© Hans Braxmeier@Pixabay

DER ISLAM IN DEUTSCHLAND – Ein gesellschaftlicher Grundkurs

26. Februar 2021 │ 15:30 Uhr – 28. Februar 2021│ 15:30 Uhr │Online Seminar │Um Anmeldung wird gebeten

Christliches Bildungswerk Die Hegge

Wie wird der Islam in unserer Gesellschaft wahrgenommen? Musliminnen und Muslime in Deutschland sehen sich häufig in einer Position zwischen Vorurteilen und Misstrauen auf der einen und dem Missbrauch ihrer eigenen Religion durch extremistische Gruppen auf der anderen Seite. Ihre Verbundenheit mit einer offenen, freien und demokratischen Gesellschaft wird öffentlich kaum thematisiert. Der Beitrag, den ihre Religion zur tatsächlich gelebten Vielfalt der Kulturen in Deutschland leisten könnte, wird durch mangelndes Interesse oder indirekte Ablehnung häufig im Keim erstickt.

Was wissen wir wirklich vom gelebten Islam in unserem Land, von seinen Grundprinzipien und deren Umsetzung in der Praxis, den Herausforderungen, der Vielfalt von Meinungen im innerislamischen Diskurs? Können und wollen wir lernen, den Islam im 21. Jh. als eine Bereicherung unserer Gesellschaft zu begreifen und uns mit Muslimen sowie Musliminnen gemeinsam gegen radikale, menschenfeindliche Ideologien stemmen?

Mit Blick auf die Vielfalt und den Wandel des Islam sowie auf diverse Formen des Religionsverständnisses wollen wir bei dieser Tagung im Gespräch mit Mouhanad Khorchide, Josef Freise und Rabeya Müller die gegenwärtige Rolle des Islam und sein Gestaltungspotential in unserer freiheitlichen Demokratie kritisch aber konstruktiv erörtern.

Anmeldung und weitere Informationen:
https://die-hegge.de/event/der-islam-in-deutschland/