Outgoing

Non Eu Applicants 2 1

Verfahren

Wenn Sie ein Auslandssemester absolvieren möchten, wählen Sie bitte eine der unter Partneruniversitäten angegebenen Universitäten. Wichtig bei Ihrer Wahl ist die Kenntnis der Landes- und Veranstaltunsgssprache - Informationen dazu finden Sie ebenfalls unter dem Punkt "Partneruniversitäten".

Per Mail können Sie beim Service-Center Sport unter sporterasmus@uni-muenster.de freie Kapazitäten für die gewünschte Universität erfragen. Bitte beachten Sie, dass es eine sogenannte Warteliste beziehungsweise Interessentenliste gibt. Falls der gewünschte Platz frei ist, senden Sie Ihre Kontaktdaten, Matrikelnummer, Studienfächer, aktuelles Semester und den Namen der Universität, an der Sie Ihr Erasmussemester absolvieren möchten, an die oben genannte E-Mail Adresse. Bitte reichen Sie daraufhin vollständig ausgefüllte Bewerbungsunterlagen im Service-Center Sport ein. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist (s.u.) werden die Austauschplätze entsprechend vergeben. Dann erfolgt die Nominierung an der Partnerhochschule. In diesem Zuge werden Sie auch darüber in Kenntnis gesetzt, ob Sie einen Austauschplatz erhalten haben oder nicht. In den meisten Fällen ist dann noch eine direkte Bewerbung an der Partneruniversität nötig, mit der alle Daten und Fakten zu Ihrer Person abgefragt werden. Informieren Sie sich hier rechtzeitig über entsprechende Deadlines. Diese sind je nach Förderlinie und entsprechender Universität verschieden.

  • Bewerbung

    Bewerbungen für ein Auslandssemester im Winter sind spätestens vollständig am 1. Februar abzugeben.
    Bewerbungen für ein Auslandssemester für ein Sommer sind spätestens vollständig am 1. September einzureichen.
    Achtung: Diese Bewerbungsfristen sind fachintern (auf das Institut für Sportwissenschaft bezogen) und decken sich nicht mit den offiziellen Fristen des International Office.

    Bewerbungsvoraussetzung

    • Bachelor: mindestens zwei abgeschlossene Semester (ca. 60 LP (ECTS)) bei Abreise
    • Master: mindestens ein abgeschlossenes Semester bei Abreise
    • Diplom: mindestens abgeschlossenes Vordiplom
    • Grundkenntnisse in der Landessprache des Landes, welches Sie für Ihren Aufenthalt gewählt haben

    Bewerbungsunterlagen

    • Lebenslauf, Lichtbild, aktuelle Postanschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum sowie unbedingt eine E-Mail Adresse
    • Übersicht der bisherigen Studien- und Prüfungsleistungen (QISPOS-Ausdruck)
    • Angabe der Studienfächer
    • Sprachnachweis (Je nach Partneruniversität gelten unterschiedliche Anforderungen! Bitte beachten Sie diese rechtzeitig, sodass Sie den Sprachnachweis bei der Bewerbung mit einreichen können. Anforderungen Sprachnachweis
    • Motivationsschreiben (max. 2 Seiten):
      • Wo möchte ich hingehen (Land, Stadt, Universität)?
      • Warum gerade dieses Land, diese Universität?
      • Wie passt der Auslandsaufenthalt in mein bisheriges Studium?
      • Welche Ziele gibt es für den Auslandsaufenthalt?

    Bitte reichen Sie keine Originale, sondern nur Kopien ein!

    Die Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an das Service-Center Sport. Herr Dr. Neil van Bentem wird anschließend Ihren Antrag bewilligen und unterzeichnen, wenn alle Voraussetzungen gegeben sind.

  • ERASMUS

    Bedingungen für die Aufnahme für ein Auslandssemester über das ERASMUS-Programm:

    1. Wenn ein/e Student/Studentin nicht in der Lage ist, einem Gespräch in der Landessprache zu folgen, wird er/sie nicht an der mit Münster kooperierenden europäischen Universität immatrikuliert. Daher ist ein Sprachnachweis mit der Bewerbung zu bringen, z.B. C-Test oder Unizeugnis.
    2. Jeder Studierende sollte sich in Kursen zum Erwerb von mindestens 15 ECTS-Punkten einschreiben (für unsere Studierenden sind im Durchschnitt 60 ECTS im Jahr üblich).
    3. Es ist verpflichtend, zum Erwerb der ECTS die entsprechenden Prüfungen abzulegen.
    4. Es werden keine Teilnahmebescheinigungen und auch keine Aufenthaltsbescheinigungen vergeben.
    5. Sollte der Studierende die Prüfungen für die ECTS nicht bestehen, wird von den Kooperationspartnern kein Dokument unterschrieben, das den Aufenthalt und den Erfolg des Studiums bescheinigt.
    6. Bevor Sie Ihr Auslandssemester antreten, wenden Sie sich bitte an das Service-Center Sportwissenschaft, um die Anrechnung Ihrer im Ausland erbrachten Leistungen zu erörtern.

    Weitere Informationen finden sie auf den WWU-Seiten zum ERASMUS-Austauschprogramm.


    Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen

    Die Theorie-Leistungen, die im Ausland erbracht wurden, werden bis zur Vollendung des Bachelorstudiums vom universitätsinternen Prüfungsamt anerkannt. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich vor Ihrer Reise unbedingt beim Service-Center Sport unter Einhaltung aller Fristen.

    Damit Ihre Leistungen aus dem Ausland auch anerkannt werden können, beachten Sie bitte unbedingt den folgenden Ablauf:

    Vor dem Erasmussemester

    Bevor Sie in Ihr Auslandssemester starten müssen Sie im Service Center Sportwissenschaft an einer Beratung bezüglich des Learning Agreements teilnehmen. Hier werden alle Tabellen des Learning Agreements (Link s.u.) erklärt und beschrieben, welche Nachweise Sie für eine Anerkennung erbringen müssen. Anschließend müssen Table A und B, zusamen mit einem Sprachnachweis, im Service Center eingereicht werden.

    Zusätzlich zu der Beratung und zu Ihrer Unterstützung im Ausland haben wir ein exemplarisch ausgefülltes Learning Agreement erstellt, in dem noch einmal alle wichtigen Schritte erklärt werden:

    Exemplarisch ausgefülltes Learning Agreement

    Formular Learning Agreement

    Während des Erasmussemesters

    Sobald Ihr Erasmussemester beginnt müssen Sie sich um die Anerkennung der Kurse kümmern. Wichtig ist, dass Sie sich von Ihrem jeweiligen Dozenten ein "Verification of study" über den besuchten Kurs ausstellen lassen, in dem die Inhalte des Kurses und ggf. der prüfung dargestellt werden. Dieses Formular wird dann zusammen mit Table A2 und B2 eingescannt per E-Mail an das Service Center gesendet.

    Verification of study

    Denken Sie bitte außerdem daran sich am Ende des Erasmussemesters eine unterschriebene und gestempelte Leistungsübersicht von Ihrer Erasmus-Universiät ausstellen zu lassen. Ohne ein solches "Transcript of Records" ist eine Anerkennung der Leistungen nicht möglich.

    Nach dem Erasmussemester

    Sind Sie wieder in Münster angekommen, müssen Sie Table C und D im Service Center einreichen. Zusätzlich zu den beiden Tabellen benötigen wir das oben beschriebene "Transcript of Records" und ggf. "Verification of study" von Kursen, die in Table A2 und B2 noch nicht aufgeführt waren. Wenn Table C und D fertig gestellt sind, muss Table D beim Prüfungsamt I eingereicht werden, um die anerkannten Leistungen im Qispos Portal eintragen zu lassen.

    Für jeden dieser Vorgänge gibt es festgelegte Fristen. Werden diese Fristen nicht eingehalten, wird Ihnen die Erasmus spezifische Förderung gestrichen.

  • PROMOS

    PROMOS ist ein Mobilitätsprogramm des Deutschen Akademischen Austausch-Dienstes (DAAD), der kürzere Auslandsaufenthalte deutscher Studierender (bis zu sechs Monaten) weltweit fördert. Gefördert werden u.a. Studienaufenthalte, Kurzaufenthalte für Abschlussarbeiten und Forschungsmodule an Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen (1 bis 6 Monate), Praktika (6 Wochen bis 6 Monate), Sprachkurse (3 Wochen bis 6 Monate), Fachkurse (5 Tage bis 6 Wochen) und Studienreisen.
    Doktoranden können über PROMOS in der Regel nicht gefördert werden (Ausnahmen: Sprachkurse, Fachkurse, Studienreisen). Kurzzeit- und Jahresstipendien für Doktoranden sowie Jahresstipendien für Studierende können weiterhin direkt über den DAAD beantragt werden.

    Wichtige Bewerbungsinformationen (WWU International)

  • Erfahrungsberichte

    Alle Outgoings, die ihren Auslandsaufenthalt aufgenommen haben, werden gebeten, einen formlosen Zwischenbericht per Mail zu schreiben.
    Sobald Sie Ihren Auslandsaufenthalt beendet haben, senden Sie uns bitte einen ausführlichen Erfahrungsbericht.
    Die Berichte werden anonymisiert ins Netz gestellt und stellen eine wichtige Informationsquelle für nachfolgende ERASMUS-Studierende dar.

    Frankreich

    Erfahrungsbericht aus Toulouse - 1/2 Jahr
    Erfahrungsbericht aus Toulouse - September 2010 bis März 2011
    Erfahrungsbericht aus Toulouse - 10 Monate
    Erfahrungsbericht aus Toulouse - Wintersemester 2011/12
    Erfahrungsbericht aus Toulouse - Wintersemester 2011/12
    Erfahrungsbericht aus Toulouse - Wintersemester 2012/13
    Erfahrungsbericht aus Toulouse - Wintersemester 2012/13
    Erfahrungsbericht aus Toulouse - Wintersemester 2013/14 mit Verlängerung

    Japan

    Erfahrungsbereicht aus Japan - 1 Woche Juli 2016

    Niederlande

    Erfahrungsbericht aus Amsterdam - Wintersemester 2011/12
    Erfahrungsbericht aus Amsterdam - Zeitraum unbekannt
    Erfahrungsbericht aus Amsterdam - Wintersemester 2012/13

    Norwegen

    Erfahrungsbericht aus Trondheim - Wintersemester 2011/12

    Österreich

    Erfahrungsbericht aus Wien - Sommersemester 2012
    Erfahrungsbericht aus Graz - Wintersemester 2011/12
    Erfahrungsbericht aus Graz - Wintersemester 2010/11
    Erfahrungsbericht aus Wien - Februar 2011 bis Juli 2011
    Erfahrungsbericht aus Graz - Wintersemester 2012/13

    Portugal

    Erfahrungsbericht aus Lissabon - WS 2010/11 und SS 2011

    Spanien

    Erfahrungsbericht aus Barcelona - Wintersemester 2010/11
    Erfahrungsbericht aus Barcelona - Januar bis Juni 2011
    Erafhrungsbericht aus Madrid - Sommersemester 2011
    Erfahrungsbericht aus Barcelona - Wintersemester 2011/12
    Erfahrungsbericht aus Barcelona - 2012
    Erfahrungsbericht aus Madrid - Wintersemester 2012/13

  • Finanzierungsmöglichkeiten

    Finanzierungsmöglichkeiten