© Robert Bosch Stiftung - Max Lautenschläger

Symposium „Flüchtlinge in Deutschland: Integration ermöglichen – Zusammenhalt stärken“

Bundespräsident Joachim Gauck lud  am 7. April 2016  zu einem Symposium ein, das sich mit den konkreten Herausforderungen bei der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen in Deutschland sowie der Frage des gesellschaftlichen Zusammenhalts in unserem Land befasste. Das ganztägige Forum fand in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung statt.

Dr. Milad Karimi nahm am Gespräch mit dem Bundespräsidenten Joachim Gauck, Prof. Dr. Dr. Hans Joas (Humboldt-Universität zu Berlin), Giovanni di Lorenzo (Chefredakteur, Die Zeit) und Prof. Dr. Dr. Gertrude Lübbe-Wolff (Richterin am Bundesverfassungsgericht a. D.) zu den Themen "Wie gelingt der gesellschaftliche Zusammenhalt?" und "Was macht uns als Gesellschaft aus?" im Schloss Bellevue Berlin teil.

Die Diskussion zum Nachschauen: Youtube