Kopieren

Im Foyer der Medizin-Bibliothek steht ein Multifunktionsdrucker bereit. Die Abrechnung der Kopien erfolgt über die Studierendenkarte oder die MensaCard des Studierendenwerks. Das nächstgelegene Gerät zur Aufwertung finden Sie in der Mensa am Ring.

Preise
Format Farbe Euro
DIN A4 schwarz-weiß 0,04
DIN A4 Farbe 0,05
DIN A3 schwarz-weiß 0,08
DIN A3 Farbe 0,10

Das aufgestellte Multifunktionsgerät wird von einer Firma betrieben. Die Medizin-Bibliothek hat daher leider nur begrenzt Einfluss auf Qualität und Funktionalität des Geräts. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an das Personal der Medizin-Bibliothek oder des CIT.

Scannen

E-Scan

Ein E-Scan steht im Foyer zur Verfügung. An diesen Geräten können Sie Ihre Vorlage bis DIN A3 mit einer fest installierten Kamera abfotografieren, was besonders materialschonend ist. Die Digitalisate werden als PDF- oder JPG-Dateien gespeichert. Ebenso kann in Graustufen oder Farbe eingescannt werden. Bitte bringen Sie einen USB-Stick mit, um die Daten zu speichern. Eine nahezu selbsterklärende Benutzerführung mit Touchscreen unterstützt die einfache und schnelle Arbeit mit dem Gerät.

Scan2Mail

Universitätsangehörige (mit Uni-Kennung) können an den Kopiergeräten in der ULB den kostenlosen Service Scan2Mail nutzen, d. h. sie können die Kopierer als Scanner verwenden und die Scans werden an die Uni-Mailadresse geschickt. Eine Anleitung zum Scannen finden Sie hier.

Die Scanleistung ist in der Standardeinstellung mit der Druckleistung vergleichbar, das bedeutet, dass man über den Dokumenteneinzug ca. 25 Dokumente in der Minute scannen kann. Die maximale Größe einer E-Mail darf ca. 15 MB nicht überschreiten (das entspricht etwa 120 Seiten Text bei 200 dpi im PDF-Format).

Scan2Stick

An den Kopiergeräten in der ULB können Sie auch den kostenlosen Service Scan2Stick nutzen, d. h. Sie können die Kopierer als Scanner verwenden und die Scans auf einem USB-Stick oder auf einer SD-Karte (Anschluss seitlich am Bedienfeld) speichern.

Scanner und Reader-Printer

Die ULB stellt im DigiLab verschiedene hochwertige Scanner zur Verfügung, mit denen Vorlagen bis zur Größe DIN A2 gescannt werden können. Scans können in verschiedenen Formaten erzeugt und auf USB-Stick gespeichert bzw. auf CD/DVD gebrannt werden.
Für die Rückvergrößerung von Mikromaterialien stehen im DigiLab der ULB Scanner und ein Reader-Printer zur Verfügung. Sie können Mikrofiches und Mikrofilme selbst unentgeltlich einscannen.
Informationen zum DigiLab

Speichern oder E-Mail-Versand

USB-Stick

Rechercheergebnisse, Webseiten u. a. Dateien können Sie direkt am PC auf USB-Stick speichern oder per E-Mail versenden. Die Anleitung zur Vorgehensweise erhalten Sie auch an der Information; die Mitarbeiter*innen dort helfen Ihnen aber auch gern persönlich bei diesem Speichervorgang.

Persönliches Laufwerk

An den Windows-PCs der Medizin-Bibliothek können Studierende der Universität Münster auf dem Laufwerk U speichern. Das Laufwerk U steht allen Studierenden als eigener persönlicher Speicherplatz im Uni-Netz zur Verfügung.

Drucken

An den Kopierern können Sie PDF-Dateien (und jpeg/jpg- oder tiff/tif-Dateien; Word-Dateien wandeln Sie mit Hilfe der Speicheranleitung ins PDF-Format um) direkt vom USB-Stick drucken oder gesendete Druckaufträge abrufen (letztere Option nur für Uni-Angehörige). Die Abrechnung erfolgt auch hier über die Studierendenkarte oder die MensaCard, an den Münzkopierern mit Bargeld (s. unter Kopieren); Uni-Beschäftigte können ihre Kopierer-PIN nutzen.

Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier.

Print&Pay

Der preisgünstige Druckservice Print&Pay steht Ihnen nach einmaliger Anmeldung an vielen Uni-Standorten – und über den Remote-Desktop auch von zu Hause aus – zur Verfügung. Das dienstliche Drucken richtet sich an Beschäftigte, die im Auftrag Ihrer Einrichtung drucken. Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier.