Ältere Meldungen aus der Grasp



Disputationen an der GraSP
[18.01.2016] Am Donnerstag, den 21. Januar 2016, findet in der GraSP um 15.00 Uhr die Disputation von Mihai Murarius Dissertation zum Thema "Totality, Charisma, Authority. The Origins and Transformations of Totalist Heterodoxies" statt. Die Verteidigung der Dissertation ist fakultätsöffentlich und findet in Raum 101 statt.

Schlipphak U Bakker

[10.12.2015] Prof. Dr. Bert N. Bakker von der Freien Universität Amsterdam zu Gast in der GraSP

Am Dienstag Mittag folgte Bert Bakker der Einladung von Prof. Schlipphak nach Münster und referierte im Rahmen der Brown Bag Lunch Lectures zu seiner Forschung unter dem Titel "Personality Traits, Income and Economic Ideology". Der Einfluss von Persönlichen Eigenschaften und eigenem Einkommen auf die Meinung zu Fragen z.B. zu Umverteilung von Vermögen hat er international verglichen. Anschließend diskutierte er seine Forschung mit dem Publikum. Die GraSP bedankt sich bei allen Teilnehmern für eine gelungene letzte Brown Bag Lunch im Jahr 2015.

Brown Bag Lunch Lecture
[25.11.2015] Am Dienstag, den 8. Dezember 2015, findet in der GraSP wieder eine Brown Bag Lunch Lecture statt. Wir freuen uns auf Prof. Dr. Bert N. Bakker von der Freien Universität Amsterdam mit seinem Vortrag zum Thema "Personality Traits, Income and Economic Ideology". Alle Interessierten sind um 12 Uhr herzlich in Raum 101 der GraSP dazu eingeladen.

Prof. Dr. Steven Livingston von der Washington University zu Gast in der GraSP
[18.11.2015]Am Montag referierte Prof. Livingston in lockerer Atmosphäre vor 15 interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Rahmen der Brown Bag Lunch Lectures. Die Nutzung digitaler Technologien in "Areas of Limited Statehood" war auch Gegenstand der anschließenden Diskussion. Prof. Livingston bedankte sich für die tolle Atmosphäre und die rege Beteiligung der Studierenden.

Brown Bag Lunch Lecture
[04.11.2015] Am Montag, den 16. November 2015, findet in der GraSP wieder eine Brown Bag Lunch Lecture statt. Wir freuen uns auf Prof. Dr. Steven Livingston von der George Washington University mit seinem Vortrag zum Thema "Use of Digital Technologies by Human Rights Organizations in Areas of Limited Statehood". Alle Interessierten sind um 12 Uhr herzlich in Raum 101 der GraSP dazu eingeladen.

Seeking Success
[02.10.2015] Die "Seeking Success Late Summer School 2015" mit den Dozenten Prof. Dr. Robert Kaiser und Prof. Ingo Rohlfing, PhD war ein voller Erfolg. Beide Workshops waren mit jeweils knapp 20 Teilnehmern ausgebucht. Die GraSP bedankt sich bei den Dozenten und allen Teilnehmern für vier gelungene Tage der Methodenschule!

Tag der GraSP
[01.07.2015] Nachdem die Promovierenden und Forschungsgruppen sich heute am Tag der GraSP mit ihren Projekten vorgestellt haben, fand im Anschluss die Mitgliederversammlung der GraSP statt, auf welcher neben dem neuen Vorstand auch das SprecherInnen-Team der Promovierenden gewählt worden ist. Dabei sind Christina Rentzsch und Tobias Zimmermann als promovierende Mitglieder des GraSP-Vorstandes wiedergewählt worden und auch Sylwia Patron wurde als Stellvertreterin bestätigt. Jozef Zelinka wird von Janina Blome abgelöst.

[30.06.2015] Morgen, Mittwoch den 1. Juli, findet der diesjährige Tag der GraSP statt. Während am Vormittag die Forschungsgruppen tagen, wird es um 14Uhr im Treppenhaus des Instituts eine öffentliche Posterpräsentation geben, bei welcher die einzelnen Forschungsgruppen und Promovierenden ihre Projekte vorstellen. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen!
Im Anschluss daran findet um 15Uhr die Mitgliederversammlung der GraSP statt.

Brown Bag Lunch
[16.06.2015] Die GraSP freut sich in diesem Monat auf noch zwei anstehende Brown Bag Lunch Lectures zu denen an dieser Stelle herzlich eingeladen wird!

Am Mittwoch, den 24. Juni präsentiert Dr. Le Anh Nguyen Long um 12 Uhr in Raum 101 eine Brown Bag Lunch zu ihrer aktuellen Forschung zum Thema "Analyzing the Role of Social Networks in Municipal Decision-Making about High-Volume Hydraulic Fracturing". Ein Abstract ihres Vortrags können alle Interessierte hier finden.

Bereits am Montag darauf, den 29. Juni ist Jonathan Joseph von der University of Sheffield zu Gast in der GraSP. Sein Vortrag zum Thema "The Resilience turn in International Intervention" findet um 12Uhr in Raum 101 statt.

Disputation in der GraSP
[02.06.2015] Die GraSP gratuliert Benjamin Laag herzlich zu seiner Disputatio! Gestern verteidigte er erfolgreich seine Dissertation zum Thema: „Die Kohärenz der deutschen Rohstoffpolitik: Ressortübergreifendes Selbstgespräch oder wirksame Politikkoordinierung?“

Brown Bag Lunch Lecture
[09.04.2015] Am 23. April findet in der GraSP wieder eine Brown Bag Lunch Lecture statt. Wir freuen uns auf Sébastien Duyck vom Northern Institute for Environmental and Minority Law der Universität Lapland mit seinem Vortrag zum Thema "Paris Climate Conference: 8 months to define the basis for future international climate action". Alle Interessieren sind um 12 Uhr herzlich in Raum 101 der GraSP dazu eingeladen.

Erste Disputation 2015
[17.02.2015] Ulrike Spohn ist die erste erfolgreiche Absolventin der Graduiertenschule im neuen Jahr. Am vergangenen Freitag verteidigte sie ihre Dissertation zum Thema "Säkularer Staat und religiöse Vielfalt. Zu Kritik und Reform der Deliberationsordnung des politischen Liberalismus". Mit ihr freuten sich ihre Betreuer Prof. Dr. Michael Haus (l.) und Prof. Dr. Ulrich Willems.

[02.02.2015] Die GraSP freut sich auf die erste Disputation 2015! Am 13. Februar wird Ulrike Spohn ihre Dissertation zum Thema "Säkularer Staat und religiöse Vielfalt. Zu Kritik und Reform der Deliberationsordnung des politischen Liberalismus" verteidigen. Die Verteidigung beginnt um 11Uhr in Raum 101 und ist fakultätsöffentlich.
Außerdem ist der Jahresbericht 2014 nun veröffentlicht. Wer ihn sich ansehen mag, findet ihn hier.

[28.01.2015] GraSP-Geschäftsführer Dr. Matthias Freise stand Radio Q in der Sendung Campus Science für ein Interview zum Thema "Promovieren in Graduiertenschulen" zur Verfügung. Das Gespräch können Sie hier nachhören.

Die GraSP meldet sich aus der Winterpause zurück und startet mit einer Brown Bag Lunch Lecture ins neue Jahr. Am 27. Januar ist Moises Balestro zu Gast in der GraSP. Sein Vortrag zum Thema "The political economy of Brazilian agribusiness: a Latin American variety of capitalism?" findet um 12Uhr in Raum 101 statt.

Disputationen an der GraSP
[19.12.2014] Einen wundervollen Abschluss des Jahres fand die GraSP am vergangenen Mittwoch mit der erfolgreichen Disputation von Andrea Walter. Herzlichen Glückwunsch dazu!
Wir wünschen außerdem frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Disputationen an der GraSP
[13.12.2014] Am Mittwoch, den 17. Dezember 2014, findet in der GraSP um 13.00 Uhr die Disputation von Andrea Walter zum Thema "Administrative Governance: Chancen und Herausforderungen für Kommunalverwaltung in lokaler Politikgestaltung mit Zivilgesellschaft" statt. Die Verteidigung der Dissertation ist fakultätsöffentlich.

Veröffentlichung:
[10.12.2014] Erschienen ist nun auch "Global Health: Stepping Stone or Stumbling Block for the European Union?" von Alexia J. Duten:
Mit der Globalisierung der Märkte und die damit verbundenen gesellschaftlicher Herausforderungen ist zum Ende des 20. Jahrhunderts auch die Rede von „globaler Gesundheit“. Was damit gemeint ist, bleibt allerdings schwammig. Fest steht jedoch, dass sich die Europäische Union (EU) als Akteur in dieser „Global Health Governance“ betrachtet und entsprechende Strategien entwickelt. Nicht zuletzt aufgrund der Debatte um ein mögliches demokratisches Defizit ist die EU bestrebt, die organisierte Zivilgesellschaft in dieses Politikfeld einzubinden. Die Autorin analysiert diese Zielsetzung kritisch: Ermöglicht eine Erhebung von Gesundheit auf Ebene der Außenpolitik überhaupt eine Einbindung des Dritten Sektors?

Brown Bag Lunch SchmidtLecture mit Prof. Dr. Rainer Schmidt
[27.10.14] Am Mittwoch, den 5. November ist Prof. Dr. Rainer Schmidt, DAAD-Gastprofessor an der Universidade de São Paulo, zu Gast in der GraSP. Um 12.15 Uhr wird er in Raum 101 (GraSP) eine Brown Bag Lunch Lecture zum Thema "Keine Experimente! Brasilien nach der Wahl" halten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Neue Vorstandsmitglieder 
[15.07.14] Christina Rentzsch und Tobias Zimmermann wurden auf der GraSP-Vollversammlung am 8. Juli 2014 als promovierende Mitglieder des GraSP-Vorstandes wiedergewählt. Sylwia Patron wurde ebenfalls als Stellvertreterin wiedergewählt, Benjamin Laag wird von Jozef Zelinka abgelöst.

Brown Bag Lunch Lecture mit Prof. Paul A. Harris
[08.07.14] Am Donnerstag, den 10. Juli ist Prof. Paul A. Harris von der Auburn University (Alabama, USA) zu Gast in der GrasP. Um 13.00 Uhr wird er in Raum 101 (GraSP) eine Brown Bag lUnch Lecture zum Thema "One Day on the Red Hills of Georgia: The Effects of Immigration Status on Latino Migrants Experience of Discrimination and Attitudes toward Acculturation" halten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Weitere Informationen hier.

Tag der GraSP 2014
[02.07.14] Auch in diesem Jahr richtet die GraSP wieder einen Tag der Graduiertenschule aus. Er findet statt am Dienstag, den 08. Juli von 10 bis 17 Uhr. Alle Doktorandinnen und Doktoranden der GraSP werden im Rahmen einer ausführlichen Begehung durch die Professorinnen und Professoren ein Poster präsentieren, das Fragestellung, Relevanz, Forschungsdesign, Vorgehensweise und den aktuellen Stand der Dissertationen vorstellt.
Ab 15 Uhr findet dann die jährliche Vollversammlung der GraSP statt. Im Anschluss daran laden das IfPol und der Förderverein zum großen Sommerfest ein. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Vortrag mit Karen Litfin, Ph.D.
[24.06.14] Am Donnerstag, den 26. Juni 2014, ist Karen Litfin, Ph.D. vom Department of Political Science der University of Washington in der GraSP zu Gast. Unter dem Titel "Ecovillages: Lessons for Sustainable Community" wird Sie um 12.00 Uhr c.t. in Raum 107 einen Vortrag zu ihrem gleichnamigen Buch halten. Wichtige Fragen dabei sind, wie der Mensch in einer Welt der schwindenden Ressourcen und ansteigenden Naturkatastrophen als Individuum einen Unterschied bringen kann und wie wir auf lange Sicht verträgliche Lebensweisen formulieren können.

Disputationen an der GraSP
[17.06.14] Am Montag, den 07. Juli 2014, findet in Raum 303 um 11.00 Uhr die Disputation von Imken Heitmann-Kroning zum Thema "Innerstaatliche und internationale Motive und Einflussfaktoren auf sicherheitspolitische Entscheidungsprozesse in Deutschland zu militärischen Auslandseinsätzen am Beispiel Afghanistans" statt. Die Verteidigung der Dissertation ist fakultätsöffentlich.

Wimber GraspBrown Bag Lunch Lecture mit Polizeipräsident Hubert Wimber
[05.06.14] Am 5. Juni war der Münsteraner Polizeipräsident Hubert Wimber für eine Brown Bag Lunch Lecture zu Gast in der GraSP. Sein Vortrag mit dem Titel "Auf den Weg in den Präventionsstaat?" stieß auf reges Interesse. DoktoranndInnen der Forschungsgruppe "Safety, Security & Policing" und weitere interessierte ZuhörerInnen beteiligten sich an der anschließenden Diskussion über die Ausweitung des Polizei- und Ordnungsrechts sowie die Rolle der Sozialwissenschaften in der Kriminalprävention.

Brown Bag Lunch Lecture mit Dr. Yulia Sugandi
[19.05.14] Am 3. Juni gibt Dr. Yulia Sugandi eine Brown Bag Lunch Lecture über die "Pazifizierung und „Zivilisierung“ der Hubula in der indonesischen Provinz Papua". Frau Sugandi erforscht Entwicklungsprozesse und Landkonflikte in West-Papua und interessiert sich insbesondere für lokale Vorstellungen von positivem Frieden und Gerechtigkeit. Nach Stationen an der Gadjah Mada University (Indonesien) und der University of Eastern Finland hat sie 2013 am Institut für Ethnologie in Münster promoviert. Los geht es um 12.00 Uhr in Raum 101 (GraSP). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Brown Bag Lunch Lecture mit Dr. Mariano Barbato
[15.04.14] Wie gelang es dem Papsttum nach dem Ende seiner mittelalterlichen Machtstellung den Säkularisierungsprozess nicht nur zu überleben, sondern zum einflussreichen global player in der Weltgesellschaft aufzusteigen und selbst in Europa seine öffentliche und politische Rolle neu zu finden? Am europäischen Beispiel lässt sich zeigen, dass die Neuausrichtung des Vatikans und des Papstes als Pilgerziel seit dem 19. Jahrhundert und die Neupositionierung des Papstes als Pilgerpapst seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine direkte öffentlichkeitsmächtige Konstruktion katholischer Identität zwischen Papst und Gläubigen erlaubt hat. Wallfahrten stiften Identität, machen diese Identität als Machtfaktor nach außen sichtbar und lassen sich potentiell auch in eine politische Bewegung verwandeln, beispielsweise im Fall der Polnischen Wallfahrt, die zum Ende des Kommunismus beigetragen hat.
Am 29. April wird Dr. Mariano Barbato um 13.00 Uhr in Raum 101 dazu einen Vortrag mit dem Titel "Papstpilger und Pilgerpäpste: Wallfahrt als identitätsstiftender Machtfaktor des Heiligen Stuhls" halten. Er ist Privatdozent an der Universität Passau, DAAD-Langzeitdozent und Direktor des Zentrums für Europawissenschaften und Internationale Beziehungen an der Babes-Bolyai-Universität Klausenburg.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Vortrag mit LackowskaDr. Marta Lackowska
[14.04.14] Am 23. April hält Dr. Marta Lackowska (Universität Warschau) um 16.00 Uhr im Hörsaal SCH2 einen Vortrag zum Thema "Implementation of European Funds in Poland". Frau Dr. Lackowska ist derzeit Gastwissenschaftlerin an der Graduate School of Politics. Interessentinnen und Interessenten sind herzlich eingeladen.

Img 0346

Brown Bag Lunch Lecture mit Prof. Frank Fischer, Ph.D.
[28.03.14] Am 27. März hat der amerikanische Wissenschaftler Frank Fischer, distinguished Professor of Politics and Global Affairs an der Rutgers University, USA, im Rahmen einer Brown Bag Lunch Lecture in der GraSP seinen Band „The Argumentative Turn Revisited“ vorgestellt. Frank Fischer ist in der Policy-Forschung außerordentlich bekannt durch sein Buch (gemeinsam mit J. Forester) „The Argumentative Turn in Policy Analysis and Planning“. Er hat die bis damals doch sehr technisch-instrumental orientierte Policy-Analysis-Forschung durch eine stärker ideen- und wertbetonende Policy-Forschung, wie sie in der Praxis vorherrschend ist, bereichert.

Neuerscheinungen aus der GraSP
[20.03.14] GraSP-Alumni Kai Pfundheller hat in der Reihe Außenpolitik auf Mikroebene den Titel "Städtepartnerschaften – alternative Außenpolitik der Kommunen" im Budrich Verlag veröffentlicht. Er zeigt am Beispiel Nordrhein-Westfalen auf, wie Städtepartnerschaften gelingen sowie ausgestaltet werden und untersucht Formen des wirtschaftlichen und kulturellen Austauschs. 

Methodenworkshop in der GraSP
[26.02.14] Am 23. und 24. Januar nahmen 17 Promovendinnen und Promovenden der GraSP an einem zweitägigen Methodenworkshop zum Thema "Methoden in der Dissertation: Wichtige qualitative und quantitative Verfahren im Überblick" teil. Organisiert wurde der Workshop von den IfPol-Dozenten Prof.in Dr. Christiane Frantz, Prof. Dr. Bernd Schlipphak und Prof. Dr. Oliver Treib. Dabei wurden Fragen zu Datenerhebung und Datenauswertung von interpretativen Verfahren der Sozialforschung am Beispiel von Forschung zum Verhältnis von Religion und Politik auf kommunaler Ebene sowie in freien kirchlichen Schulen, von qualitativen Process-Tracing am Beispiel der EU-Policy-Analyse und von quantitativen Verfahren zur Messung grundlegender Eliten- und Bevölkerungspositionen erläutert.

Workshop in der GraSP
[06.02.14] In Kooperation mit dem Forschungskolleg Siegen führt die GraSP am 14. Februar einen Workshop zum Thema „Demografischer Wandel und regionale Entwicklungschancen“ durch. Der Workshop beginnt um 10:30 Uhr in den Räumlichkeiten der GraSP. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Das Programm können Sie hier einsehen.

Neue Doktorandin in der GraSP
[05.02.14] Christina Reinke ist neue Doktorandin in der GraSP. Sie ist Mitglied der Forschungsgruppe "Europäische und Internationale Governance" und wird von Prof. Dr. Oliver Treib betreut.

Susanto

Erste Promotion 2014
[22.01.14] Siti Susanto ist die erste GraSP-Absolventin im Jahr 2014. Am 21. Januar hat sie erfolgreich ihre Dissertation zum Thema "Germany's facilitation to Indonesia in Cleaner Production Norm Diffusion Processes: The Case of the Pro LH II Project (2004-2008)" verteidigt. Betreut wurde sie von Frau Prof.in Doris Fuchs, Ph.D.
Mit Ihr freut sich GraSP-Geschäftsführer Dr. Matthias Freise.

GraSP-Jahresbericht 2013 online
[20.01.14] Wer sich über Aktivitäten und Veranstaltungen in der GraSP, abgeschlossene Dissertationen oder Veröffentlichungen aus dem letzten Jahr informieren möchte, kann dies nun im Jahresbericht 2013 tun.

Sammelband von GraSP-Mitgliedern erschienen
[12.12.13] Die GraSP-Mitglieder Benjamin Laag und Janina Obermeyer haben einen Sammelband zur europäischen Entwicklungspolitik im Waxmann-Verlag veröffentlicht. Die Beiträge zu aktuellen entwicklungspolitischen Herausforderungen und Strategien, länderbezogene Studien zu ausgewählten europäischen Gebern und umfassende Analysen entwicklungspolitischer Querschnittsaufgaben geben einen eindrucksvollen Überblick über gegenwärtige Weichenstellungen und zukünftige Wegmarkierungen der europäischen Entwicklungszusammenarbeit. Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier einsehen. Dieser Link führt zum Verlag.

Forschungsgruppenübergreifende Evaluation des Weihnachtsmarktes
[05.12.13] Am 02.12 trafen sich einige der GraSP Promovenden in geselliger Runde, um den Montagabend ausklingen zu lassen. Neben dem fachlichen Austausch gab es auchverschiedene andere interessante Gesprächsthemen, die bei Lebkuchen, Flammkuchen und Glühwein behandelt wurden. Eine gelungene Abwechslung zum Promotionsalltag.

GraSP meets...
[26.11.13] Am Donnerstag, den 28. November findet um 17:30 Uhr die nächste Veranstaltung in der Reihe „GraSP meets…“ statt. Lena Päuler, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Hochschullehre, wird die GraSP besuchen und einen Vortrag zum Thema "Angebote zur Weiterqualifizierung am Zentrum für Hochschullehre an der WWU" halten. Veranstaltungsort ist der Konferenzraum 101 in der GraSP. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Neue Doktoranden in der GraSP
[24.10.13] Die GraSP begrüßt ganz herzlich vier neue Promovenden in der Graduiertenschule. Tim Eichler, Jozef Zelinka, Martin Althoff und Yimei Zhu wurden am 23. Oktober vom Vorstand aufgenommen. 

Evaluation Seeking Success Late Summer School
[14.10.13] Die Evaluationsergebnisse der beiden Workshops "Analyse qualitativer Interviews: Hermeneutische und kategorisierende Verfahren in der sozialwissenschaftlichen Textanalyse" sowie "Strukturierung, Dokumentation und Präsentation von Qualitativen Forschungsergebnissen" der Seeking Success Late Summer School können nun hier eingesehen werden.

Promotionen an der GraSP
[11.10.13] Gestern gab es in der GraSP gleich zweimal Grund zum Feiern: Stefanie Groll und Alexia Duten haben erfolgreich ihre Dissertationen verteidigt. Stefanie Groll promovierte zum Thema "Zwischen Marketing und Citizenship: Zivilgesellschaftliches Engagement an Hochschulen", Alexia Duten schrieb ihre Dissertation über "Global Health: Stepping stone or stumbling block for the European Union?". Mit ihnen freut sich GraSP-Geschäftsführer Dr. Matthias Freise.

Gastvortrag an der GraSP
[07.10.13] Am Montag, den 14. Oktober 2013 wird die GraSP von Repräsentantinnen und Repräsentanten des chinesischen Ministeriums für Zivile Angelegenheiten (MCA) besucht. Dr. Han Junkui, außerordentlicher Professor an der Beijing Normal University wird einen Vortrag zum Thema "An Overview of Chinese Civil Organizations" halten, sowie Professorin Dr. Liu Li, Direktorin des Instituts für Private International Law, School of International Law an der China University of Political Science and Law (CUPL) zu "The progressing legislation of NPOs in China" sprechen.
Dr. Han Junkuis Publikationen umfassen die Bücher “A Tree Without Annual Ring: Kinship System of the Lahu Shi on the Border between China and Burma”, (2009); “A Study on NGO’s Participation in the Emergency Aid for Wenchuan Earthquake”, (2009); “Foreign NGOs in Mainland of China: Working Together Towards China's Opening”, (2011); sowie vierzig wissenschaftliche Aufsätze. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die Themen Zivilgesellschaft, Internationale NGOs, öffentlich-rechtliche Verträge sowie die Erforschung von Minderheiten in Südwest- und Nordwestchina.
Professorin Dr. Liu Lis Forschungsschwerpunkte sind Internationales Privatrecht, Internationales Zivilprozessrecht und Non-Profit-Organisationen. Sie ist außerdem in der Pekinger Hui-Feng Law Firm als Anwältin tätig.
Die Vorträge beginnen um 13.00 s.t. Uhr in Raum 101 in der GraSP. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Promotionen in der GraSP
[24.09.13] Zum Ende der Sommerpause konnte in der GraSP endlich die erste Disputatio des Jahres gefeiert werden. Christian Miesner verteidigte erfolgreich seine Dissertation zum Thema „Beziehungen und Strukturen in Netzwerken kommunaler Kriminalprävention“. Betreut wurde er von Prof. Dr. Schubert und Prof. Dr. Frevel in der Forschungsgruppe „Safety, Security & Policing“.

Eröffnung WWU Graduate Centre
[10.07.13] Das WWU Graduate Centre bietet seit Januar 2013 im Kavaliershäuschen am Schlossplatz 6 einen Begegnungsort für wissenschaftliche Nachwuchskräfte. Graduierte aller Studienrichtungen haben die Möglichkeit, sich fachintern oder fachübergreifend auszutauschen. So entstehen inhaltliche und methodische Anregungen für das eigene wissenschaftliche Projekt aber auch gemeinsame neue Ideen. Mit dem WWU Graduate Centre werden die Grenzen der Fächer, Fakultäten und Institute gezielt überschritten und Raum für Austausch, Interdisziplinarität und Kreativität geschaffen.
Am 15. Juli wird das Graduate Centre offiziell eröffnet. Alle Promovierenden, Postdocs, Wissenschaftler und Interessierte sind herzlich eingeladen. Das aktuelle Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

Neue Doktorandin in der GraSP
[09.07.13] Emmy Chirchir ist neue Promovendin in der Graduiertenschule. Frau Chirchir ist Mitglied der Forschungsgruppe Kommunalpolitik mit dem Forschungschwerpunkt E-Governance und wird von Prof. Dr. Norbert Kersting betreut.

Verbleibsstudie der GraSP
[02.07.13] Seit 2008 haben 36 Doktorandinnen und Doktoranden erfolgreich in der GraSP promoviert, darunter 18 Frauen und vier Promovierende aus dem Ausland. Über ihren Verbleib nach der Promotion informiert eine Verbleibstudie, die Sie hier einsehen können.

Neue Vorstandsmitglieder 
[25.06.13] Christina Rentzsch und Tobias Zimmermann sind neue promovierende Mitglieder des GraSP-Vorstandes. Sie wurden auf der Vollversammlung am 19. Juni 2013 gewählt und lösen Andrea Walter und Kai Pfundheller ab. Sylwia Patron und Benjamin Laag sind ihre Stellvertreter.

Tag der GraSP 2013 
[18.06.13] Auch in diesem Jahr richtet die GraSP wieder einen Tag der Graduiertenschule aus. Er findet statt am Mittwoch, dem 19. Juni von 14 bis 20 Uhr. Alle Doktorandinnen und Doktoranden der GraSP werden im Rahmen einer ausführlichen Begehung durch die Professorinnen und Professoren ein Poster präsentieren, das Fragestellung, Relevanz, Forschungsdesign, Vorgehensweise und den aktuellen Stand der Dissertationen vorstellt.
Ab 18 Uhr findet dann die jährliche Vollversammlung der GraSP statt. Im Anschluss daran lädt die GraSP dann zum gemeinsamen Grillen vor das IfPol.
Alle Interessierten sind zum Tag der GraSP herzlich eingeladen.

Brown Bag Lunch Lecture mit Prof. Dr. James F. Hollifield
[04.06.13] Am Donnerstag, den 20. Juni wird der amerikanische Migrationsforscher Prof. Dr. James F. Hollifield von der Southern Methodist University, Dallas, Texas, um 12.00 Uhr in Raum 101 eine Brown Bag Lunch Lecture zum Thema "The Emerging Migration State: how states manage migration for strategic gains" halten. Weitere Informationen hier.

GraSP meets Alumni
[24.05.13]  Am Donnerstag, 6. Juni 2013 findet in der GraSP um 18.00 (c.t.) ein Vortrag mit Dr. Florian Blank zum Thema "Forschung & Wissenschaft außerhalb von Hochschulen" statt. Dr. Florian Blank hat 2010 zum Thema „Soziale Rechte 1998-2005: Die Wohlfahrtsstaatsreformen der rot-grünen Bundesregierung“ promoviert. Heute forscht er für das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI). Seit 2009 ist er dort als Referatsleiter des Referats Sozialpolitik tätig. Florian Blank wird von seiner Tätigkeit beim WSI berichten und erklären, inwiefern ihm seine aus dem Promotionsprozess erworbenen Fähigkeiten und Fachkenntnisse in seiner heutigen Tätigkeit zu gute kommen. Zudem wird er einen Einblick in berufliche Perspektiven von Forschung und Wissenschaft außerhalb der Hochschule geben.
Um Anmeldung unter grasp@uni-muenster.de wird gebeten.

Tag der Politikwissenschaft 2013
[13.05.13]  Am Mittwoch, 15. Mai 2013 ist es wieder soweit: der Förderverein veranstaltet den Tag der Politikwissenschaft. Ab 14 Uhr erwartet die Besucher am Institut für Politikwissenschaft ein vielversprechendes Programm. Auch die GraSP wird mit einem Informationsstand vertreten sein. Weitere Informationen hier.

Neue Doktoranden in der GraSP
[10.05.13] Tobias Zimmermann und Janina Obermeyer sind neue Promovenden in der Graduiertenschule. Sie wurden am 8. Mai vom Vorstand aufgenommen.
Frau Obermeyer wird von Prof.’in Dr. Frantz und Prof. em. Dr. Kevenhörster betreut und promoviert in der Forschungsgruppe Zivilgesellschaft zum Thema: "Die Rolle zivilgesellschaftlicher Organisationen in der Entwicklungspolitik: Deutschland und die Niederlande im Vergleich".
Herr Zimmermann wird von Prof. Dr. Nobert Kersting betreut und promoviert in der Forschungsgruppe Kommunalpolitik zum Thema: "Schweigen ist Silber, Schreiben ist Gold!? - Ein Vergleich des klassischen Leserbriefs und Kommentaren unter Online-Zeitungsartikeln als Intrument individueller politischer Partizipation".

Doktorandenseminar im Sommersemester 
[15.04.13] Prof. Dr. Thomas Dietz bietet vom 24.-26. Juni 2013 ein Doktorandenseminar zum Thema "Englischsprachige Konferenzen/Englischsprachige Monographien" an. Die Anmeldung und Vorbesprechung findet am 7. Mai um 11.00 Uhr in Raum 102 (GraSP) statt. Weitere Informationen hier.

Forschungsaufenthalt von GraSP-Mitgliedern 
[05.04.13] Gleich 12 3.jpgvier Mitglieder der GraSP forschen derzeit am BMW Center for German and European Studies der Georgetown University in Washington, D.C. Möglich gemacht wurde der Forschungsaufenthalt von GraSP-Geschäftsführer Dr. Matthias Freise, Dr. des. Kai Pfundheller und den Doktoranden Friedrich Paulsen und Andrea Walter durch das PACT Forschungsprogramm der EU, das Prof. Annette Zimmer eingeworben hat. Im Verlauf des Jahres werden weitere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach Washington entsendet werden können. Das Foto zeigt die GraSP-Delegation mit Prof. Jeff Anderson (2. v. l.), dem Direktor des BMW Centers am Rande eines Workshops zum Thema „Democratic and Social Innovations to Stregthen Cities and Urban Partnerships for the 21st century”, den die Münsteraner Gruppe am 26. März ausrichtete.

Sicherheitspolitisches Forum 
[01.03.13] Am Dienstag, den 7. Mai 2013 findet das vierte Sicherheitspolitische Forum in der Akademie Franz-Hitze-Haus statt. Unter dem Thema "Welche Polizei brauchen wir wofür? - Eine Institution im Wandel" diskutieren ab 18.30 Uhr unter anderem Prof. Dr. Bernhard Frevel, Münsters Polizeipräsident Hubert Wimber und Bernhard Witthaut, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei.
Weitere Informationen hier.

Brown Bag Lunch Lecture mit Dr. Claudia Finotelli
[23.01.13] Am Montag, den 4. Februar hält Dr. Claudia Finotelli von der Universidad Complutense de Madrid, um 12.00 Uhr s.t. in Raum SCh100.107 eine Brown Bag Lunch Lecture zum Thema "Was von der ,Fiesta' übrig bleibt: Einwanderung und Wirtschaftskrise in Spanien".
Ein kleiner Mittagssnack steht bereit, wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Neue Doktorandin in der GraSP
[23.01.13] Janina Blome ist neue Promovendin in der Graduiertenschule. Frau Blome wir von Professor Kersting betreut und promoviert in der Forschungsgruppe Kommunalpolitik zum Thema: "Kommunale Aufgaben im Wandel staatlicher Ziele und Ansprüche am Beispiel der Kinderbetreuung".

GraSP-Jahresbericht 2012 online
[09.01.13] Wer sich über Aktivitäten und Veranstaltungen in der GraSP, abgeschlossene Dissertationen oder Veröffentlichungen aus dem letzten Jahr informieren möchte, kann dies nun im Jahresbericht 2012 tun.

Neue Forschungsgruppe an der GraSP
[09.01.13] Zum Anfang des neuen Jahres hat sich an der GraSP eine neue Forschungsgruppe gegründet. Prof.'in Doris Fuchs, Ph.D. und Prof. Dr. Oliver Treib werden ab sofort die Gruppe "Europäische und Internationale Governance" leiten. Näheres hier.

Promotionen an der GraSP
[22.12.12] Das Jahr in der GraSP endet wie es angefangen hat: mit abgeschlossenen Promotionen. Am Freitag, dem 21. Dezember hat Kai Pfundheller seine Dissertation zum Thema "Städtepartnerschaften in der Praxis: Eine empirische Studie der Städtepartnerschaften in NRW", betreut durch Prof. Dr. Dr. h.c. Wichard Woyke und Prof. Dr. Klaus Schubert, erfolgreich verteidigt.
Ebenfalls erfolgreich konnte Verena Schulze ihre Dissertation mit dem Titel "Safety and Security Governance. Kommunale Politik der Inneren Sicherheit aus der Perspektive des Governance-Ansatzes" verteidigen. Sie wurde von Prof. Dr. Klaus Schubert und Prof. Dr. Bernhard Frevel betreut.
Mit ihnen freut sich GraSP-Geschäftsführer Dr. Matthias Freise.Disputationen an der GraSP

Disputationen an der GraSP
[12.12.12] Am Freitag, den 21. Dezember finden als Jahresabschluss gleich zwei Disputationen von GraSP-Doktoranden statt. Kai Pfundheller wird um 10.00 Uhr seine Dissertation zum Thema "Städtepartnerschaften in der Praxis: Eine empirische Studie der Städtepartnerschaften in NRW" in Raum 101, Verena Schulze um 14.00 Uhr ihre Arbeit mit dem Titel "Safety and Security Governance. Kommunale Politik der Inneren Sicherheit aus der Perspektive des Governance-Ansatzes" im selben Raum verteidigen.
Die Verteidigung der Dissertationen ist fakultätsöffentlich.


GraSP meets Prof.'in Doris Fuchs, Ph.D
[21.11.12] Am 19. Dezember findet der letzte Vortrag des Jahres im Rahmen der "GraSP meets..."-Reihe statt. Prof.'in Doris Fuchs, Ph.D. wird um 12.30 Uhr s.t. in Raum 101 (GraSP) zum Thema "Auslandsaufenthalte in der Qualifikationsphase sinnvoll planen" referieren.
Um Anmeldung wird gebeten unter grasp@uni-muenster.de

Brown Bag Lunch Lecture mit Prof. Dr. Andreas Hess
[08.11.12] Am Freitag, den 16. November hält Prof. Dr. Andreas Hess, senior lecturer in Sociology am University College Dublin, um 12.00 Uhr in Raum 101 eine Brown Bag Lunch Lecture zum Thema "Zwischen Sonderweg und historischer Einzigartigkeit: Die Debatte um den amerikanischen Exzeptionalismus".
Als aktueller Nachtrag zu den Wahlen in den USA wird Prof. Dr. Hess über einen besonderen Aspekt des gesellschafts-politischen Denkens in den USA referieren. Er hat dazu eben ein Buch im Springer VS-Verlag veröffentlicht und stellt sich – wie bei allen Brown Bag Lunch Lectures – für einen aktiven Gedankenaustausch zur Verfügung.

GraSP-Doktoranden besichtigen Mensa-Großküche
[07.11.12] Ein leMensafuehrungerer Magen promoviert nicht gern. Der tägliche Gang in die Aasee-Mensa bildet für viele GraSPler einen festen Bestandteil des Promotionsalltags. Doch wie sieht es eigentlich jenseits der Menüausgaben aus, dort wo Schnitzel Hubertus und Forelle Müllerin täglich frisch zubereitet werden? Andreas Althaus, zuständig für die Qualitätssicherung in der Mensa I, gewährte 12 interessierten Doktoranden und Wissenschaftlichen Mitarbeitern des Ifpols sowie zwei Gästen aus der benachbarten Soziologie jetzt exklusive Einblicke in das „Herzstück“ der Mensa, wo von Montag bis Freitag täglich bis zu 5000 Essen zubereitet werden. Beim Blick entlang der überdimensional großen Töpfe und Pfannen war sich die Gruppe schnell einig: Für eine Großküche wirkte diese doch relativ klein. Althaus erklärte, dass die Küche der Mensa I vor zehn Jahren um zwei Drittel ihrer ursprünglichen Fläche verkleinert worden sei und verwies auf den zunehmend hohen Convenience-Grad der Speisen. Ein Gang durch das Spül-Center, wo in einer Stunde allein 3600 Beilagen-Schälchen maschinell gespült werden können, rundete die Führung ab.

Neue Doktorandin in der GraSP
[28.10.12] Stefanie Groll ist neue Promovendin in der Graduiertenschule. Sie wurde am 26. Oktober vom Vorstand aufgenommen. Frau Groll promoviert in der Forschungsgruppe "Zivilgesellschaft" zum zivilgesellschaftlichen Engagement in und von Hochschulen.

GraSP meets Prof. Dr. Bernhard Frevel
[10.10.12] Nach der Sommerpause findet am Dienstag, 13. November der nächste Vortrag im Rahmen der "GraSP meets..."-Reihe statt. Prof. Dr. Bernhard Frevel wird um 17 Uhr s.t. in Raum 101 (GraSP) zum Thema "Wissenschaftliche Karriere in der Fachhochschule" referieren.
Um Anmeldung wird gebeten unter grasp@uni-muenster.de

Euroloc Summer School 2012
[21.09.12] Im Rahmen der Euroloc Summer School 2012 kamen vom 10. bis zum 16. September am Institut für Politikwissenschaft der Universität Münster Doktoranden aus ganz Europa zusammen, um ihre Forschungsprojekte aus dem Bereich lokale und regionale Politikforschung vorzustellen. Zentrales Thema der Summer School war „Urbane Innovation“. Konkret ging es um die Frage, wie Städte mit gegenwärtigen sozialen, ökonomischen und politischen Herausforderungen, wie z.B. multikulturelle  Gesellschaft, strukturelle Arbeitslosigkeit, „graue Gesellschaft“ umgehen. Die Veranstaltung, die von Prof. Dr. Norbert Kersting organisiert wurde, lockte dabei Doktoranden aus Schweden, Polen, Russland, der Slowakei, Südkorea, den Niederlanden und Deutschland nach Münster. Als Diskussionspartner konnte Prof. Dr. Kersting herausragende Forscher aus dem Forschungsfeld gewinnen. So fanden die Professoren Bas Denters und Henk van der Kolk (beide Universität Enschede), Harald Baldersheim (Universität Oslo) und Ulrik Kjaer (Universität Odense) und Angelika Vetter (Universität Stuttgart) ihren Weg nach Münster. Während der Summer School standen jedoch nicht nur wissenschaftliche Vorträge auf dem Programm, sondern auch einige Exkursionen. So vermittelte der ehemaligen Oberbürgermeister Prof. Dr. Berthold Tillmann einen Eindruck, wie Kommunalpolitik in Münster auf den internationalen Städtewettbewerb reagiert und welche urbanen Innovationen die Stadt Münster dabei zu bieten hat. Im Zukunftsdorf Legden im Münsterland konnten die Doktoranden erfahren, wie sich eine Gemeinde auf den demografischen Wandel durch die seniorengerechte Gestaltung des öffentlichen Raumes und der Errichtung von barrierefreie Wohnungen vorbereitet. Zum Abschluss der Summer School stand dann ein Ausflug zum ehemaligen sozialen Brennpunkt Rheinische Straße in Dortmund auf dem Plan. Soziale Innovationen wie z.B. Quartiersfonds und Urban Gardening wurden vorgestellt. Dort wurde sehr deutlich, welche Auswirkungen der ökonomische Wandel auf Städte im Ruhrgebiet hat und welche kleinen und großen Innovationen entstehen, um mit diesem sozialen Wandel umzugehen. Insgesamt war die Summer School für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Die nächste Euroloc Summer School findet 2013 an der De Montfort Universität in Leicester (Großbritannien) statt.

Img 0032Img 9711

Img 9931Img 9959

Dissertationen an der GraSP
[03.09.12] Anton Basic hat seine Dissertation zum Thema "Zusammen sind wir stark?! Governance und Commitment in Non-Profit-Organisationen" erfolgreich verteidigt. Betreut wurde die Dissertation von Prof. Dr. Annette Zimmer und Dr. sc. Eckhardt Priller (WZB). Mit Anton Basic freut sich der GraSP-Geschäftsführer, die GraSP Doktoraden sowie besonders das Sprecherteam.

Neue Doktoranden in der GraSP
[25.07.12] Die GraSP gratuliert Katharine Obuch, Sylwia Patron, Fabian Wenner und Claudia Kaup zur Aufnahme in die GraSP.

Ergebnisse der GraSP-Vorstandssitzung
[12.07.12] Die GraSP gratuliert Andrea Walter, Kai Pfundheller, Shazia Saleem und Benjamin Laag zur Wiederwahl als Sprecherteam. Sie wurden auf der Vollversammlung der GraSP-Doktoranden am 7. Juli 2012 in ihren Ämtern bestätigt.
In der Gruppe der Hochschullehrer gibt es dagegen personelle Veränderungen: Prof. Dr. Oliver Treib übernimmt das Amt des Vorsitzenden von Prof. Dr. Schubert. Prof.'in Dr. Annette Zimmer folgt Prof. Dr. Paul Kevenhörsters nach. Prof.'in Gabriele Wilde wurde im Amt bestätigt.

Disputationen an der GraSP
[12.07.12] Am Freitag, den 13. Juli 2012, findet in Raum 101 um 11.00 Uhr die Disputation von David Juncke zum Thema "Netzwerke in der kommunalen Familienpolitik. Eine empirische Untersuchung Lokaler Bündnisse für Familie am Beispiel der Vereinbarkeitsfrage" statt. Die Verteidigung der Dissertation ist fakultätsöffentlich.

GraSP meets Prof. Dr. Bernhard Frevel
[16.06.12] Im Juni trifft die GraSP Prof. Dr. Bernhard Frevel. Er wird am Mittwoch, den 27. Juni 2012, um 17 Uhr s.t. in Raum 101 (GraSP) zum Thema "Wissenschaftliche Karriere in der Fachhochschule" referieren.
Um Anmeldung wird gebeten unter grasp@uni-muenster.de

Brown Bag Lunch Lecture mit Prof. Dr. Jörg Rothe
[19.04.12] Am 8. Mai findet eine Brown Bag Lunch Lecture mit Prof. Dr. Jörg Rothe von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt. Das Thema lautet "Computational Social Choice: An der Schnittstelle von Informatik und den Sozialwissenschaften". Start ist um 12.30 Uhr in Raum 101.

Dissertationen an der GraSP
[25.02.12] Britta Rottbeck hat ihre Dissertation zum Thema "Der Online-Wahlkampf der Volksparteien 2009 – Bedeutsam oder belanglos? Eine empirische Analyse " erfolgreich verteidigt. Betreut wurde sie von Prof. Paul Kevenhörster und Prof. Klaus Schubert. Mit ihr freut sich GraSP-Geschäftsführer Dr. Matthias Freise.

Disputationen an der GraSP
[08.02.12] Am Freitag, den 24. Februar 2012, findet in Raum 101 um 10.00 die Disputation von Britta Rottbeck zum Thema "Der Online-Wahlkampf der Volksparteien 2009 - Bedeutsam oder belanglos? Eine empirische Analyse" statt. Die Verteidigung der Dissertation ist fakultätsöffentlich.

Neues Minicurriculum im Sommersemster 2012

[01.02.12] Zum Sommersemester etabliert die GraSP ein "Minicurriculum", das allen Mitgliedern der Graduiertenschule offensteht. Den Auftakt macht der Kurs "Von der Rezension bis zum Forschungsartikel: Erfolgreich Publizieren im Promotionsprozess" von Dr. Matthias Freise. Nähere Informationen zum Kurs, der in der ersten Vorlesungswoche startet, finden Sie hier.

Golbeck

Erste Promotion 2012
[22.01.12] Christoph Golbeck ist der erste GraSP-Absolvent im Jahr 2012. Seine am 20. Januar bei Prof. Annette Zimmer und Prof. Adalbert Evers (Gießen) erfolgreich verteidigte Dissertation zum Thema "Soziale Dienste zwischen Kooperation und Konkurrenz" analysiert vergleichend Zielsetzungen deutscher und britischer Wohlfahrtsverbände im Mehrebenensystem der Europäischen Union.

Auftakt der Reihe "GraSP meets Prof" mit Prof. Oliver Treib am 24. Januar
[03.01.12] Prof. Dr. Oliver Treib spricht am Dienstag, 24. Januar, um 18 Uhr in der GraSP zum Thema "Erfolgreich publizieren: Peer Reviewed Articles". Als ausgewiesener Experte im "peer reviewed-Verfahren" wird er interessierten Doktoranden die Besonderheiten des Verfahrens erläutern und praktische Hinweise geben, was für die Veröffentlichung eines Peer Reviewed Article zu beachten ist.
Um Anmeldung bis zum 17. Januar 2012 wird gebeten unter grasp@uni-muenster.de.
Mehr Infos zur Reihe GraSP meets finden Sie hier.

Neue Forschungsgruppe gegründet
[14.12.11] Ein neues Netzwerk zum weit gesteckten Forschungsgebiet der "Kommunal- und Regionalentwicklung" hat sich an der Graduate School of Politics (GraSP) gegründet.
weiter...