Beteiligung an „Cells in Motion“

  • Mitglied der Kommission für Forschung und Karriere
  • Mitglied im Graduiertenprogramm CiM-IMPRS
  • Forschungsinteressen: mathematical modelling in the life-sciences, especially developmental systems, cell motility, chemotaxis, and phase separation phenomena; nonlinear partial differential equations and pattern formation; interacting particle systems and limiting descriptions
  • Projekt FF-2015-07: Mechanobiologie, Mathematische Modellierung und Simulation von Kräften während Gewebedifferenzierung (Maja Matis, Mario Ohlberger, Angela Stevens, Projektlaufzeit: 07/2015 - 06/2017)
  • Projekt FF-2013-29: Lipid Rafts – Mathematische Modellierung, Moleküldynamik und Experiment (Angela Stevens, Volker Gerke, Andreas Heuer, Projektlaufzeit: 07/2013 - 06/2015)

© CiM - Peter Grewer

„Mein Kopf ist mein Labor“ – ein Interview

Die Mathematikerin Prof. Angela Stevens sieht Mathematik und Biologie als gleichwertige Partner. Sie trägt mit Mathematik dazu bei, biologische Vorgänge besser zu verstehen – beispielsweise die Rolle von Zellbewegung während der Embryogenese.

  • Publikationen im Forschungsschwerpunkt „Zelldynamik und Bildgebung“

    alle Publikationen von Angela Stevens

    2017

    Scheel A, Stevens A. Wavenumber selection in coupled transport equations. J Math Biol 2017;75: 1047-1073. Abstract