„Die Auferstehung von den Toten – Eschatologische Fragestellungen aus islamischer Perspektive“
Daniel Roters, Dr. Josef Hartmann
© privat

„Die Auferstehung von den Toten – Eschatologische Fragestellungen aus islamischer Perspektive“

Im Bereich der Hospizarbeit und des Palliative Care wird es für die in diesem Bereich Engagierten zunehmend wichtig mehr über den Tod, das Sterben und die damit verbundenen kulturellen bzw. religiösen Bilder und Motive zu erfahren, die im Menschen bewusst oder unbewusst arbeiten.

Daniel Roters, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Islamische Theologie hielt auf Einladung von Herrn Dr. Josef Hartmann (Vorsitzender des Ambulanten Hospizdienstes der Ökumenischen Initiative für Sankt Augustin, Siegburg und Troisdorf) am 05.06. an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Augustin einen Vortrag mit dem Titel „Die Auferstehung von den Toten – Eschatologische Fragestellungen aus islamischer Perspektive“. Hierbei wurden eschatologische Beschreibungen aus der islamischen Tradition vorgestellt, in den theologischen Kontext eingeordnet und Fragen in Zusammenhang mit dem Umgang und der Deutung dieser Beschreibungen erörtert.