Dr. Eva Baumkamp M.A.
Dr. Eva Baumkamp M.A.
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Seminar für Alte Geschichte / Institut für Epigraphik
Raum 242
Domplatz 20-22
48143 Münster
Tel: +49/(0)251 - 83/24352
Fax: +49/(0)251 - 83/24363
evaba@uni-muenster.de

Sprechstunde

Im Semester dienstags, 16-18 Uhr
Vorlesungsfreie Zeit

wird bekanntgegeben

Prüfungsberechtigungen

s. Prüfungsamt I

Information:

Alle Hausarbeiten des Wintersemesters 2016/17 sind verbucht und können in der Sprechstunde besprochen werden.

  • Curriculum Vitae

    • WS 1999/2000 - 2006
    Magisterstudium in den Fächern Alte Geschichte (HF), Lateinische Philologie (NF), Deutsche Philologie (NF) an der WWU Münster und der Université Blaise Pascal, Clermont-Ferrand
    • 2003 - 2006
    Lehramtsstudium SEK I/II in den Fächern Geschichte/Latein an der WWU Münster
    • SS 2007
    Lehrauftrag an der Universität Kassel
    • April 2007 - September 2008
    Wissenschaftliche Hilfskraft am Seminar für Alte Geschichte/Institut für Epigraphik der WWU Münster
    • Oktober 2008 - Dezember 2011
    Mitglied der Graduiertenschule des Exzellenzclusters
    „Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und Moderne“der WWU Münster
    • April 2010 - März 2012
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Alte Geschichte/Institut für Epigraphik der WWU Münster
    • Dezember 2011
    Disputatio und erfolgreicher Abschluss der Dissertation
    • seit April 2012
    Studienrätin i.H.
    • Februar 2012 - September 2013
    Erwerb des NRW-Zertifikats "Hochschuldidaktik. Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule"
    • Oktober 2014 - April 2016
    Erfolgreiche Teilnahme am Weiterqualifizierungsprogramm "Frauen managen Hochschule" der WWU Münster

  • Publikationen


    Monographie:

    1. Baumkamp, E., Kommunikation in der Kirche des 3. Jahrhunderts. Bischöfe und Gemeinden zwischen Konflikt und Konsens im Imperium Romanum, Tübingen 2014 (STAC 92).


    Rezensionen:

    1. Allen Brent, Cyprian and Roman Carthage, Cambridge 2010, Sehepunkte 11 (2011).
    2. Katja Wedekind, Religiöse Experten im lokalen Kontext. Kommunikationsmodelle in christlichen Quellen des 1.-3. Jh.s n.Chr., Gutenberg 2012, Klio 95 (2013), 254–256.
    3. Darja Šterbenc-Erker, Religiöse Rollen römischer Frauen in "griechischen" Ritualen, Stuttgart 2013, (Potsdamer Altertumswissenschaftliche Beiträge, Bd. 43.), HZ 300 (2015), 751-752.
    4. Tagungsbericht HT 2014: Veni, vidi, vici: (Re)präsentationen von Sieghaftigkeit in der Antike, HSozKult 16.1. 2016.
    5. Peter Eich – Eike Faber (Hrsg.), Religiöser Alltag in der Spätantike, Stuttgart 2013 (Potsdamer Altertumswissenschaftliche Beiträge 44), Klio 98 (2016), 1-5.

  • Forschungsschwerpunkte

    Christentum, Spätantike, Römische Sozialgeschichte, antike Esskultur