• From Germany to Brazil

    Organisation

    Im Falle einer Zusage für das Projekt, müssen einige organisatorische Angelegenheiten vor und nach der Anreise erledigt werden. Hierfür sollten mindestens 3 Monate vor Abreise eingeplant werden. Die wichtigsten Punkte sind im Folgenden aufgeführt.

    Visumangelegenheiten in Deutschland

    Für einen längeren Studienaufenthalt in Brasilien (über 3 Monate) muss man ein entsprechendes Visum beim brasilianischen Generalkonsulat beantragen. Hierbei ist zu beachten, dass es 3 verschiedene Konsulate in Deutschland gibt. Die Zuständigkeit richtet sich nach 1. Wohnsitz, in dem ihr gemeldet seid. Für Münster ist dementsprechend das Generalkonsulat in Frankfurt am Main zuständig (siehe auch hier). Ein entsprechendes Visum ist zwingend notwendig und sollte möglichst früh (höchstens 90 Tage vor der Einreise) beantragt werden. Es ist empfehlenswert, sich frühzeitig um die benötigten Unterlagen zu kümmern, da deren Ausstellung mitunter einige Zeit in Anspruch nimmt. Das Visum muss zunächst online beantragt werden, bevor man persönlich(!!!) im brasilianischen Generalkonsulat vorstellig werden muss, um die entsprechenden Unterlagen einzureichen. Ungefähr 10 Tage später kann das Visum persönlich oder durch eine/n Bevollmächtigte/n im brasilianischen Generalkonsulat abgeholt werden. Weitere Informationen finden sich auch hier.


    Erforderliche Unterlagen

    Wenn alle unten aufgeführten Unterlagen zusammengetragen wurden, kann der Online-Antrag für ein Visum hier gestellt werden. Dazu müssen die entsprechenden Formulare online ausgefüllt werden. Anschließend muss der ausgefüllte Online-Antrag ausgedruckt, unterschrieben und zum Generalkonsulat geschickt  werden.  Auch die unten aufgeführten Dokumente müssen im Vorfeld online hochgeladen werden. Es ist zu berücksichtigen, dass sämtliche oben aufgelisteten Unterlagen während der Antragsbearbeitung im Generalkonsulat bleiben. Der Reisepass ist somit für ca. 10 Tage nicht nutzbar! Ausgestellt wird ein vorläufiges Visum, das in Brasilien weitere organisatorische Schritte verlangt.

    Dokumente
    Hinweise/Anmerkungen
    Reisepass
    Der Reisepass muss zum Zeitpunkt der geplanten Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein und mindestens zwei freie Visa-Blätter enthalten. Ein neuer Reisepass kann kostenpflichtig im Bürgeramt Münster beantragt werden. Die Ausstellung dauert in der Regel 3-4 Wochen.
    Kopie der Geburtsurkunde -
    Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung Die vom Studierendensekretariat unterschriebene Immatrikulationsbescheinigung wird  in der Bezirksregierung Münster vorbeglaubigt (15 €) und dann vom Generalkonsulat Frankfurt legalisiert (5 €, Zusendung per Post, Anleitung unter http://frankfurt.itamaraty.gov.br/de/beglaubigungen_und_legalisierungen.xml). Im Idealfall ist die Immatrikulationsbescheinigung in Englisch.
    Biometrisches Passbild Das Passbild muss dem Format 3,5x4,4 cm entsprechen.
    Einladungsbrief Einen entsprechenden Einladungsbrief bzw. eine Bescheinigung bekommt ihr von den entsprechenden Kooperationspartnern an der USP ausgestellt.
    Stipendiennachweis Einen Nachweis über das DAAD-Stipendium bekommt ihr von Frau Dr. Niebergall.
    Polizeiliches Führungszeugnis Ein polizeiliches Führungszeugnis kann beim Bürgeramt in Münster beantragt werden und kostet aktuell 13 Euro. Die Ausstellung erfolgt ca. 1-2 Wochen nach der Antragsstellung.
    Nachweis einer gültigen Auslandskrankenversicherung Eine entsprechende Auslandskrankenversicherung kann zumeist online beantragt werden und kostet rund 30 Euro monatlich. In diesem Fall muss die abgeschlossene Versicherung während des gesamten Aufenthalts in Brasilien gültig sein.


    Impfungen

    Vor einer Reise nach Brasilien sind eine Impfberatung und entsprechende Impfungen unbedingt notwendig. Es ist ratsam, sich bereits im Vorfeld Gedanken zu etwaigen Reisen innerhalb Südamerikas zu machen da viele Impfungen nur in bestimmten Regionen und nicht in São Paulo notwendig sind. Da es sich bei Impfungen gegen Gelbfieber oder etwa Tollwut nicht um Standardimpfungen handelt, müssen die anfallenden Kosten zunächst selbst getragen werden. Viele Krankenkassen erstatten die diese aber zum Teil oder vollständig (siehe auch hier). In Münster gibt es mehrere Ansprechpartner für eine Impfberatung. Aus eigener Erfahrung empfehlen können wir die Impfsprechstunde am UKM und das ZfS. Beide Stellen sind als offizielle WHO-Gelbfieberimpfstellen zugelassen. Notfalls kann gegen Gelbfieber gratis am Flughafen in São Paulo geimpft werden, dabei ist zu beachten dass der Impfschutz erst nach ca. 10 Tagen eintritt.


    Anreise

    Von vielen kleineren Flughäfen in NRW bzw. Deutschland gibt es keine direkten Flüge. Mit einer Reisedauer von ca. 14 Stunde muss gerechnet werden. Die Kosten für den Flug werden vom DAAD durch eine Reisepauschale finanziell übernommen. Der Flughafen in São Paulo –Guarulhos (GRU) liegt ca. 40km nordöstlich vom Zentrum entfernt. Die Anreise bis zu den Apartments (Studios Piragibe) im Stadtteil Vila Indiana gestaltet sich am einfachsten, wenn man per Auto von einem ortskundigen abgeholt werden kann. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit mittels Shuttlebus ("EMTU airport service - Praça da Republica") ins Stadtzentrum zu gelangen. Von dort aus muss man weiter mittels Metro ("Linha amarela 4 bis zur Station Butantã") und dann mit dem Stadtbus "Cidade Universitária Nr. 8022", Ausstieg beim ICB. Die Fahrtkosten belaufen sich auf ca. 15 € bei einer Fahrtdauer von ca. 1 Stunde.
    Eine Taxifahrt vom Flughafen kostet je nach Verkehrslage ab ca. 45 €.


    Visumangelegenheiten und Registrierung in Sao Paulo

    Um sich in Brasilien offiziell zu registrieren, sind nach dem Visumsantrag in Deutschland eine ganze Reihe weiterer Schritte in Sao Paulo nötig. Hierfür ist die Policia Federal (Bundespolizei) zuständig. Diese benötigen diverse Formulare und Papiere, welche in der untenstehenden Tabelle aufgeführt sind. Innerhalb von 4 Wochen nach Anreise muss man bei dieser Behörde mit sämtlichen Formularen vorstellig werden. Für die Anmeldung müssen folgende Punkte erfüllt bzw. Formulare ausgefüllt werden.  Offizielle Beglaubigungen von Kopien müssen bei einem Cartório gemacht werden. Es empfiehlt sich das Cartório in der Nähe der Butantá-Metrostation (mit Bus 8012 oder 8022 vom ICB bis zur Metro Butantã), da hier die Unterschrift des Vermieters Hauptsitz der Policia Federal in Sao Paulo registriert ist. Außerdem müssen „GRUs“ (Zahlscheine) online ausgefüllt und ausgedruckt werden. Diese können in staatlichen Lotterieannahmestellen und staatlichen Bankfilialen (Banco do Brasil oder Caixa) bezahlt werden. Darauf zu achten ist, dass die GRUs innerhalb eines bestimmten Zeitraumes bezahlt werden müssen. Dieser ist auf dem Formular angegeben. Um außerordentlich lange Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich, unmittelbar nach der Einreise in Brasilien einen Termin zu machen. Dies ist online möglich. Eine kurze Checkliste der benötigten Unterlagen finden Sie in der Tabelle unten. Es empfiehlt sich ebenfalls eine Person mitzunehmen, die gut portugiesisch spricht und mit dem Procedere der Registrierung vertraut ist, da die Angestellten überwiegend keinerlei Englisch sprechen.


    Erforderliche Unterlagen

    Dokumente Hinweise
    Reisepass
    Alle Seiten müssen kopiert und beim Cartório beglaubigt werden (inkl. leere Seiten)
    Einreisezettel Man benötigt einen Einreisestempel im Reisepass oder auf dem Einreisezettel (Cartão de Entrada e Saída). Dieser wird bei manchen Fluggesellschaften im Flugzeug ausgeteilt. Dieser muss unbedingt aufbewahrt werden.
    Formulário de Pedido de Visto (Visumantrag) Der Visumsantrag wird in den Reisepass vom brasilianischen Konsulat in Deutschland eingeheftet. Dieses muss ebenfalls kopiert und beglaubigt werden.
    Anmeldeformular der Polica Federal Muss auf der Seite der Policia Federal ausgefüllt und ausgedruckt werden, mit der dort erscheinenden Nummer kann der GRU ausgedruckt werden und der Vorstellungstermin programmiert werden.
    Unterkunftsbestätigung Muss vom Vermieter ausgestellt (inkl. Miethöhe) und unterschrieben werden. Achtung: Die Unterschrift muss bei einem Cartório registriert sein, damit ihr dieses Dokument bei eben diesem Cartório beglaubigen lassen könnt.
    Passbilder In Brasilien werden erneut zwei Passbilder des besonderen Formats 3x4cm benötigt.
    Formulário de Pedido de Visto (Visumantrag) Das vorläufige Visum wird in den Reisepass in Deutschland geheftet. Dieses muss ebenfalls kopiert und beglaubigter werden.
    GRU1 (CARTEIRA DE ESTRANGEIRO DE PRIMEIRA VIA)
    GRU2 (REGISTRO DE ESTRANGEIROS/RESTABELECIMENTO DE REGISTRO)
    Die GRUs (Zahlscheine) müssen online ausgefüllt werden. Bezahlt werden können diese bei einer staatlichen Bank (Banco do Brasil oder Caixa) oder Lotterieannahmestellen.
    Achtung: Auf dem Ausdruck ist ein Datum angegeben, bis wann diese bezahlt werden müssen.
    Ausgedruckter Termin Der Termin für den Policia Federal Besuch kann mittels der Registriernummer "Abnmeldeformular der Policia Federal" erhalten werden "Agendamento".

  • From Brazil to Germany

    ORGANIZE YOUR STAY ABROAD

    Your project got accepted and you will join the SãmBio – São Paulo Münster Double Degree Master in Bioscience program. Congratulations!
    What are the next steps? Before you start your journey to Münster you need to organize your stay abroad. Please consider at least 3 months for organization. You can find information on the most important issues below.

    IN BRAZIL

    Applying for visa
    Without exception you must be in possession of a valid passport to get a visa. So please make sure that you have a passport that will be valid at least until the first date of departure plus 3 months (!).
    If your stay in Münster does not exceed 3 months, you can obtain a tourist visa. Students who stay longer than 3 months need to apply for a Study visa at the German Consulate General in São Paulo (Application: https://www.embassypages.com/missions/embassy789/). You get all the information about the visa application on this website. Since this process might take several weeks to months, it should be initiated as soon as possible. Contact the embassy for individual questions. If you are not able to receive your Study visa in time, it is necessary to bring the following documents to the airport in order to enter the country without a Study visa:

    • Certificate of funding: proof of scholarship or bank extract in case you did not receive a scholarship.
    • Letter of invitation from the University of Münster (please contact Prof. Dr. Eva Liebau)
    • Valid passport

    You can then apply for a visa directly in Münster at the Foreigner´s Registration Office. Please note that you should bring the mentioned documents in either case.

    Good to know: “Provided that Brazilian citizens don’t plan on taking up a gainful occupation, they […] don't require a visa for entering Germany” (Homepage: Foreigner´s Registration Office, Münster)


    Finding accommodation
    It is recommendable to start looking for an apartment in Münster as soon as possible. Münster´s housing market is on very high demand throughout the year - especially when the semester starts (in March/April and September/October). Furthermore, it might be difficult to rent an apartment in a short period of time. Here are some options.

    Student dormitory
    If you like to live in a student-oriented atmosphere, you might want to apply for a flat in student dormitory. This is convenient as rooms are already furnished. The “Studierendenwerk” of Münster provides an online application and can be easily contacted via email. However, if you want to get a in a student dormitory, applying for a room should be one of your priorities when starting the organization. Keep in mind that you might be put on a waiting list.

    Studierendenwerk Münster
    Tel.: +49 251 83-79553
    Fax: +49 251 83-79597
    Email: wohnen[at]stw-muenster.de

    Leasing an apartment
    If you are looking for a private room or a flat, there are several websites that support searching for housing. In Germany, shared flats (called ´Wohngemeinschaft´, in short ´WG´) are a common way of living together and meet young people or other students. Sharing a flat means that you share the kitchen and the bathroom but get your own (usually) unfurnished room in an apartment. Housemate interviews can often be arranged via skype. Another option to consider is a temporary accommodation: Students who spend a certain period abroad try to keep their rooms in Münster and therefore offer an already furnished room for temporary rent (“Zwischenmiete” or “Untermiete”).

    Shared flats „WG gesucht“
    City magazine „na dann“
    Real estate homepage immowelt.de
    studierzimmer-muenster
    ASTA Wohnungsbörse

    Last resort: Short term accommodation
    You have had no time to organize a flat? Or your housing search remained unsuccessful? Don´t panic! In case you come to Münster without a place to go, you might want to check out these options:

    Sleep-Station
    Jugend Gästehaus Aasee
    Airbnb

    Once you are in Münster, it will get easier to get in touch with a house rental company. Also, you are able to take part in face-to-face interviews when searching for a room or an apartment which will be an advantage. Please note that the university does not act as an agent for housing. It will be your responsibility to organize your own accommodation.

    Getting to Münster
    The most convenient travel options are direct flights from São Paulo Guarulhos (GRU) to either Frankfurt Airport (FRA) or Amsterdam Airport (AMS). Flights are also offered to Münster/Osnabrück Airport (FMO). Please note that when you have a domestic connection flight, you might be charged extra fees for excess luggage. Note that costs for a train ticket to Münster (via ICE) might exceed the costs for a connecting flight to Münster/Osnabrück.

    Taking the train from the airport
    When going by train, please pay attention to choosing the correct destination: “Münster (Westf.)”. You can buy a ticket online or at the machine.

    From Frankfurt Airport
    Travel time between 3 and 4 hours by train. Either take the shuttle bus to Frankfurt main station or go directly by train to Münster main station.

    From Amsterdam Airport
    Travel time: between 3 and 4 hours by train.
    Take a train directly from Amsterdam Airport to Münster main station.

    From Münster/Osnabrück Aiport
    Travel time: between 30 and 45 min by bus. Take the bus directly from the airport to Münster main station.


    In short: CHECKLIST BRAZIL


    In Germany


    Registering at the Resident Registration Office

    When staying longer than two months, it is compulsory to register one´s abode to the local Resident Registration Office within the first week after moving into your apartment or the student dormitory. The responsible office in Münster is the „Bürgerbüro Mitte“. To register you need the following documents:

    • Passport
    • Registration form (online or directly available at the Bürgerbüro)
    • Certificate of the landlord

    If you have any questions concerning the registration contact the Brücke or the  Bürgerbüro.

    Location of Bürgerbüro Mitte:
    Klemensstraße 10, 48143 Münster
    Phone: +49-251-492-3333
    Office hours: Mondays to Thursdays 8 am to 6 pm, Fridays and Saturdays only 8 am to 12 am.

    Make an appointment via website to avoid waiting times. For details please read the explanatory leaflet. Please note that you have to de-register at the Resident Registration Office within two weeks before you leave the country.

    Opening a bank account

    When you study in Germany, you need a German bank account for money transactions. It is a necessity for paying the rent, the semester fees and your health insurance. For example the following bank institutions currently offer a debit account (Girokonto) without charges:

    • Sparkasse
    • Sparda
    • Postbank
    • Comdirect

    Note: Prior to opening a bank account you need to have a permanent address in Germany. It might be advantageous to make an appointment so that an English speaking person is in charge.

    • The following documents are required:
    • Passport/identity card
    • USP student ID, after enrolment please submit certificate of admission of WWU
    • Your new address in Münster

    Insider tip: It might also be convenient to bring a Brazilian credit card, if you have one.


    Getting a health insurance

    Students from Brazil need an additional German health insurance contract (costs: approximately 400€ per semester). This health insurance is mandatory not only to enroll at the WWU but also to receive a residence permit. For example, consult the following health insurance agencies:

    AOK
    DAK
    Techniker Krankenkasse

    The following documents are required:

    • Passport
    • Your new address in Münster
    • USP student ID, after enrolment please submit certificate of admission of WWU
    • Bank account


    Enrolling at the WWU

    You can make an appointment with the Program coordinator who will assist you in the enrolment process. As a participant of the SãmBio program, you need to bring the following documents:

    • Letter of invitation/acceptance at WWU
    • Confirmation of enrolment from USP
    • Passport
    • Proof of a German health insurance
    • Your new address in Münster


    Residence permit (Visa)

    Foreign (exchange) students who stay for a longer period than 3 months need to apply for a residence permit within 3 months. The responsible authority is the Foreigner´s Registration Office of Münster city. In order to be granted a residence permit you need:

    • Passport
    • Certificate of enrolment from the University of Münster (Immatrikulationsbescheinigung)
    • Proof of financing
    • Certification about health insurance coverage
    • Passport photo (photos can also be taken directly in the photo booth at the Foreigner´s Registration Office).

    Foreigner´s Registration Office in Münster
    Stadthaus 2, Ludgeriplatz 4, 48151 Münster
    Phone: +49-251-492-3636
    Email: auslaenderamt(at)stadt-muenster.de
    Office hours: Mondays to Fridays 8 am to 12 am, only Thursdays also 3 to 6 pm

    How to book an appointment
    The Foreigner´s Registration Office of Münster offers an online appointment service. It is recommendable to use this service in order to avoid long waiting times.

    When booking an appointment first choose the second position for visa matters:
    „Antrag auf Erteilung bzw. Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis nach § 16 Aufenthaltsgesetz (Studium)“ -> Weiter (proceed)
    Choose the date, choose the time and finally fill in the contact form:
    title, name, email, first name, date of birth
    Confirm: Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.
    (I accept the data protection regulations)
    -> Reservierung abschließen (book appointment)

    Transport in Münster

    Bus and train
    When you register at WWU, you receive a semester ticket (travel card) which enables the use of local public transportation (regional trains, trams and busses) within the marked area of NRW and few outside of NRW. On weekends you can use your semester ticket to travel to cities like Düsseldorf, Köln or Aachen. Please note that your semester ticket does not include long-distance transportation (ICE, IC) (!).
    You can check the train times and connections on the website of the DB website.
    Check the bus timetable of Stadtwerke Münster if travelling by public transport in the city and/or its surrounding area.

    Welcome to the city of bicycles
    Get a bike! In Münster bicycles are the number one vehicles and offer you the easiest way to get around. You can purchase new or used bicycles at one of the many bicycle shops in Münster. About once per month, special bicycle fleemarkets take place where you will easily find an affordable bike that suits your purpose.

    In short: CHECKLIST MÜNSTER