Career-Service-Formate für den Einsatz im Studiengang
© Career Service
  • Zentrales Angebot für Studierende

    Mit einem umfangreichen Seminar-, Informations- und Beratungsangebot hilft der Career Service Studierenden, Promovierenden, Absolventinnen und -absolventen, ein tragfähiges berufliches Profil zu entwickeln, Praxiserfahrung zu sammeln und zu reflektieren, Kontakte zu Arbeitgebern anzubahnen und schließlich Bewerbungsstrategien und -techniken zu erlernen.

    Wenn Sie Ihre Studierenden regelmäßig auf das Angebot des Career Service hinweisen möchten, senden wir Ihnen gern unsere Programmhefte in der von Ihnen gewünschten Anzahl zur Verteilung. Denn eine Empfehlung durch Lehrende, das Angebot des Career Service zu nutzen, kann Ihren Studierenden den entscheidenden Impuls geben, sich frühzeitig und eigenverantwortlich mit ihrer beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen.

    Wollen Sie Ihre Studierenden stärker auf den Career Service hinweisen? Für die Bestellung von Programmheften, Präsentations- oder Emailvorlagen kontaktieren Sie uns gerne!

     

    Zum Seminarangebot für Studierende 

    Zum Infoportal für Studierende 

    Zum Beratungsangebot für Studierende 

  • Besuch des Career Service in Ihrem Fach

    Wollen Sie Ihre Studierenden für die berufliche Orientierung sensibilisieren? Gerne können wir in Ihrem Fach in einer Kurzpräsentation den Career Service vorstellen, z. B. in einer Sitzung Ihres Seminars, im Rahmen der Erstsemestereinführung oder bei einer berufsorientierenden Veranstaltung wie Alumni-Abenden. Möglich ist außerdem ein Kurzworkshop von 60 bis 90 Minuten, indem wir eine Einführung in die Berufsorientierung und berufliche Profilbildung für Universitätsstudierende geben.

  • E-Learning-Einheit zum Praktikum

    Wollen Sie Ihre Studierenden besser auf ein Praktikum vorbereiten? Unsere E-Learning-Einheit „Das Praktikum in zehn Schritten“ unterstützt die Studierenden genau dabei: In Form eines interaktiven Learnweb-Kurses mit Texten, Videos und Aufgabenblättern bereiten die Studierenden ihre Praktika vor, führen diese erfolgreich durch und reflektieren im Anschluss über ihre Arbeitserfahrung. So recherchieren und wählen die Studierenden ihr Praktikum bewusster, holen mehr aus ihrer Praxiserfahrung und verknüpfen ihre Erfahrungen aus dem bisherigen Studium mit der Anwendung in der Berufswelt. So sammeln die Studierenden Transfererfahrung als eine wichtige Voraussetzung für den nach Studienabschluss in der Regel notwendigen Übersetzungsprozess universitärer Kompetenzen auf ganz unterschiedliche Anwendungskontexte -  so  erleben und schätzen sie den hohen Wert ihres Studiums für ihre berufliche Zukunft in Wirtschaft und Gesellschaft.

    Die E-Learning-Einheit wird seit 2015 in über einem Dutzend sowohl geistes- als auch naturwissenschaftlicher Studiengänge der WWU eingesetzt. Das Format umfasst einen Workload von 2 Leistungspunkten. Daher sollte es in der Modulbeschreibung des Studiengangs verankert werden.

    Wenn Sie an der E-Learning-Einheit „Das Praktikum in zehn Schritten“ interessiert sind, kontaktieren Sie uns gerne!

  • Selbstlernkurs „Ziele setzen für die eigene Lebensvision“

    Eine klare Vision für das Leben zu haben, versehen mit einem realistischen Plan – das gibt jungen Menschen die Motivation und Zuversicht, ihr Studium und das spätere Berufsleben erfolgreich und nach ihren eigenen Vorstellungen anzugehen. Insbesondere für Studienanfängerinnen und Studienanfänger bietet der Career Service einen Selbstlernkurs an, der sie bei der Schaffung einer individuellen Vision und Plänen für die kommenden Jahre unterstützt.

    Hier finden Sie ausführliche Informationen zu dem Selbstlernkurs, den seit 2021 bereits mehrere Hundert Studierende geistes-, sozial- und naturwissenschaftlicher Studiengänge durchlaufen haben: Selbstlernkurs „Ziele setzen für die eigene Lebensvision“.

  • Ihre Institutsjob-Börse im Karriereportal KAP.WWU

    Das Stellen- und Praktikumsportal der Universität Münster KAP.WWU ist die zentrale Plattform für Praktika und Stellenangebote – übrigens auch für studentische Hilfskräfte. Dort finden sich neben vielen Praktikumsangeboten für WWU-Studierende und Stellenangeboten für WWU-Absolventinnen und -Absolventen auch zahlreiche Tipps und Verweise auf das Angebot des Career Service. So gelingen die Jobrecherche und der Bewerbungsprozess.

    Es besteht außerdem die Möglichkeit, die Daten aus Ihrer Instituts-Jobbörse in das KAP.WWU zu migrieren. So können Sie Ihre Studierenden für Praktika und Stellenangebote für Ihre Fachdisziplin bequem auf das universitätsweite Karriereportal verweisen. Die Pflege und Organisation fachspezifischer Praktikumsstellen und Jobangebote würden in Ihrem Institut entfallen – dennoch sind diese fachlich besonders passenden Stellen für Ihre Studierenden dank einfacher Suchfilter leicht auffindbar. Das gleiche gilt für Bitten um Aushang von Stellen und Praktika, die Ihnen von Unternehmen zugemailt werden – auch diese können Sie bequem auf das KAP.WWU unter kap@wwu.de verweisen oder entsprechenden Mailverkehr einfach weiterleiten.

    Um den Kontakt zwischen Ihrem Fach und dem Karriereportal des Career Service abzubilden, gestalten wir für Sie gerne eine individuelle Landingpage im KAP.WWU, auf die Sie Ihre Studierenden verweisen können (wie z. B. für die Germanistik).

    Sind Sie an einer Zusammenarbeit mit dem Karriereportal KAP.WWU interessiert?  Kontaktieren Sie gerne Dr. Berenike Gais: berenike.gais@uni-muenster.de, Telefon: 0251/83-32282

  • Lehrimport von Career-Service-Seminaren

    70 von 280 Studiengängen der WWU ermöglichen mittlerweile ihren Studierenden, durch das Absolvieren von Career-Service-Seminaren Leistungspunkte anrechnen zu können. Die Studierenden integrieren somit ihre berufliche Orientierung, die Schärfung ihres individuellen Profils und den Ausbau ihrer Soft Skills direkt in ihr Studium.

    Für Zwei-Fach-Bachelor-Studierende ist dies im Rahmen der Allgemeinen Studien bereits jetzt problemlos möglich. Ein-Fach-Bachelor- und Masterstudiengängen können wir einen solchen Lehrimport in das Curriculum ebenfalls anbieten. So können Sie Ihren Studierenden in einem Ihrer Studiengangsmodule ermöglichen, bspw. 2, 4 oder 6 Leistungspunkte durch Seminare des Career Service zu erwerben. Eine Verbuchung ist über QISPOS möglich. Alternativ stellen wir nach erbrachter und bestandener Studienleistung einen Schein aus.

    Derzeit ermöglichen zwölf Ein-Fach-Bachelor- und 20 Masterstudiengänge aus geistes- und naturwissenschaftlichen Fachbereichen per Lehrimport das Anrechnen von Seminaren des Career Service. Hierzu ist der Abschluss einer Kooperationsvereinbarung nötig.