Studieninteressierte

drei Studierende unterschiedlicher Herkunft beim gemeinsamen Essen
© WWU - Judith Kraft

Sprache als Schlüssel

Ohne Sprache funktioniert kein Bereich des menschlichen Lebens. Um die Kultur der Niederlande und Flanderns gut kennenzulernen, muss man die niederländische Sprache in all ihrer Dimensionen studieren. Dies setzt sich die Niederländische Philologie zum Ziel. 'Philologie' bedeutet wörtlich 'Liebe zur Sprache'.
Bei uns am INP erhalten Sie eine fundierte Sprachausbildung. Daher können wir bereits nach einem Semester alle Veranstaltungen in niederländischer Sprache abhalten. Die so geförderten Sprachkenntnisse bilden den Ausgangspunkt für die weitergehende Beschäftigung mit dem Niederländischen auf verschiedenen Ebenen:
Wie haben sich Sprache und Literatur im Laufe der Jahrhunderte entwickelt? Wie entfaltet die Sprache in politischen, journalistischen und literarischen Texten ihre Wirkung? Wie unterscheidet sich das Niederländische vom Deutschen? Was passiert wenn ein niederländischer Roman seinen Weg in den deutschsprachigen Raum sucht?
Niederlandistik wird am Institut in folgenden Studiengängen angeboten.

  • Studienangebot

    Studienlaufbahn Übersicht
    Studienlaufbahn Übersicht

    Das INP bietet Ihnen eine Vielzahl an Studiengängen.

    Zum ersten berufsqualifizierenden Abschluss führt das Bachelor-Studium, das direkt ins Berufsleben oder in ein Masterstudium führen kann.


    Alle von uns angebotenen Bachelor-Studiengänge bieten Anschluss für einen Master of Arts sowie für einen (jeweils spezifischen) Master of Education.

    Download:

    Übersicht Studienlaufbahn

  • Sprachkenntnisse

    Das Studium der Niederlandistik kann ohne sprachliche Vorkenntnisse des Niederländischen aufgenommen werden.

    Für diejenigen Studierenden, die bereits über Niederländischkenntnisse (z.B. aus der Schule) verfügen, wird ein Sprachkurs für Fortgeschrittene angeboten.
    Im ersten Semester werden die Kurse noch auf Deutsch gehalten. Ab dem zweiten Semester finden dann alle Kurse in niederländischer Sprache statt. Wegen der intensiven Sprachkurse und durch die Begleitung der Dozenten führt dies aber keineswegs zu Verständnisschwierigkeiten. Im Gegenteil: Sie werden zu hervorragenden Spezialisten der niederländischen Sprache ausgebildet.

    Sollten Sie bereits über Sprachkenntnisse verfügen, die über die von Schulkenntnissen hinausgehen (Muttersprachler, Studium im niederländischsprachigen Ausland etc.), dann melden Sie sich bitte schon vor Aufnahme des Studiums bei dem Lektor Herrn Jules van der Marck. So können Sie vorweg einen Sprachtest ablegen und werden eventuell in einen höheren Sprachkurs eingestuft.

  • Hochschultag

    Der Hochschultag bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich umfangreich über ein Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zu informieren. Auch das INP öffnet am Hochschultag seine Türen und lädt gemeinsam mit Zentrum für Niederlande-Studien zu Schnuppersprachkursen, Informationsgesprächen und in das Fachschafts-Café zu Kaffee und Kuchen.

    Nähere Informationen erhalten Sie hier.

  • Beratung

    Für die Studienberatung am Institut ist die Studienkoordinatorin Nele Demedts  zuständig.

    Mit Ihren Fragen zu einem möglichen Studium am Institut, zum Studienverlauf, zu den Stundenplänen des Instituts, zu den Prüfungen oder zu anderen studienrelevanten Themen können Sie sich gerne jederzeit an die Studienkoordinatorin wenden.

  • Bewerbung

    Das Bachelor-Studium sowie das Master of Arts-Studium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden.

    Eine Einstufung in ein höheres Fachsemester kann zum Winter- als auch zum Sommersemester erfolgen. Über eine mögliche Einstufung entscheidet nach einem Beratungsgespräch und der Vorlage entsprechender Nachweise die Studienkoordinatorin Nele Demedts. Bitte nehmen Sie mit Frau Demedts Kontakt auf, sollten Sie sich für eine Einstufung interessieren.

    Alle wichtigen Informationen zur Bewerbung für ein Bachelor- oder Masterstudium an der WWU Münster erhalten Sie hier.