In eigener Sache

Dr. Miriam Schrader erhält Hauptpreis des Augsburger Wissenschaftspreises

2015 Miriam Schrader

Wir gratulieren unserer ehemaligen Kollegin Frau Dr. Miriam Schader herzlich zum Hauptpreis des Augsburger Wissenschaftspreises 2015 für ihre Dissertationsschrift zum Thema "Religion als politische Ressource? Die religiöse und politische Beteiligung afrikanischer Migranten in zwei europäischen Großstädten". Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.
Der 1998 von Helmut und Marianne Hartmann gestiftete Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien wird seither jährlich von der Universität Augsburg gemeinsam mit der Stadt Augsburg und dem Augsburger „Forum Interkulturelles Leben und Lernen (FILL) e.V.“ verliehen – mit dem Anliegen junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zur Auseinandersetzung mit dem Thema "Interkulturelle Wirklichkeit in Deutschland“ zu motivieren.

Bürgerpreis 2015 im Rhein-Kreis Neuss für Umut Ali Öksüz

Wir gratulieren Herrn Umut Ali Öksüz ganz herzlich zur Verleihung des Bürgerpreises 2015 im Rhein-Kreis Neuss. Er belegte in der Kategorie  „Alltagshelden“ den 1. Platz.
In Münster studiert er am ZIT und wird zu den ersten Religionspädagogen für islamische Religionslehre in NRW zählen. „Dieses wunderschöne Fach öffnet nicht nur die Türen für viele Menschen, es öffnet die Herzen der Kinder. Auch wenn ich selbst evangelische Religionslehre im Abitur hatte, hätte ich mich über dieses Fach zu meiner Schulzeit auch sehr gefreut.“
Umut Ali Öksüz engagiert sich auf vielen  Gebieten der Erziehungswissenschaften. Er besuchte Kurse zur Gebärdensprache, Seminare zum Thema „Erziehung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen“ oder er konzipierte selbst Projekte mit dem Fokus auf die Jugendarbeit.

2015 Alltagshelden
Der Preisträger Umut Ali Öksüz aus Neuss, Heinz Mölder