Was sind die Gründe für ein Studium im Fachbereich Chemie und Pharmazie?

Der Fachbereich Chemie und Pharmazie wird sowohl in Deutschland als auch weltweit als führende Einrichtung in Forschung und Lehre wahrgenommen. Internationale ausgewiesene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bieten ein hervorragendes Umfeld für ein Studium der Fächer Chemie, Lebensmittelchemie und Pharmazie. Die Studiengänge bieten modernste Standards in theoretischer und praktischer Ausbildung und der Fachbereich nimmt eine Top-Position in der Acquise von Drittmitteln in Deutschland ein. Während die grundständigen Studiengänge in Chemie und Lebensmittelchemie nach dem Modell der gestuften Studiengänge mit dem Abschluss Bachelor of Science abschließen, ist das Staatsexamen Pharmazie als Grundvoraussetzung für eine Zulassung zum Apothekerberuf  gedacht. Die Masterstudiengänge (Chemie, Lebensmittelchemie, Wirtschaftschemie, Arzneimittelwissenschaften) sind stark forschungsorientiert, wodurch sich die Studierenden intensiv mit der Forschungskultur in Münster vertraut machen können.

Der Beleg für die hohe nationale und internationale Reputation des Fachbereichs lässt sich durch ausgewiesene Ranglisten (Rankings) und eine Auswahl hoch anerkannter Preise dokumentieren (siehe unten).