Was ist das IJD?
Das IJD ist ein Institut der Evangelisch-Theologischen Fakultät der WWU mit
Forschungsschwerpunkten im antiken Judentum und in christlich-jüdischen Beziehungen.  Institutum Judaicum Delitzschianum - Prospekt

Kann man am IJD Judaistik studieren?
Im IJD gibt es regelmäßig Lehrveranstaltungen zu judaistischen Themen. Judaistische Lehrveranstaltungen sind in den Studiengängen der Ev. Theologie, im Zweifach-Bachelorstudiengang Religionswissenschaft (FB02) sowie im Masterstudiengang Antike Kulturen des Östlichen Mittelmeerraums verankert. Auch Promotionen zu Themen aus dem Bereich der Judaistik, insbesondere zum antiken Judentum, werden am IJD betreut. Ein Bachelorstudiengang Jüdische Studien, an dem sich auch das IJD beteiligen wird, ist gegenwärtig am FB09 in Planung.

Beschäftigt sich das IJD auch mit dem heutigen Judentum?
Das IJD pflegt den christlich-jüdischen Dialog an der WWU und darüber hinaus. Zusätzlich zu den judaistischen Lehrveranstaltungen, zu denen auch Exkursionen zu Synagogen geboten werden, bietet das IJD Sprachkurse im modernen Hebräisch (Ivrit) an. Aktuelle Ausgaben jüdischer Zeitungen liegen zur Lektüre im Institut aus.

Was bietet das IJD sonst noch?
Das IJD bietet eine gut sortierte Bibliothek mit einem umfangreichen Bestand an Werken zur jüdischen Literatur und Geschichte sowie zu den christlich-jüdischen Beziehungen in Vergangenheit und Gegenwart. In den Räumlichkeiten gibt es eine ruhige Arbeitsatmosphäre zum konzentrierten Arbeiten.

Wo befindet sich das IJD?
Das IJD befindet sich in der Münsteraner Innenstadt und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto erreichbar. Nächster Parkplatz ist der Schlossplatz.

Wann ist das IJD geöffnet?
Das IJD ist im Semester von Montag bis Freitag von 9:00 – 12:30 Uhr und Montag bis Donnerstag von 14:00 – 16:15 Uhr geöffnet. In der vorlesungsfreien Zeit ist das IJD von Montag bis Freitag von 9:00-12:30 geöffnet.