
    • Philipperbrief und Paulus
    • Ntl. Literaturgeschichte: Geschichtsschreibung und Epistolographie
    • Hermeneutik
    • Personen- und (Auto)-Biographieforschung
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    Ordination als Pfarrerin in das Ehrenamt der ELKB
    Habilitation im Fach Neues Testament und Privatdozentur an der Universität Erlangen
    PostDoc Stipendiatin des DAAD an der McMaster University, Hamilton/Ont., Kanada
    Promotion zum Dr. theol. an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    -
    Promotionsstudentin in Erlangen: Förderungen durch die Hessische Lutherstiftung (Darmstadt) und die Studienstiftung des deutschen Volkes (Bonn)
    -
    Studium der Evangelischen Theologie in Marburg und Erlangen und Erstes Kirchliches Examen bei der EKHN (Darmstadt)

    Beruflicher Werdegang

    -
    PI des durch den DFF (= dänische DFG) geförderten Projektes: "Epistolary Visions of Transformational Leadership: Cicero - Paul - Seneca" (EVTL) an der School of Culture and Society, Faculty of Arts der Universität Aarhus/Dänemark
    seit
    Professorin für Neues Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
    -
    Research fellowship am Israel Institute for Advanced Studies (IIAS), Jerusalem/Israel
    -
    Professorin für neutestamentliche Exegese an der Theologischen Fakultät der Universität Aarhus/Dänemark
    -
    "Distinguished Visiting Professor of New Testament" an der Candler School of Theology, Emory University, Atlanta/USA
    "Gastdozentur Studienjahr" an der Dormitio in Jerusalem/Israel
    -
    Direktorin des Forschungsprogrammes: "Christianity and Theology in Culture and Society" an der Faculty of Arts der Universität Aarhus
    Research fellowship am Max-Weber-Kolleg in Erfurt
    -
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Assistentin/Oberassistentin am Institut für Neues Testament an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    Kurzzeitlehrerdozentur an der Evangelischen Fakultät in Sibiu (Hermannstadt)/Rumänien (gefördert durch die Robert-Bosch-Stiftung)

    Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

    seit
    Mitglied – International Society for the Study of Deuterocanonical and Cognate Literature (ISDCL) (Advisory board)
    -
    Mitglied im Editorial Board von New Testament Studies (NTS)
    seit
    Mitglied im Editorial Board des Journal for the Study of Paul and His letters (JSPL)
    seit
    Mitglied im Editorial Board des Journal of Biblical Literature (JBL)
    seit
    Mitglied im Advisory Board der Dansk Teologisk Tidsskrift (DTT)
    -
    Mitglied im Editorial Board von New Testament Studies (NTS)
    seit
    Hauptherausgeberin von SANt
    seit
    Mitherausgeber von NET
    -
    Mitglied der “Gelehrten Gesellschaft” der Universität Aarhus und deren Präsidentin von 2013-2015
    seit
    Studiorum Novi Testamenti Societas (SNTS)
    seit
    International Society for the Study of Deuterocanonical and Cognate Literature (ISDCL)
    seit
    Society of Biblical Literature (SBL)
    seit
    Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie (WGTh)
  • Lehre

  • Projekte

    • KoPaC - EXC 2060 A3-27 - Kosmokratie und Pantokratie im frühen Christentum (KoPaC): Wurzeln, Funktionen und Wirkungen frühchristlicher Herrschaftsinszenierung (seit )
      Teilprojekt in DFG-Verbund koordiniert an WWU: DFG - Exzellenzcluster | Förderkennzeichen: EXC 2060/1
    • EfP - Exegese für die Predigt - Der digitale Kommentar für die Verkündungspraxis (seit )
      Gefördertes Einzelprojekt: Evangelische Kirche in Deutschland, Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche), Bremische Evangelische Kirche, Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
    • Herausgabe des Handbuchs "Brief: Antike" (Walter de Gruyter) ( - )
      Gefördertes Einzelprojekt: Walter de Gruyter GmbH | Förderkennzeichen: LLC/EK
    • Epistolary visions of transformational leadership: Cicero - Paul - Seneca ( - )
      Gefördertes Einzelprojekt: Danmarks Frie Forskningsfond | Förderkennzeichen: 8018-00086B
    • Tagung "Who was "James"? Challenging Concepts of Epistolary Authorship", 06. - 08. August 2019, Münster ( - )
      Wissenschaftliche Veranstaltung: Fritz Thyssen Stiftung - Tagungsförderung | Förderkennzeichen: 30.19.0.037TR
    • Homines novi: Literary self-configurations from Cicero and Paul to Augustine ( - )
      Eigenmittelprojekt
  • Promotionen

    Jónsson, Sigurvin LárusJames Among the Classicists
    Mortensen, JacobPaul, Paulitics and "prosôpopoiia"
    Falkenberg, RenéEugnostos the Blessed