Mitarbeitermobilität

Flagge der Europäischen Union
© krockenmitte / photocase.com

Europa (Erasmus)

Dozentenmobilität

Das Erasmus-Programm "Mobilität zu Unterrichtszwecken (STA1)“ fördert Gastdozenturen an ERASMUS-Partnerhochschulen im Umfang von in der Regel ein bis zwei Wochen.

Erasmus-Dozentenmobilität

Weiterbildung im Ausland

Für alle Beschäftigten der WWU Münster gibt es die Möglichkeit, einen Auslandsaufenthalt von zwei bis sieben Tagen an einer europäischen Partnerhochschule durchzuführen, der dem Austausch sowie der Weiterbildung dient und dazu, internationale Erfahrung zu sammeln: 

Erasmus-Personalmobilität

Sich drehender Globus
© Yaban / photocase.com

Weltweit

Lehraufenthalte

Ein individueller Lehraufenthalt im Ausland kann über verschiedene Programme organisiert werden. Im Vordergrund stehen die Entwicklung neuer Lehrmaterialien, der Austausch von Lehrinhalten und -methoden sowie die interkulturelle und fachliche Weiterbildung.

Lehraufenthalte

Forschungsaufenthalte

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die einen Auslandsaufenthalt im Rahmen ihrer Forschung planen, können in verschiedenen Förderprogrammen eine Unterstützung ihres Vorhabens beantragen.

Forschungsaufenthalte