© Verlag Kud Logos (Ljubljana)

Slowenische Übersetzung des Werkes „Kitāb al-Mawāqif wa-l-Muḫāṭabāt“ (Kud Logos, Ljubljana 2020)

Das Werk „Kitāb al-Mawāqif wa-l-Muḫāṭabāt“ des muslimischen Mystikers ʿAbd al-Ǧabbār an-Niffarī (gest. 965) gilt als literarisches Meisterwerk der frühislamischen Mystik, das von späteren Sufis wie Ibn ʿArabī und at-Tilimsānī eifrig studiert und kommentiert wurde. Der arabische Text wurde im Jahr 1935 vom berühmten englischen Orientalisten Arthur J. Arberry zum ersten Mal kritisch ediert und in englische Sprache übersetzt. Doch erst in den letzten Jahren wurde an-Niffarī wiederentdeckt und in einige weitere Sprachen (Französisch, Schwedisch, Türkisch und Persisch) übersetzt. Nun liegt das vorliegende Werk – dessen Originalität darin besteht, dass es eine bemerkenswerte Sammlung persönlicher, innerer Gotteseingebungen darstellt, die der Autor mit großer poetischer und zugleich philosophischer Subtilität zum Ausdruck bringt – auch in slowenischer Sprache vor. Die slowenische Übersetzung wurde samt einer Einleitung und Anmerkungen von Raid Al-Daghistani, angefertigt, und erschien bei dem renommierten slowenischen Verlag Kud Logos.

Autor: ʿAbd al-Ǧabbār an-Niffarī
Title: „Knjiga mističnih postajališč in nagovorov“
Übersetzer: Raid Al-Daghistani
Verlag: Kud Logos
Ort und Jahr: Ljubljana 2020