De grenzeloze rivier und Der Holländer

Mathijs Deen

In den Werken des niederländischen Autors und Journalisten Mathijs Deen spielen Grenzen, insbesondere die niederländisch-deutsche Grenze, eine wichtige Rolle. In seinem Buch De grenzeloze rivier (2021) erzählt er die Geschichte des Rheins und zeigt, wie der Fluss seit Anbeginn der Zeit Menschen verbindet und spaltet, ihnen Angst einflößt, Trost spendet und sie in seinen Bann zieht. In einzelnen Erzählungen eröffnet Deen verschiedene Perspektiven auf die Wahrnehmung des Flusses und seine unterschiedliche Nutzung als Europas am stärksten befahrene Wasserstraße und Trinkwasserquelle. Auf virtuose Weise verwebt er dabei historische Ereignisse mit persönlichen Erlebnissen und schafft so ganz neue Blickwinkel auf den Rhein. Auch in Deens Krimi Der Holländer (2022) steht die niederländisch-deutsche Grenze im Zentrum des Geschehens: Im Wattenmeer stößt eine niederländische Grenzpatrouille auf einen toten Wanderer und löst so einen politischen Skandal aus. Der Tote war Deutscher, und sein Fundort liegt in umstrittenem Grenzgebiet, über dessen Verlauf sich die beiden Nachbarländer noch immer streiten. Mathijs Deen wurde 1962 in Hengelo geboren. Er studierte Niederlandistik in Groningen und arbeitet für das niederländische Radio. Deen veröffentlichte Romane und Kurzgeschichten und war bereits für den AKO Literatuurprijs nominiert. Bitte beachten Sie, dass beim Besuch unseres Hauses die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske gilt. Da wir unser Programm den jeweils geltenden Hygienebestimmungen und Sicherheitsmaßnahmen anpassen, bitten wir Sie, sich vor Ihrem Besuch über die Zugangsvoraussetzungen und mögliche Änderungen auf unserer Website zu informieren.

Detailed information

Category
Lectures, talks
Period
Mo 13.06.2022, 19 Uhr (Ende offen)
Series
Location
Bibliothek im Haus der Niederlande Alter Steinweg 6/7, Münster
To location map
Entrance
Registration
Organisation/
contact
Zentrum für Niederlande-Studien
Alter Steinweg 6/7
48142 Münster
zns@uni-muenster.de
+49 251 83-28511

contact person


Zentrum für Niederlande-Studien
Janka Wagner
Alter Steinweg 6/7
48143 Münster
janka.wagner@uni-muenster.de