Bildüberlieferung des völkerwanderungszeitlichen Nordens

 Goldbrakteat aus Tjurkö (5. Jahrhundert n. Chr.)

Goldbrakteat aus Tjurkö (5. Jahrhundert n. Chr.)

Bis 1985 waren die Goldbrakteaten mit über 900 Exemplaren die bei weitem größte Gruppe der vorchristlichen Bildüberlieferung im Norden. Mit ihr wurden daher die Methoden entwickelt, die Botschaft dieser Bilder zu entschlüsseln. Die Grundlage dazu liefern die drei Bände des ikonographischen Katalogs, die von 1985 bis 1989 erschienen.

Die Bilder der Goldbrakteaten und die erhaltene Runenüberlieferung ergänzen sich methodisch bei der Erforschung der völkerwanderungszeitlichen Religionsgeschichte.

Das Projekt wird gefördert durch die DFG und den Dänischen Forschungsrat für Humanistische Wissenschaften.

Beteiligte Wissenschaftler:

M. Axboe, mag. art. (Kopenhagen), Dr. C. Behr (London), Prof. Dr. K. Düwel (Göttingen), em. Prof. Dr. K. Hauck † (Leiter), Dr. W. Heizmann (Göttingen), Dr. G. Müller, S. Nowak (Göttingen), A. Pesch