Arbeitsgruppen

Das Institut für Mathematische Stochastik sieht seine Schwerpunkte in der Analyse komplexer stochastischer Systeme, wie sie in zahlreichen Gebieten der Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften auftreten. Das Institut besteht aus fünf Professuren mit folgenden Schwerpunkten:

  • Gerold Alsmeyer (Erneuerungstheorie, Verzweigungsprozesse)
  • Steffen Dereich (Komplexe Netzwerke, Stochastische Prozesse)
  • Martin Huesmann
  • Zakhar Kabluchko (Stochastische Prozesse, Zufallspolynome, Extremwerttheorie)
  • Matthias Löwe (Statistische Mechanik, Zufallsmatrizen)
  • Chiranjib Mukherjee (Große Abweichungen, SPDE's, gerichtete Polymere, Statistische Mechanik)

Privatdozent:

  • Volkert Paulsen (Finanzmathematik)

Derzeit sind am Institut die Projekte C5 und C6 des SFBs "Groups, geometry & actions" und ein Projekt des DFG-Schwerpunktprogramm "Extraktion quantifizierbarer Information aus komplexen Systemen" angesiedelt. Ferner beteiligt sich das Institut an den Centren CENOS und DEMAIN der WWU Münster.

Navigation