Masterstudiengang Chemie

Seit dem Wintersemester 2010/2011 wird an der Westfälischen Wilhelms-Universität der akkreditierte Masterstudiengang Chemie angeboten. Der Studiengang ist in zwei Abschnitte aufgeteilt. Im ersten Studienjahr wählen die Studierenden aus mehreren Wahlpflichtmodulen 4 Module aus, die in 4 aufeinanderfolgenden Blöcken á 8 Wochen durchgeführt werden.

Im zweiten Studienjahr werden im Projektmodul, sowie in den Modulen Aktuelle Aspekte der Chemie und Masterarbeit das wissenschaftliche Arbeiten im Rahmen einer Arbeitsgruppe und im größeren wissenschaftlichen Kontext erlernt.

  • Bewerbung

    Der Studienbeginn im MSc Chemie ist sowohl im Winter- als auch im Sommersemester möglich. Bewerbungsschluss zum Wintersemester ist der 15.7. und zum Sommersemester der 15.1. (bzw. der 31.5. und der 30.11. für nicht EU Bewerber). Die Bewerbung erfolgt online über das Bewerbungsportal der WWU Münster.

    Zugangs- und Zulassungsordnung
    (Nichtamtliche Lesefassung inkl. der 1. 2. und 3. Änderungsordnung)

    Erforderliche Bewerbungsunterlagen

    Informationen der Zentralen Studienberatung der WWU zum MSc Chemie

  • Studium

    Studienverlaufsplan

    Studienverlaufsplan Msc Chemie Pov 14-001
    • Wahlpflichtmodule im Wintersemester

      Modultermine im Wintersemester 2017/2018:

      Block 1: 09.10. - 1.12.2017;  Block 2: 4.-22.12.2017 & 8.1-9.2.2018

      1.Block:

      Modul "Angewandte Analytische Chemie"

      Vorlesung "Prinzipien und Anwendungen chromatographischer Trennung"
      Vorlesung "Elektromigrative Trenntechniken"
      Vorlesung "Speziationsanalytik"
      Vorlesung "Elementaranalytik"
      Projektpraktikum "Analytische Chemie"

      Modul "Moderne Aspekte der Analytischen Chemie"

      Vorlesung "Prinzipien und Anwendungen chromatographischer Trennung"
      Vorlesung "Elektromigrative Trenntechniken"
      Vorlesung "Speziationsanalytik"
      Vorlesung "Elementaranalytik"
      Forschungspraktikum "Analytische Chemie"

      Modul "Medizinische Chemie"

      Vorlesung "Medizinische Chemie"
      Experimentelle Übungen "Medizinische Chemie"
      Seminar "Medizinische Chemie"

      Modul "Moderne Organische Molekülchemie"

      Vorlesung "Stereochemie"
      Vorlesung "Reaktionsmechanismen"
      Experimentelle Übungen "Moderne Organische Synthese"

      Modul "Forschungsstrategien in physikalischen, chemischen und pharmazeutischen Technologien"

      Vorlesung "Forschungsstrategien und ihre Umsetzung in den Naturwissenschaften"
      Praktikum "Recherche und Analyse im ausgewählten Forschungsfeld"
      Seminar "Forschungsstrategien und ihre Umsetzung in den Naturwissenschaften"

      Modul "Biochemie und Biophysikalische Chemie"

      Vorlesung "Biophysikalische Chemie"
      Vorlesung "Spezielle Biochemie"
      Praktikum "Biochemie und Biophysikalische Chemie"



      2. Block:

      Modul "Elektrochemische Energiespeicherung und Umwandlung"

      Vorlesung "Elektrochemische Energiespeicherung und Umwandlung I"
      Vorlesung "Elektrochemische Energiespeicherung und Umwandlung II"
      Experimentelle Übungen "Elektrochemische Energiespeicherung und Umwandlung"

      Modul "Angewandte Analytische Chemie"

      Vorlesung "Analytik fossiler und erneuerbarer Energieträger"
      Vorlesung "Moderne Methoden der Flüssigchromatographie"
      Vorlesung "Atmosphärenchemie"
      Vorlesung "Prinzipien und Anwendungen der Massenspektrometrie"
      Projektpraktikum "Analytische Chemie"

      Modul "Moderne Aspekte der Analytischen Chemie"

      Vorlesung "Analytik fossiler und erneuerbarer Energieträger"
      Vorlesung "Moderne Methoden der Flüssigchromatographie"
      Vorlesung "Atmosphärenchemie"
      Vorlesung "Prinzipien und Anwendungen der Massenspektrometrie"
      Forschungspraktikum "Analytische Chemie"

      Modul "Theoretische Chemie"

      Vorlesung "Theoretische Chemie"
      Experimentelle Übungen "Theoretische Chemie"

    • Wahlpflichtmodule im Sommersemester

      Modultermine im Sommersemester 2017:

      Block 1: 18.4. - 9.6.2017;  Block 2: 13.6. - 4.8.2017


      1. Block:

      Modul "Moderne Aspekte Anorganischer Molekülchemie"

      Vorlesung "Moderne Aspekte Anorganischer Molekülchemie"
      Experimentelle Übungen "Moderne Aspekte Anorganischer Molekülchemie"

      Modul "Polymere und Nanostrukturen"

      Vorlesung "Kolloide und Nanotechnologie"
      Vorlesung "Polymere"
      Praktikum "Polymere und Nanostrukturen"

      Modul "Molekularbiologie und Biotechnologie"

      Vorlesung "Spezielle Molekularbiologie"
      Vorlesung "Proteinchemie und Biotechnologie"
      Experimentelle Übungen "Molekularbiologie und Biotechnologie"

      Modul "Wirkstoffscreening"

      Vorlesung "Biochemische Untersuchungsmethoden"
      Vorlesung "Medizinische Chemie"
      Experimentelle Übungen "Wirkstoffscreening"
      Seminar "Wirkstoffscreening"



      2. Block:

      Modul "Organische Wirkstrukturen und Katalyse"

      Vorlesung "Organische Wirkstrukturen"
      Vorlesung "Katalyse"
      Experimentelle Übungen "Organische Wirkstrukturen und Katalyse"

      Modul "Materials Chemistry"

      Vorlesung/Seminar "Materials Chemistry"
      Praktikum "Materials Chemistry"

      Modul "Spektroskopie und Struktur der Materie"

      Vorlesung "Grundlagen der Spektroskopie"
      Vorlesung "Spezielle Themen zu spektroskopischen Methoden"
      Experimentelle Übungen "Spektroskopie"

      Modul "Innovations- und Technologiemanagement"

      Seminar "Management im Kontext der Chemieindustrie"
      Seminar "Strategie und F&E-Projektmanagement im ausgewählten Forschungsfeld"
      Seminar "Ideengenerierung und Business Plan im ausgewählten Forschungsfeld"
      Seminar "Technologiemanagement im ausgewählten Forschungsfeld"
      Fallstudienübung

    • 2. Studienjahr


      Das zweite Studienjahr ist neben dem Erwerb von Zusatzkompetenzen den beiden fachspezifischen Modulen Projektmodul und Aktuelle Aspekte der Chemie, sowie der Masterarbeit gewidmet. In diesem Studienabschnitt soll die/der Kandidat/in unter Anleitung eine wissenschaftliche Arbeit anfertigen, die zeigt, dass sie/er in der Lage ist innerhalb einer vorgegebenen Frist eine i.d.R experimentelle Aufgabe aus dem Gebiet der Chemie selbständig mit wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten, sowie die Ergebnisse in schriftlicher Form darzustellen und kritisch zu diskutieren und die eigene Arbeit in öffentlicher wissenschaftlicher Diskussion zu verteidigen. Darüber hinaus dient das zweite Studienjahr dem Erlernen wissenschaftlichen Arbeitens im Rahmen einer Arbeitsgruppe und im größeren wissenschaftlichen Kontext. Die obligatorische aktive Teilnahme an Seminaren und anderen wissenschaftlichen Aktivitäten der Arbeitsgruppe oder wissenschaftlicher Einrichtungen des Fachs sind daher wichtige Bestandteile der Ausbildung in dieser Studienphase.

      Modul "Zusatzkompetenz"

      Für die Zusatzkompetenz im Masterstudiengang Chemie kann aus einem von drei Wahlpflichtmodulen gewählt werden.

      A) Industriepraktikum/Auslandspraktikum

      B) Allgemeine Studien

      C) Fachwissenschaftliche Ergänzung

      Modul "Aktuelle Aspekte der Chemie"

      Je nachdem in welchem Arbeitskreis Sie das Projektmodul absolvieren, werden unterschiedliche Veranstaltungen für das Modul Aktuelle Aspekte der Chemie von den Instituten vorgeschlagen (Bitte die Veranstaltungen mit dem betreuenden Hochschullehrer abstimmen):
      Das Modul beinhaltet jeweils als Studienleistung einen Vortrag sowie als Prüfungsleistung eine mündliche Modulabschlussprüfung (30 min; 100% der Modulnote).


      Veranstaltungen im Institut für Anorganische und Analytische Chemie 

      Bereich Analytik

      Teilnahme an der Frühjahrsschule Industrielle Analytik (2‐wöchig, ganztägig) mit Klausur (Teilnahmepflicht, aber nicht benotet)
      4 SWS (5LP)

      Pflichtteilnahme am Analytischen Seminar über ein Semester
      2 SWS (5LP)

      Bereich Anorganische Chemie

      Vorlesung „Spezielle Aspekte der elementorganischen und bioanorganischen Chemie“ 1 SWS (2LP) (Prof. Müller, Prof. Uhl)

      Vorlesung aus einem beliebigen Bereich 1 SWS (1LP)

      GDCh‐Kolloquium 1 SWS (1LP)

      Anorganisches Kolloquium 1 SWS (1LP)

      Mitarbeiterseminar der Arbeitsgruppen: 2 SWS (5LP)

      Veranstaltungen im Institut für Biochemie

      Variante A

      Vorlesung "Aktuelle Aspekte der Biochemie" 1 SWS (2LP)
      (Prof. Klempnauer, Prof. Mootz, Prof. Rentmeister)

      Vorlesung aus einem mit dem verantwortlichen Hochschullehrer abzusprechenden Bereich 1 SWS (1LP)

      GdCh Kolloquium 1 SWS (1LP)

      BC‐Kolloquium 1 SWS (1LP)

      AK‐Seminare zu den aktuellen Themen der Biochemie (incl. der Erarbeitung und mündl. Vorstellung eines Forschungskonzepts)
      2 SWS (5LP)

      Variante B (max. 5 Studierende)

      Modul "Allgemeine Biotechnologie" aus dem MSc Biotechnologie (10LP)

      Veranstaltungen im Institut für Organische Chemie

      Variante A (nur für Studierende die das Modul „Moderne Organische Molekülchemie“ noch nicht belegt haben)

      Vorlesung "Stereochemie" 2 SWS (2,5LP) (Prof. Studer)

      Vorlesung "Reaktionsmechanismen" 2 SWS (2,5LP) (Prof. Erker)

      Arbeitsgruppenseminar des Hochschullehrers, der das Projektmodul betreut 2 SWS (5LP)

      Variante B

      Vorlesung "(Retro-)synthese" 1 SWS (1LP)
      (Dr. M. van Gemmeren)

      Vorlesung "Chemie der Biopolymere" 1 SWS (1LP)
      (Dr. U. Henecke)

      Vorlesung "Supramolekulare Chemie" 1 SWS (1LP)
      (Prof. Dr. G. Fernández)

      Vorlesung "Industrielle Organische Chemie" 1 SWS (1LP)
      (Dr. L. Rodefeld, Bayer)

      GdCh oder OC‐Kolloquium 1 SWS (1LP)

      Arbeitsgruppenseminar des Hochschullehrers, der das Projektmodul betreut 2 SWS (5LP)

      Veranstaltungen im Institut für Physikalische Chemie

      Vorlesung "Grenzflächen: Molekulare Struktur und Eigenschaften" (2LP)
      (Prof. B. Braunschweig/ Prof. M. Schönhoff)

      AC/PC Kolloquium 1 SWS (1LP)

      Arbeitsgruppenseminar des Hochschullehrers, der das Projektmodul betreut 2 SWS (5LP)

      Veranstaltungen der  Theoretischen Chemie und der Theoretischen Physik

      Vorlesung "Challenges in Computational Chemistry" 1 SWS
      (Prof. Dr. J. Neugebauer/Dr. Ch. Mück-Lichtenfeld)

      Vorlesung "Verfahren zur Bestimmung freier Energien in Computersimulationen" 1 SWS
      (Prof. Dr. A. Heuer)

      Vorlesung "Advanced computational approaches to biomolecular structure and dynamics" 1 SWS
      (Dr. V. Cojocaru)

      Vorlesung "Electronic and optical spectra of molecules and solids" 1 SWS
      (Prof. Dr. M. Rohlfing)

      Arbeitsgruppenseminar des Hochschullehrers, der das Projektmodul betreut 2 SWS (5LP)

      Modul "Projektmodul"

      Modul "Masterarbeit"

  • Downloads

    Modulauswahl für das Wintersemester 2017/2018

    Kurzvorstellung der Wahlpflichtmodule vom 13.07.2017

    Informationen zu den Modulen Zusatzkompetenz, Aktuelle Aspekte der Chemie und Projektmodul

    Planung der Module Aktuelle Aspekte der Chemie und Projektmodul

    Formular Leistungsnachweis Zusatzkompetenz

    Formular Leistungsnachweis Aktuelle Aspekte der Chemie

    Formular Leistungsnachweis Projektmodul

    Modulbeauftragte im MSc Chemie

    Prüfungsordnung und Modulbeschreibungen für den MSc Chemie (Studienbeginn bis SS 2013; nichtamtliche Lesefassung inkl. 1.-6. Änderungsordnung)

    Prüfungsordnung und Modulbeschreibungen für den MSc Chemie (Studienbeginn ab WS 14/15; nichtamtliche Lesefassung inkl. 1. - 3. Änderungsordnung)