Das ZfW in den Medien

  • Ragnar Kopkas Film zum sanierten Philosophikum der Universität Münster zeigt die Arbeit am ZfW.
  • Am 09.08.2017 strahlte der Radiosender ORF1 die Sendung "'Gott würfelt nicht'. Reflexionen über den Zufall" aus. Dr. Markus Seidel wurde hierzu zum Thema Der Zufall in der Wissenschaftsentwicklung  interviewt.
  • Am 20.01.2016 feierte das ZfW sein 10-jähriges Jubiläum. Einen Pressebericht zur Jubiläumsfeier finden Sie hier. Den Bericht der "Westfälischen Nachrichten" über das Jubiläum können Sie sich hier ansehen. Den Beitrag in der Universitätszeitung "Wissen/Leben" finden Sie hier.
  • Am 28.10.2015 berichtete Radio Q über die im WS 2015/2016 stattfindende Ringvorlesung des ZfW mit dem Titel Technisierte Welt, technisierter Mensch. Dr. Markus Seidel stellte die Themen der Ringvorlesung in einem Interview vor.
  • Am Freitag, 17.07.2015 berichtete Radio Q über den 9. Studierendentag des Zentrums mit dem Themenschwerpunkt Pseudowissenschaft.
  • Für den Artikel Dem Zufall auf der Spur, der in der Juni-Ausgabe der Universitätszeitung Wissen|Leben erschienen ist, wurden die ZfW-Mitglieder Dr. Eva-Maria Jung, Prof. Dr. Gernot Münster, Prof. Dr. Reinold Schmücker und Prof. Dr. Niko Strobach interviewt.
  • Am Donnerstag, 20.11.2014 hat das Studierenden-Radio Q im Rahmen der Sendung "IQ Campus Science" über unsere Ringvorlesung berichtet. Den entsprechenden Beitrag von Gabi Fox mit dem Titel Emotionen in der Wissenschaft gibt es auch zum Nachhören.
  • Ausschnitte aus einer Diskussionsrunde im Rahmen des ZfW-Arbeitskreises Wissenschaftstheorie wurden in das Video  Den Dingen auf den Grund gehen: Philosophie des WWU-Videoportals aufgenommen.
  • Im JS-Magazin, der Zeitschrift der Evangelischen Kirche für junge Soldaten, erschien im März 2012 ein Interview mit dem ZfW-Mitarbeiter Dr. Markus Seidel zu Paul Feyerabend mit dem Titel Hier wächst Erkenntnis
    Sie können das Interview als pdf-Datei herunterladen.