© ZIT

 Arbeitsbereich Re-COIN veröffentlicht Web-Archiv mit Unterrichtsmaterialien zu Online-Videos und Islam und eigene Web-Serie

Digital-salam.de ist das neue Web-Archiv des Zentrums für Islamische Theologie Münster, in dem Arbeitsmaterialien gesammelt werden, die einen vielfältigen Blick auf Islam in Deutschland werfen und einen Beitrag leisten sollen, vereinfachten Weltbildern und Islamverständnissen, wie sie das Internet dominieren, entgegenzuwirken. Ausgehend von politisch-bildnerischen, religions- und medienpädagogischen Fragestellungen hat das Projektteam Online-Videos ausgewählt und in Kooperation mit dem erfahrenen islamischen Religionslehrer Bernd Ridwan Bauknecht Unterrichtentwürfe und Bearbeitungsvorschläge für den zielgerichteten Einsatz in der Praxis entwickelt. Sie finden auf digital-salam.de Videos mit Arbeitsaufträgen und Zielgruppeneignung z.B. zu den Themen „Muslimsein in Deutschland“, „Die Frau im Islam“, „Internet-Dschihadismus“ oder „Islam und Comedy“.

© ZIT

Darüber hinaus wurde in Zusammenarbeit mit der Filmwerkstatt Münster e.V. die deutschsprachige Videoreihe What’s up Islam? – Die Videos zu deinen Fragen produziert, die an Islam interessierte Jugendliche anspricht. In insgesamt sechs Episoden vermitteln Expert*innen des ZIT ein theologisch fundiertes und historisch kontextualisiertes Islambild und stellen so die beanspruchte Deutungshoheit exklusivistischer Lesarten in Frage. Die Serie ist als Modul Bestandteil des digital-salam.de Archivs und ist unter What’s up Islam? auf YouTube zu finden. Außerdem gibt es eine WhatsApp Hotline unter der Nummer +49 176 59827073 zu der Interessierte weitere Fragen schicken können, die dann in weiteren Videos von Experten des ZIT beantwortet werden.

Das Projekt Digital-salam.de. Islamische Gegennarrative zu Salafismus und Extremismus wurde gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und ist dem Research Center for Online Discourses, Islam and Narratives (Re-COIN) zugeordnet.
Kontakt per Email